Sicherheitshinweis: Aktion für Salesforce-Sites mit Adobe Sign erforderlich

Adobe Sign für Salesforce-Kunden, die eine Salesforce-Site verwenden, sollten so schnell wie möglich ein Upgrade auf die neueste Version durchführen. Für Adobe Sign für Salesforce Version 20.9 wird am 1. Oktober 2018 eine vom Salesforce-Sicherheitsteam gemeldete Sicherheitslücke behoben. Es wurden keine Auswirkungen auf Adobe Sign-Kunden gemeldet, es ist jedoch eine Aktion erforderlich.

 

Wie kann ich feststellen, ob ich eine Salesforce-Site verwende?

Ihre Organisation verwendet möglicherweise eine Salesforce-Site mit Adobe Sign für Salesforce, wenn diese für die Verwendung von „Große Dateien zur Signatur“ oder „Push-Vereinbarungen“ (Push-Vereinbarungen von Adobe Sign an Salesforce) konfiguriert wurde. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie eine Salesforce-Site verwenden, können Sie es anhand der folgenden Schritte überprüfen.

 

Welche Maßnahmen muss ich ergreifen?

Wenn Sie eine Salesforce-Site mit Adobe Sign verwenden, müssen Sie Folgendes tun:

Wenn Sie die Funktion „Push-Vereinbarungen“ oder „Große Dateien zur Unterschrift“ verwenden, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen, um die Konfiguration zu aktualisieren, bevor Sie eine der Funktionen verwenden.

 

Muss ich Maßnahmen ergreifen, wenn ich keine Salesforce-Site verwende?

Wenn Sie derzeit keine Salesforce-Site verwenden, empfiehlt Adobe weiterhin, dass alle Adobe Sign für Salesforce-Kunden ein Upgrade auf die neueste Version von Adobe Sign für Salesforce durchführen. Dadurch erhalten Sie die neuesten Sicherheits-Patches sowie wichtige Updates und stellen sicher, dass Ihre Version derzeit von Adobe unterstützt wird. Bevorstehende Termine für das „Ende der Unterstützung“:

  • Der Support für Adobe Sign für Salesforce-Integration v16 und v17 endet am 15. November 2018
  • Der Support für Adobe Sign für Salesforce-Integration v18 und niedriger endet am 1. März 2019


So prüfen Sie, ob Sie eine Salesforce-Site verwenden

  1. Gehen Sie in Ihrem Salesforce-Konto zu „Setup > Sites“.
  2. Wenn EINES der folgenden Kriterien zutrifft, müssen Sie Maßnahmen ergreifen:
    1. Die Site ist aktiv
    2. Im Namen und/oder in der Bezeichnung der Site ist AdobeSign oder EchoSign enthalten
    3. Die Seite EchoSignCallback ist die Startseite der aktiven Site
    4. Im Site-Abschnitt „Visualforce-Seiten der Site“ wurde die Seite echosign_dev1.EchoSignAgreementPushCallback hinzugefügt
    5. Den Einstellungen für den öffentlichen Zugriff (Site-Profil) sind Adobe Sign-Objekte, -Seiten oder -Apex-Klassen zugewiesen

 

Wie finde ich weitere Informationen?

Weitere Informationen erhalten Sie vom Support über Adobe Sign. Ihre Support-Optionen werden angezeigt, indem Sie sich zuerst bei Adobe Sign (https://secure.echosign.com/public/login) anmelden und anschließend das „?“ in der rechten oberen Ecke auswählen. Wenden Sie sich alternativ an Ihren Kundenerfolgsmanager.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie