Erfahren Sie, wie Sie Telefonieadapter bereitstellen, die mit Adobe Connect installiert werden, und ermöglichen Sie Benutzern, sich mit einer Audiobrücke zu verbinden.

Integrierte Telefonieadapter sind Java-Erweiterungen, mit denen sich Adobe Connect mit Audiobrücken verbinden kann. Bei der Installation von Adobe Connect können Sie eine beliebige Anzahl integrierter Telefonieadapter installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Vorbereiten der Installation integrierter Telefonieadapter.

Nachdem Sie einen oder mehrere Telefonieadapter installiert haben, überprüfen und konfigurieren Sie die Installation anhand der Anweisungen in den folgenden Abschnitten.

Weitere Informationen zum Konfigurieren zusätzlicher Adapterfähigkeiten nach Abschluss der Installation finden Sie unter Adobe Connect-Telefonieadapter konfigurieren.

Avaya-Telefonieadapter

Führen Sie die folgenden zwei Schritte aus, um sicherzustellen, dass der Adapter ordnungsgemäß funktioniert.

Aktivierung der Telefonie bestätigen

  1. Bei Adobe Connect Central anmelden. Klicken Sie auf Administration > Audioanbieter.

    Wenn Telefonie erfolgreich aktiviert wurde, wird „Avaya“ in der Liste der Anbieter angezeigt. Wählen Sie „Avaya“ und klicken Sie auf „Bearbeiten“, um den Adapter für das gesamte Adobe Connect-Konto zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

  2. Klicken Sie zum Hinzufügen eines Avaya-Audioprofils auf „Mein Profil“ > „Meine Audioprofile“ > „Neues Profil“. Wählen Sie „Avaya“ aus der Anbieterliste aus.

    Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Audioanbietern für Universal Voice.

Audiotest in einem Meeting durchführen

Zeichnen Sie mindestens zwei Minuten eines Meetings auf, bevor Sie Adobe Connect in einer Produktionsumgebung bereitstellen. Zeigen Sie das Meeting-Archiv an, um sicherzustellen, dass die Audioaufnahme ordnungsgemäß erfolgt ist.

Deaktivieren des Adapters

Führen Sie folgende Schritte aus, um den Avaya-Adapter zu deaktivieren.

  1. Beenden Sie den Adobe Connect-Telefoniedienst.

  2. Öffnen Sie die Datei [Stamminstallationsverzeichnis]\telephony-service\conf\telephony-settings.xml.

  3. Setzen Sie das Attribut enabled des <telephony-adaptor>-Tags wie folgt auf false:

     <telephony-adaptor id="avaya-adaptor" class-name="com.macromedia.breeze_ext.telephony.AvayaAdaptor" enabled="false">
  4. Starten Sie den Adobe Connect-Telefoniedienst neu.

InterCall-Telefonieadapter

Führen Sie die folgenden zwei Schritte aus, um sicherzustellen, dass der Adapter ordnungsgemäß funktioniert.

Aktivierung der Telefonie bestätigen

  1. Melden Sie sich bei Adobe Connect Central an.

  2. Klicken Sie auf „Administration“ > Audioanbieter“.

    Wenn Telefonie erfolgreich aktiviert wurde, wird „InterCall“ in der Liste der Anbieter angezeigt. Wählen Sie „InterCall“ und klicken Sie auf „Bearbeiten“, um den Adapter für das gesamte Adobe Connect-Konto zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

  3. Klicken Sie zum Hinzufügen eines InterCall-Audioprofils auf „Mein Profil“ > „Meine Audioprofile“ > „Neues Profil“. Wählen Sie „InterCall“ aus der Anbieterliste aus.

    Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Audioanbietern für Universal Voice.

Audiotest in einem Meeting durchführen

Zeichnen Sie mindestens zwei Minuten eines Meetings auf, bevor Sie Adobe Connect in einer Produktionsumgebung bereitstellen. Zeigen Sie das Meeting-Archiv an, um sicherzustellen, dass die Audioaufnahme ordnungsgemäß erfolgt ist.

Deaktivieren des Telefonieadapters

Gehen Sie zum Deaktivieren des InterCall-Adapters wie folgt vor:

  1. Beenden Sie den Adobe Connect-Telefoniedienst.

  2. Öffnen Sie die Datei [Stamminstallationsverzeichnis]\TelephonyService\conf\telephony-settings.xml.

  3. Setzen Sie das Attribut enabled des <telephony-adaptor>-Tags wie folgt auf false:

     <telephony-adaptor id="intercall-adaptor" class-name="com.macromedia.breeze_ext.telephony.Intercall.IntercallTelephonyAdaptor" enabled="false">
  4. Starten Sie den Adobe Connect-Telefoniedienst neu.

MeetingOne-Telefonieadapter

Führen Sie die folgenden zwei Schritte aus, um sicherzustellen, dass der Adapter ordnungsgemäß funktioniert.

Aktivierung der Telefonie bestätigen

  1. Melden Sie sich bei Adobe Connect Central an.

  2. Klicken Sie auf „Administration“ > Audioanbieter“.

    Wenn Telefonie erfolgreich aktiviert wurde, wird „MeetingOne“ in der Liste der Anbieter angezeigt. Wählen Sie „MeetingOne“ und klicken Sie auf „Bearbeiten“, um den Adapter für das gesamte Adobe Connect-Konto zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

  3. Klicken Sie zum Hinzufügen eines MeetingOne-Audioprofils auf „Mein Profil“ > „Meine Audioprofile“ > „Neues Profil“. Wählen Sie „MeetingOne“ aus der Anbieterliste aus.

    Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Audioanbietern für Universal Voice.

Audiotest in einem Meeting durchführen

Zeichnen Sie mindestens zwei Minuten eines Meetings auf, bevor Sie Adobe Connect in einer Produktionsumgebung bereitstellen. Zeigen Sie das Meeting-Archiv an, um sicherzustellen, dass die Audioaufnahme ordnungsgemäß erfolgt ist.

Deaktivieren des Telefonieadapters

Gehen Sie zum Deaktivieren des MeetingOne-Adapters wie folgt vor:

  1. Beenden Sie den Adobe Connect-Telefoniedienst.

  2. Öffnen Sie die Datei [Stamminstallationsverzeichnis]\TelephonyService\conf\telephony-settings.xml.

  3. Setzen Sie das Attribut enabled des <telephony-adaptor>-Tags wie folgt auf false:

     <telephony-adaptor id="meetingone-adaptor" class-name="com.meetingone.adobeconnect.MeetingOneAdobeConnectAdaptor" enabled="false">
  4. Starten Sie den Adobe Connect-Telefoniedienst neu.

PGi NA-Telefonieadapter

Führen Sie die folgenden drei Schritte aus, um sicherzustellen, dass der Adapter ordnungsgemäß funktioniert.

Domänennamen konfigurieren

Adobe Connect verwendet HTTP über Port 443 zur Kommunikation mit PGi. Stellen Sie sicher, dass Adobe Connect eine Kommunikation zur Domäne csaxis.premconf.com aufbauen kann.

Aktivierung der Telefonie bestätigen

  1. Melden Sie sich bei Adobe Connect Central an.

  2. Klicken Sie auf „Administration“ > Audioanbieter“.

    Wenn Telefonie erfolgreich aktiviert wurde, wird „PGi NA“ in der Liste der Anbieter angezeigt. Wählen Sie „PGi NA“ und klicken Sie auf „Bearbeiten“, um den Adapter für das gesamte Adobe Connect-Konto zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

  3. Klicken Sie zum Hinzufügen eines PGi NA-Audioprofils auf „Mein Profil“ > „Meine Audioprofile“ > „Neues Profil“. Wählen Sie „PGi NA“ aus der Anbieterliste aus.

    Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Audioanbietern für Universal Voice.

Audiotest in einem Meeting durchführen

Zeichnen Sie mindestens zwei Minuten eines Meetings auf, bevor Sie Adobe Connect in einer Produktionsumgebung bereitstellen. Zeigen Sie das Meeting-Archiv an, um sicherzustellen, dass die Audioaufnahme ordnungsgemäß erfolgt ist.

Deaktivieren des Telefonieadapters

Gehen Sie zum Deaktivieren des Premiere NA-Adapters wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die Datei [Stamminstallationsverzeichnis]\TelephonyService\conf\telephony-settings.xml.

  2. Setzen Sie das Attribut enabled des <telephony-adaptor>-Tags wie folgt auf false:

     <telephony-adaptor id="premiere-adaptor" class-name="com.macromedia.breeze_ext.premiere.gateway.PTekGateway" enabled="false">
  3. Starten Sie Adobe Connect neu.

Arkadin-Telefonieadapter

Führen Sie die folgenden zwei Schritte aus, um sicherzustellen, dass der Adapter ordnungsgemäß funktioniert.

Aktivierung der Telefonie bestätigen

  1. Melden Sie sich bei Adobe Connect Central an.

  2. Klicken Sie auf „Administration“ > Audioanbieter“.

    Wenn die Telefoniefunktion erfolgreich aktiviert wurde, wird „Arkadin“ in der Liste der Anbieter angezeigt. Wählen Sie „Arkadin“ und klicken Sie auf „Bearbeiten“, um den Adapter für das gesamte Adobe Connect-Konto zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

  3. Klicken Sie zum Hinzufügen eines Arkadin-Audioprofils auf „Mein Profil“ > „Meine Audioprofile“ > „Neues Profil“. Wählen Sie „Arkadin“ aus der Anbieterliste aus.

    Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Audioanbietern für Universal Voice.

Audiotest in einem Meeting durchführen

Zeichnen Sie mindestens zwei Minuten eines Meetings auf, bevor Sie Adobe Connect in einer Produktionsumgebung bereitstellen. Zeigen Sie das Meeting-Archiv an, um sicherzustellen, dass die Audioaufnahme ordnungsgemäß erfolgt ist.

Deaktivieren des Telefonieadapters

Führen Sie folgende Schritte aus, um den Arkadin-Adapter zu deaktivieren.

  1. Beenden Sie den Adobe Connect-Telefoniedienst.

  2. Öffnen Sie die Datei [Stamminstallationsverzeichnis]\TelephonyService\conf\telephony-settings.xml.

  3. Setzen Sie das Attribut enabled des <Telefonieadapter>-Tags auf false.

    <telephony-adaptor id="arkadin-adaptor" class-name="com.macromedia.breeze_ext.arkadin.ArkadinAdaptor" enabled="true">
  4. Starten Sie den Adobe Connect-Telefoniedienst neu.

Ausblenden des Adobe Media Gateway-Benutzers in der Teilnehmerliste

Hinweis:

Dieser Abschnitt gilt nur für integrierte Telefonieadapter, die für Universal Voice konfiguriert wurden.

Wenn sich ein Meetingraum mit Adobe Media Gateway verbindet, wird diese Verbindung in Form eines Benutzer in der Teilnehmerliste angezeigt. Um den Adobe Flash Media Gateway-Benutzer in der Teilnehmerliste auszublenden, müssen Sie die Audiokonferenznummer in der Datei „custom.ini“ konfigurieren. Verwenden Sie für alle Computer eines Clusters dieselbe Nummer. Sie erhalten die Audiokonferenznummer von Ihrem SIP-Anbieter. Die Nummer findet sich auch im Meetingraum, wenn der Kontoadministrator in Adobe Connect Central einen Audioanbieter konfiguriert hat.

  1. Öffnen Sie die Datei „[Stamminstallationsverzeichnis]\custom.ini“ in einem Texteditor.

  2. Fügen Sie folgenden Parameter hinzu:

    UV_NUMBER={audio_conference_telephone_number} 
     
    // Example: 
    UV_NUMBER=4155551212
  3. Speichern und schließen Sie die Datei „custom.ini“.

  4. Starten Sie Adobe Connect Central Application Server neu.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie