Überwachen Sie den verfügbaren Speicherplatz auf dem System, auf dem ein Adobe Connect-Server ausgeführt wird, und leeren Sie den Cache.

Informationen über Speicherplatzverringerung

Das Adobe Connect-System muss über mindestens 1 GB freien Speicherplatz verfügen. Adobe Connect verfügt nicht über integrierte Werkzeuge zur Überwachung des Speicherplatzes auf der Festplatte. Der Administrator muss den Speicherplatz mit Dienstprogrammen des Betriebssystems oder Anwendungen von Drittanbietern selbst überwachen.

Materialien können auf dem Hostserver von Adobe Connect und/oder externen gemeinsamen Speichervolumes gespeichert werden.

Speicherplatz auf Adobe Connect-Servern verwalten

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Nutzen Sie Adobe Connect Central zum Löschen ungenutzter Materialien. Siehe Löschen von Dateien und Ordnern.

    • Tauschen Sie Ihre Serverfestplatte gegen eine größere aus.

    Hinweis:

    Wenn weniger als 1 GB Speicherplatz frei ist, kann der Server nicht ausgeführt werden.

Verwalten von Speicherplatz auf freigegebenen Speichergeräten

  1. Überwachen Sie das gemeinsamen Hauptspeichergerät auf freien Speicherplatz und verfügbare Datei-Systemknoten hin. Fällt eines davon auf unter 10 %, stellen Sie mehr Speicherplatz auf dem Gerät bereit oder fügen Sie ein weiteres gemeinsames Speichergerät hinzu.

    Hinweis:

    10 % ist ein empfohlener Wert. Legen Sie bei der Verwendung gemeinsamen Speichers außerdem in der Anwendungsverwaltungskonsole eine Maximalgröße für den Cache fest, ansonsten kann der Cache die Festplatte füllen.

Leeren des Edge Server-Cache

Adobe empfiehlt die wöchentliche Leerung des Edge Server-Cache. Führen Sie die Aufgabe außerhalb der Spitzenauslastungszeiten aus, zum Beispiel am frühen Sonntag morgen.

  1. Erstellen Sie eine Datei cache.bat zum Löschen des Cache-Verzeichnisses. Der Befehl in dieser Datei muss folgende Syntax aufweisen:
    del /Q /S [cache directory]\*.*

    Das standardmäßige Cache-Verzeichnis ist „C:\Connect\edgeserver\win32\cache\http“. Löschen Sie den Cache mit dem folgenden Befehl:

    del /Q /S c:\Connect\edgeserver\win32\cache\http\*.*
  2. Wählen Sie „Start“  > „Programme“ > „Adobe Connect Edge Server“ > „Adobe Connect Edge Server beenden“.
  3. Führen Sie die Datei cache.bat aus, um zu überprüfen, ob das Cache-Verzeichnis gelöscht wird.

    Hinweis:

    Die Verzeichnisstruktur bleibt erhalten und alle Dateien, die der Edge-Server sperrt, werden nicht gelöscht.

  4. Wählen Sie „Start“ > „Programme“ > „Adobe Connect Edge Server“ > „Adobe Connect Edge Server starten“.
  5. Wählen Sie „Start“ > „Systemsteuerung“ > „Geplante Tasks“ > „Geplanten Task hinzufügen“.
  6. Wählen Sie cache.bat als neue auszuführende Datei aus.
  7. Wiederholen Sie diese Schritte für jeden Edge-Server.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie