Erfahren Sie, wie Sie Telefonieadapter installieren, die mit Adobe Connect integriert werden, um Audiokonferenz-Funktionen bereitzustellen.

Integrierte Telefonieadapter ermöglichen die Kommunikation zwischen Adobe Connect und speziellen Audiokonferenzanbietern. Die integrierten Adapter stellen Veranstaltern und Moderatoren erweiterte Rufoptionen zur konferenzinternen Steuerung der Audiokonferenz zur Verfügung.

Um integrierte Telefonieadapter zu installieren, führen Sie das Adobe Connect-Installationsprogramm aus.

Für jeden Adapter müssen während der Installation bestimmte Informationen bereitgestellt werden. Weitere Informationen finden Sie unter:

Hinweis:

Sie können mehrere Audiobrücken für Adobe Connect Server aktivieren. Die Meetingveranstalter wählen beim Erstellen eines Meetings in Adobe Connect Central die zu verwendende Audiobrücke aus. Für jedes Meeting kann nur eine Audiobrücke verwendet werden.

Avaya-Telefonieadapter

Der Avaya Meeting Exchange™-Telefonieadapter ermöglicht es Meetingveranstaltern, Moderatoren und Teilnehmern, Audiokonferenz-Funktionen aus Adobe Connect-Meetingräumen zu steuern. Schließen Sie zum Aktivieren des Telefonieadapters den folgenden Arbeitsablauf ab.

Zusammenarbeit mit dem Avaya-Kundensupport

Es empfiehlt sich, den Avaya-Kundensupport früh im Planungsprozess miteinzubeziehen. Vergewissern Sie sich, dass Sie über die Kontaktdaten des Avaya-Kontobeauftragten und Avaya-Kundensupports verfügen. Nehmen Sie Kontakt mit Avaya auf und teilen Sie Avaya mit, dass Sie den Adapter installieren und verwenden. Stellen Sie Informationen über die Brücke zusammen.

Hinweis:

Ein aktueller Wartungsvertrag mit Avaya, der die Audiobrücke abdeckt, ist erforderlich.

  1. Nehmen Sie Kontakt mit Avaya-Kundensupport auf.

  2. Fordern Sie die folgenden Informationen an:

    • Die IP-Adresse der Brücke

      Die Kommunikation zwischen Adobe Connect und dem Telefonieadapter findet über die Avaya-Brücke statt.

    • Ein Administrations-Anmeldename

      Mit dem Administrations-Anmeldenamen können Sie die Brücke konfigurieren und neu starten, die Anzahl der Operatoren ändern, neue Benutzer hinzufügen und Statistiken anzeigen.

      Hinweis: Für den Stammzugriff verwendet Avaya einen zusätzlichen Anmeldenamen. Diesen Anmeldenamen stellt Avaya Kunden üblicherweise nicht zur Verfügung. Für Aufgaben, die einen Stammzugriff erfordern, wenden Sie sich an den Avaya-Kundensupport.

    • Ein Anmeldename für den Dateizugriff

      Mit dem Anmeldenamen für Dateizugriff haben Sie Zugriff auf das Verzeichnis der Aufnahmedateien.

    • Ein Bridge Talk-Benutzername und -Kennwort

      Bridge Talk ist eine Anwendung zur Verwaltung von Konferenzen und Anrufern auf der Avaya Meeting Exchange-Audiokonferenz-Brücke. Mit Bridge Talk können Sie feststellen, ob ein Problem mit der Brücke oder dem Adapter vorliegt. Sie können dieses Programm auch zum Wählen von Telefonnummern, zum Erstellen, Planen und Verwalten neuer Konferenzen, zum Anzeigen von laufenden Konferenzen und zum Überwachen der Brückenaktivität verwenden. Weitere Informationen, einschließlich einem Benutzerhandbuch, finden Sie unter www.avaya.com.

  3. Überprüfen Sie, dass Sie über einen FTP-Zugriff auf das Verzeichnis der Aufnahmedateien verfügen, indem Sie das Folgende in eine FTP-Eingabeaufforderung eingeben:

     ftp://bridgeIPAddress 
     ftp>dcbguest:abc123@machineNameOrIPAddress 
     ftp>cd /usr3/confrp 
     ftp>bye

Für die Installation erforderliche Informationen

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Elemente sind erforderlich.

Hinauswählen aktivieren

Aktiviert ein systemweites Hinauswählen. Falls Sie diese Option nicht auswählen, werden Angaben für die folgenden vier Einträge ignoriert. Wenn Sie diese Option auswählen, legen Sie mit den folgenden vier Einträgen fest, wie das Hinauswählen implementiert wird.

Hinauswählen für Veranstalter aktivieren

Hiermit kann der Meetingveranstalter hinauswählen.

Hinauswählen für Moderator aktivieren

Hiermit kann der Moderator hinauswählen.

Hinauswählen für Teilnehmer aktivieren

Hiermit kann der Teilnehmer hinauswählen.

Dialogfeld „Call Me“ aktivieren

Wenn das Hinauswählen aktiviert ist, wählen Sie diese Option, um Teilnehmern eines Meetings das Dialogfeld „Call Me“ anzuzeigen, wen sie an einem Meeting teilnehmen.

Meeting Exchange-Hostname*

Der Hostname oder die Adresse des Avaya Meeting Exchange-Servers.

Telefonanbieter-ID*

Die ID des Anbieterkanals, der zur Anbindung des Meeting Exchange-Servers verwendet wird.

Anmelde-ID*

Der Anmeldename, der zum Aufbau einer Verbindung mit dem Meeting Exchange-Server verwendet wird.

Kennwort*

Das Kennwort, das in Verbindung mit der Anmelde-ID zum Verbinden mit dem Avaya Meeting Exchange-Server verwendet wird.

FTP-Ordner*

Der FTP-Ordner für Audiodateien auf der Avaya-Brücke.

FTP-Anmeldung*

Benutzername für die FTP-Anmeldung.

FTP-Kennwort*

Kennwort für die FTP-Anmeldung.

Meeting Exchange-Einwahlnummer*

Eine gültige Telefonnummer, die Adobe Connect zur Einwahl in den Meeting Exchange-Server verwendet.

InterCall-Telefonieadapter

Der InterCall-Telefonieadapter ermöglicht es Meetingveranstaltern, Moderatoren und Teilnehmern, Audiokonferenz-Funktionen aus Adobe Connect-Meetingräumen zu steuern. Dieser Adapter erfordert ein VoIP- oder SIP-Anbieter sowie Adobe Media Gateway (Universal Voice) zur Aufnahme von Meetings. Schließen Sie zum Aktivieren des Telefonieadapters den folgenden Arbeitsablauf ab.

Hinweis:

InterCall empfiehlt die Verwendung von API statt CCAPI.

Planen der Bereitstellung

Zur Bereitstellung des InterCall-Adapters müssen bestimmte Ports verfügbar sein, wie in nachfolgender Tabelle beschrieben:

 

Port

Beschreibung

80

InterCall verwendet zur Kommunikation mit Adobe Connect über HTTP den Port 80. Dieser Port muss für eingehende Kommunikationen geöffnet sein, um Rückrufe von InterCall an Adobe Connect empfangen zu können.

443

InterCall verwendet zur Kommunikation mit Adobe Connect über HTTPS (SSL) den Port 443. Dieser Port muss für eingehende Kommunikationen geöffnet sein, um Rückrufe von InterCall an Adobe Connect empfangen zu können.

8443

Adobe Connect verwendet zur Kommunikation mit InterCall über HTTPS (SSL) den Port 8443. Adobe Connect verwendet diesen Port für CCAPI/API und Autorisierungsdienste. Dieser Port muss geöffnet sein, damit ausgehende Nachrichten von Adobe Connect an InterCall gesendet werden können.

9080

Dieser Port ist, wie bereits erwähnt, für Telefonie im Allgemeinen erforderlich. Für InterCall muss der Port jedoch in der Firewall für jeden Knoten des Clusters geöffnet werden.

 

Für die Installation erforderliche Informationen

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Elemente sind erforderlich.

Hinauswählen aktivieren

Aktiviert ein systemweites Hinauswählen. Falls Sie diese Option nicht auswählen, werden Angaben für die folgenden vier Einträge ignoriert. Wenn Sie diese Option auswählen, legen Sie mit den folgenden vier Einträgen fest, wie das Hinauswählen implementiert wird.

Hinauswählen für Veranstalter aktivieren

Zulassen, dass der Meetingveranstalter hinauswählen kann.

Hinauswählen für Moderator aktivieren

Zulassen, dass der Moderator hinauswählen kann.

Hinauswählen für Teilnehmer aktivieren

Zulassen, dass Teilnehmer hinauswählen können.

Dialogfeld „Call Me“ aktivieren

Wenn das Hinauswählen aktiviert ist, wählen Sie diese Option, um Teilnehmern eines Meetings das Dialogfeld „Call Me“ anzuzeigen, wen sie an einem Meeting teilnehmen.

CCAPI Host*

URL für den InterCall-CCAPI-Dienst

CCAPI Auth Host*

URL für den InterCall-CCAPI-Autorisierungsdienst.

Client-Rückruf-URL*

Vom InterCall-Dienst für den Rückruf von Adobe Connect verwendete Rückruf-URL. Diese URL muss öffentlich zugänglich sein.

Anwendungstoken*

Wert, über den Ihre Verbindung zum InterCall-Audiodienst identifiziert wird.

Ländercodes*

Liste der Ländercodes, für die Adobe Connect verfügbare Konferenzdienstnummern anzeigen soll.

Ländercode für die gebührenfreie Telefonnummer

Der Ländercode für die gebührenfreie Konferenz-Telefonnummer, beispielsweise „DE“.

MeetingOne NA- oder EMEA-Telefonieadapter

Der MeetingOne-Telefonieadapter ermöglicht es Meetingveranstaltern, Moderatoren und Teilnehmern, Audiokonferenz-Funktionen aus Adobe Connect-Meetingräumen zu steuern.

Für die Installation erforderliche Informationen

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Elemente sind erforderlich.

Hinauswählen aktivieren

Wählen Sie diese Option, um das Hinauswählen systemweit zu aktivieren. Falls Sie diese Option nicht auswählen, werden Angaben für die folgenden vier Einträge ignoriert. Wenn Sie diese Option auswählen, legen Sie mit den folgenden vier Einträgen fest, wie das Hinauswählen implementiert wird.

Hinauswählen für Veranstalter aktivieren

Zulassen, dass der Meetingveranstalter hinauswählen kann.

Hinauswählen für Moderator aktivieren

Wählen Sie diese Option, um dem Moderator das Hinauswählen zu ermöglichen.

Hinauswählen für Teilnehmer aktivieren

Wählen Sie diese Option, um Teilnehmern das Hinauswählen zu ermöglichen.

Dialogfeld „Call Me“ aktivieren

Wenn das Hinauswählen aktiviert ist, wählen Sie diese Option, um Teilnehmern eines Meetings das Dialogfeld „Call Me“ anzuzeigen, wen sie an einem Meeting teilnehmen.

MeetingOne-API-URL*

URL für den MeetingOne-Audiokonferenz-API-Dienst.

SSH

Legt fest, ob das Herunterladen von Aufzeichnungen mit SSH aktiviert ist.

Anmeldung für Telefonie-API-Server*

Die ID, die Sie für den MeetingOne-Audiokonferenz-API-Dienst verwenden.

Kennwort für Telefonie-API-Server

Kennwort für das Administratorkonto.

Kennwort bestätigen

Geben Sie das Kennwort für das MeetingPlace-Administratorkonto erneut ein.

PGi (ehemals Premiere Global) NA-Telefonieadapter

Der PGi-Telefonieadapter ermöglicht es Meetingveranstaltern, Moderatoren und Teilnehmern, Audiokonferenz-Funktionen aus Adobe Connect-Meetingräumen zu steuern. Diese Informationen gelten für beide PGi NA-Adapter.

Für die Installation erforderliche Informationen

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Elemente sind erforderlich.

Hinauswählen aktivieren

Wählen Sie diese Option, um das Hinauswählen systemweit zu aktivieren. Falls Sie diese Option nicht auswählen, werden Angaben für die folgenden vier Einträge ignoriert. Wenn Sie diese Option auswählen, legen Sie mit den folgenden vier Einträgen fest, wie das Hinauswählen implementiert wird.

Hinauswählen für Veranstalter aktivieren

Wählen Sie diese Option, um dem Meetingveranstalter das Hinauswählen zu ermöglichen.

Hinauswählen für Moderator aktivieren

Wählen Sie diese Option, um dem Moderator das Hinauswählen zu ermöglichen.

Hinauswählen für Teilnehmer aktivieren

Wählen Sie diese Option, um Teilnehmern das Hinauswählen zu ermöglichen.

Dialogfeld „Call Me“ aktivieren

Wenn das Hinauswählen aktiviert ist, wählen Sie diese Option, um Teilnehmern eines Meetings das Dialogfeld „Call Me“ anzuzeigen, wen sie an einem Meeting teilnehmen.

PGi-Hostname*

Der Hostname oder die IP-Adresse des PGi-Audiokonferenz-Dienstes. Dieser Wert wird von PGi zur Verfügung gestellt. Beispiel: Für PGi NA kann dieser Wert csaxis.premconf.com sein.

PGi-Portnummer*

Die Portnummer, die Adobe Connect zur Verbindung zum PGi-Audiokonferenz-Dienst verwendet. Dieser Wert wird von PGi zur Verfügung gestellt und in der Regel ist dies 443.

PGi-Web-ID*

Die ID, die Sie zum Verbinden mit dem PGi-Audiokonferenz-Dienst verwenden.Dieser Wert wird von PGi zur Verfügung gestellt. 

PGi-Kennwort*

Das Kennwort, das zur Anmeldung beim PGi-Audiokonferenz-Dienst verwendet wird.Dieser Wert wird von PGi zur Verfügung gestellt. 

Anmeldename für das Herunterladen von Aufzeichnungen*

Der Anmeldename, der zum Herunterladen von Audioaufzeichnungen vom PGi-Audiokonferenz-Dienst verwendet wird.

Kennwort für das Herunterladen*

Das Kennwort, das in Verbindung mit dem Anmeldenamen zum Herunterladen von Aufzeichnungen verwendet wird, um Aufzeichnungen vom PGi-Audiokonferenz-Dienst abzurufen.

URL für das Herunterladen

Die URL, die Adobe Connect für das Herunterladen von Audioaufzeichnungen vom PGi-Audiokonerenz-Dienst verwendet. Der Standardwert für PGi NA ist https://ww5.premconf.com/audio/.

Ländervorwahl für Universal-Telefonnummer*

Die Ländervorwahl für eine Universal-Telefonnummer.

Arkadin-Telefonieadapter

Der Arkadin-Telefonieadapter ermöglicht es Meetingveranstaltern, Moderatoren und Teilnehmern, Audiokonferenz-Funktionen aus Adobe Connect-Meetingräumen zu steuern. Dieser Adapter erfordert ein VoIP- oder SIP-Anbieter sowie Adobe Media Gateway (Universal Voice) zur Aufnahme von Meetings. Um den Telefonieadapter zu aktivieren, führen Sie den folgenden Arbeitsablauf durch.

Planen der Bereitstellung

Damit der Arkadin-Telefonieadapter ordnungsgemäß funktioniert, muss die Host-IP-Adresse des Adobe Connect-Servers, der die Telefoniedienste ausführt, in der Positivliste der Firewall von Arkadin aufgenommen werden. Um die IP-Adresse auf der Arkadin-Firewall zulassen zu können, muss der Adobe Connect-Server, der die Arkadin-Dienste hostet, über eine öffentliche IP-Adresse verfügen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.arkadin.com/.

Für die Installation erforderliche Informationen

Hinauswählen aktivieren

Wählen Sie diese Option, um das Hinauswählen systemweit zu aktivieren. Falls Sie diese Option nicht auswählen, werden Angaben für die folgenden vier Einträge ignoriert. Wenn Sie diese Option auswählen, legen Sie mit den folgenden vier Einträgen fest, wie das Hinauswählen implementiert wird.

Hinauswählen für Veranstalter aktivieren

Wählen Sie diese Option, um dem Meetingveranstalter das Hinauswählen zu ermöglichen.

Hinauswählen für Moderator aktivieren

Wählen Sie diese Option, um dem Moderator das Hinauswählen zu ermöglichen.

Hinauswählen für Teilnehmer aktivieren

Wählen Sie diese Option, um Teilnehmern das Hinauswählen zu ermöglichen.

Bezeichner für Arkadin-Clientanwendung*

Arkadin-Clientanwendungsbezeichner (von Arkadin bereitgestellt, kein Standardwert).

URL des Arkadin-Servers*

URL des Arkadin-Servers (von Arkadin bereitgestellt, kein Standardwert).

Externer Adobe Connect-Hostname*

Externer Adobe Connect-Hostname. Der Standardwert ist https://[externer Hostname]/servlet/bamboo/.

Server-URL für Arkadin-Zugriffsnummer*

Server-URL für Arkadin-Zugriffsnummer (von Arkadin bereitgestellt, kein Standardwert).

URL des Arkadin-Authentifizierungsservers*

URL des Arkadin-Authentifizierungsservers (von Arkadin bereitgestellt, kein Standardwert).

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie