Problem

Wenn Sie Photoshop öffnen, erscheint der folgende Fehler „In Photoshop wurde ein Problem mit dem Grafiktreiber festgestellt. Dadurch wurde Verbesserungen, die die Grafikhardware verwenden, vorübergehend deaktiviert“ und Funktionen, die Grafikhardware erfordern, sind nicht verfügbar.

Photoshop - Grafikkartentreiber

Lösung

Aktualisieren Sie Ihren Grafiktreiber und führen Sie eine Fehlersuche für die Grafikadapterhardware durch.

Weitere Lösungen finden Sie im folgenden Artikel:

Weitere Informationen

Um Abstürze aufgrund fehlerhafter Grafikkarten oder -Treiber zu vermeiden, enthält Photoshop ein kleines Programm, das GPU-Sniffer heißt.

Bei jedem Start von Photoshop, startet auch der Sniffer. Der Sniffer führt rudimentäre Tests der GPU durch und meldet die Ergebnisse an Photoshop.

Wenn der Sniffer abstürzt oder einen Fehler meldet, zeigt Photoshop die obige Meldung an, die darauf hinweist, dass ein Problem aufgetreten ist. Photoshop deaktiviert die Option „Grafikprozessor verwenden“ im Bereich „Leistung“ unter „Voreinstellungen“. Bei nachfolgenden Starts wird die Fehlermeldung nicht mehr angezeigt.

Wenn Sie das Problem beheben, entweder indem Sie den Treiber aktualisieren oder indem Sie die Grafikkarte ersetzen, meldet der Sniffer einen Erfolg beim nächsten Start und die Option „Grafikprozessor verwenden“ ist aktiviert.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie