Creative Cloud-Client wird nicht geöffnet | Statusanzeige dreht sich kontinuierlich

Gehen Sie wie folgt vor, wenn der Creative Cloud-Client nicht geöffnet wird oder wenn die sich drehende Statusanzeige angezeigt wird.

So beheben Sie das Problem, dass der Creative Cloud-Client nicht geöffnet wird

Wenn der Creative Cloud-Client nicht geöffnet wird und eine der folgenden Meldungen anzeigt, befolgen Sie die Anweisungen in der Meldung.

  • Ihre Anwendungen reagieren langsamer als gewöhnlich. Starten Sie Creative Cloud oder Ihren Computer neu und versuchen Sie es erneut.
  • Das Laden von Anwendungen dauert länger als gewöhnlich.
  • Das Initialisieren von Creative Cloud dauert länger als gewöhnlich.

Wenn der Creative Cloud-Client immer noch nicht geöffnet wird, probieren Sie die folgenden Lösungen aus, bis das Problem behoben ist.

  1. Beenden Sie den Creative Cloud-Client auf eine der folgenden Arten, je nachdem, welche Version Sie installiert haben:

    macOS: Drücken Sie Cmd + Q. Wählen Sie dann Beenden.

    Windows: Drücken Sie Strg + W. Wählen Sie dann Beenden.

    Wählen Sie in der rechten oberen Ecke das Symbol mit den drei übereinander angeordneten Punkten und dann Beenden.

    Drei Punkte im Creative Cloud-Client (alte Version)

  2. Schließen Sie alle Anwendungen, die auf Ihrem System geöffnet sind.

  3. Starten Sie zuerst den Computer und dann den Creative Cloud-Client neu.

  1. Deinstallieren Sie den Creative Cloud-Client mithilfe des Deinstallationsprogramms für den Creative Cloud-Client.

  2. Melden Sie sich auf der Creative Cloud-Website an, um den Download des Creative Cloud-Clients zu starten.

  3. Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei, um die Installation zu starten:

    macOS: Creative_Cloud_Installer.dmg

    Windows: Creative_Cloud_Set-Up.exe

  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen. 

  5. Starten Sie den Creative Cloud-Client.

  1. Beenden Sie den Creative Cloud-Client auf eine der folgenden Arten, je nachdem, welche Version Sie installiert haben:

    macOS: Drücken Sie Cmd + Q. Wählen Sie dann Beenden.

    Windows: Drücken Sie Strg + W. Wählen Sie dann Beenden.

    Wählen Sie in der rechten oberen Ecke das Symbol mit den drei übereinander angeordneten Punkten und dann Beenden.

    Drei Punkte im Creative Cloud-Client (alte Version)

  2. Navigieren Sie je nach verwendetem Betriebssystem zum folgenden Speicherort.

    Windows

    C:\Benutzer\<Benutzerordner>\AppData\Local\Adobe\OOBE 

    Der Ordner AppData ist in Windows standardmäßig ausgeblendet. Anweisungen zum Anzeigen des Ordners finden Sie unter Ausgeblendete Dateien, Ordner und Dateinamenserweiterungen anzeigen | Windows.

    macOS

    /Benutzer/<Benutzerordner>/Library/Application Support/Adobe/OOBE

    Der Ordner \Benutzer\<Benutzerordner>\Library\ ist standardmäßig für macOS 10.7 und höher ausgeblendet. Weitere Informationen finden Sie unter Zugriff auf ausgeblendete Benutzerbibliotheksdateien | Mac OS 10.7 und höher.

  3. Löschen Sie alle Dateien im OOBE-Ordner, aber löschen Sie nicht den Ordner selbst.

  4. Starten Sie zuerst den Computer und dann den Creative Cloud-Client neu.

    Hinweis:

    Das Laden der Anwendung kann mit dieser Lösung länger als erwartet dauern, da Inhalt im Ordner „OOBE“ beim Starten neu erstellt wird.

  1. Wenn Sie ein älteres Betriebssystem verwenden, aktualisieren Sie es auf das neueste. Die neueste Version des Creative Cloud-Clients wird nur auf den folgenden Betriebssystemen unterstützt:

    • Microsoft® Windows 10 (nur 64 Bit)
    • macOS v10.12 und höher
  2. Melden Sie sich auf der Creative Cloud-Website an, um den Download des Creative Cloud-Clients zu starten.

  3. Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei, um die Installation zu starten:

    macOS: Creative_Cloud_Installer.dmg

    Windows: Creative_Cloud_Set-Up.exe

  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen. 

  5. Starten Sie den Creative Cloud-Client.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden