Informieren Sie sich darüber, was Sie tun können, wenn das Einfügen von Bildmaterial langsam wird, oder wenn es unerwartete Daten in Ihren Illustrator-Dokumenten gibt.

Problem

Wenn Sie Bildmaterial in oder zwischen Illustrator-Dateien einfügen, dauert die Aktion wesentlich länger als erwartet oder im Zieldokument treten unerwartete globale Objekte auf (z. B. Farbfelder, Symbole und Pinsel).

Lösungen

Probieren Sie eine oder mehrere der folgenden Lösungen, abhängig davon, welche Illustrator-Version Sie verwenden .

Wählen Sie Ihre Version von Illustrator:

Beheben Sie globale Objektnamen für beschädigte Plug-Ins (Mac und Windows; InDesign CS6 und CC)

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von Illustrator verwenden. Wählen Sie Hilfe > Updates oder aktualisieren Sie Illustrator über die Creative Cloud-Desktop-App.

  2. Laden Sie die folgende ZIP-Datei herunter und entpacken Sie das enthaltene Skript (JSX-Datei).

  3. Starten Sie Illustrator und führen Sie das Skript aus: Wählen Sie Dateimenü > Skripte > Andere Skripte oder ziehen Sie das Skript in Illustrator. Die folgende Meldung wird angezeigt: „fixBadPluginGlobalObjectNames Voreinstellung wurde AKTIVIERT“.

  4. Führen Sie das Skript erneut aus, wenn diese Meldung angezeigt wird: „fixBadPluginGlobalObjectNames Voreinstellung wurde DEAKTIVIERT“.

  5. Beenden und starten Sie Illustrator und öffnen Sie dann die betroffenen Illustrator-Datei, um sicherzustellen, dass das Problem behoben wurde.

Lösungen für CS5 und frühere Versionen

Für die Lösung des Problems in Illustrator CS5 oder früher, müssen Sie folgende Lösungen ausprobieren. Wenn die erste Lösung das Problem nicht behebt, probieren Sie die zweite.

Lösung 1 (CS5 und früher): Aktivieren Sie den Wiederherstellungsmodus 

  1. Beenden Sie Illustrator.

  2. Suchen Sie die Adobe Illustrator-Voreinstellungsdatei. Beispielsweise befinden sich Voreinstellungsdateien für Illustrator CS5 hier:

    • Mac OS: /[Benutzer]/Library/Preferences/Adobe Illustrator CS5 Settings/[Sprache]/
    • Windows 7/Vista: Benutzer/[Benutzer]/AppData/Roaming/Adobe/Adobe Illustrator CS5 Settings/[Sprache]/AIPrefs
    • Windows XP: Dokumente und Einstellungen/[Benutzer]/Anwendungsdaten/Adobe/Adobe Illustrator CS5 Voreinstellungen/AIPrefs

    Hinweis:

    Unter Windows werden die Anwendungs- und AppData-Dateien standardmäßig ausgeblendet. Wenn Sie bei der Anzeige von ausgeblendeten Datei Hilfe benötigen, lesen Sie Ausgeblendete Dateien anzeigen.

  3. Öffnen Sie die Voreinstellungsdatei in einem Texteditor, z. B. in TextWrangler (Mac OS) oder UltraEdit (Windows). (Sie können auch eine traditionellere Textverarbeitungs-App verwenden. Wenn Sie sich dafür entscheiden, speichern Sie die Datei aber als Nur-Textdatei, ohne ausgeblendete TXT-Erweiterung.)

  4. Suchen Sie in der Voreinstellungsdatei den Abschnitt, der wie folgt aussieht:

    /aiFileFormat {

    /PDFCompatibility 1

    /enableATEReadRecovery 0

    /enableContentRecovery 0

    /enableATEWriteRecovery 0

    /clipboardPSLevel 3

    }

  5. Ändern Sie den Wert für enableContentRecovery von 0 in 1. Wenn der Abschnitt „/aiFileFormat“ die Zeile „enableContentRecovery“ nicht enthält, fügen Sie sie hinzu. Nach der Bearbeitung wird Folgendes angezeigt:

    /enableContentRecovery 1

  6. Speichern Sie die Voreinstellungsdatei mit dem gleichen Namen und der gleichen Erweiterung.

Lösung 2 (CS5 und früher): Bearbeiten Sie die wiederhergestellte Datei

  1. Starten Sie Illustrator.
  2. Um das Dokument zu öffnen, wählen Sie Datei > Öffnen oder drücken Sie die Befehlstaste+O.

    Öffnen Sie das Dokument nicht durch Doppelklick, mit der Liste zuletzt geöffneter Dateien oder durch Ziehen der Datei auf das Illustrator-App-Symbol.  

  3. Wählen Sie im Dialogfeld „Dateinavigation“ die Datei aus, die Sie reparieren möchten.

  4. Drücken Sie Befehl+Wahl+Umschalt (Mac OS) oder Strg+Alt+Umschalt (Windows), und klicken Sie dann im Dialogfeld „Öffnen“ auf Öffnen.

  5. Schließen Sie das leere Fenster, ohne zu speichern.

  6. Suchen Sie im Finder (Mac OS) bzw. Explorer (Windows) im selben Ordner, in dem sich auch die Originaldatei befunden hat, eine Kopie der ursprünglichen Datei, vor deren Dateinamen sich ein Unterstrich befindet. Wenn Sie beispielsweise „BrokenFile.ai“ geöffnet haben, wird eine neue Datei namens „_BrokenFile.ai“ angezeigt.

  7. Öffnen Sie die Datei mit dem Unterstrich in einem Texteditor, z. B. in TextWrangler (Mac OS) oder UltraEdit (Windows). (Windows-Benutzer müssen WordPad oder Editor verwenden können). Wenn die ungültige Datei groß ist, kann es eine Weile dauern, bis sie geöffnet wird. Wenn Ihr Texteditor nur eine begrenzte Dateigröße öffnen kann, verwenden Sie einen anderen Texteditor.

  8. Suchen Sie in der Datei mit dem Unterstrich nach jeder Instanz davon:

    %AI8_BeginPluginObject

  9. Überprüfen Sie, ob die folgende Zeile einer dieser Zeichenfolgen entspricht:
    (Adobe Calligraphic Brush Tool)
    (Adobe Scatter Brush Tool)
    (Adobe ArtOnPath Brush Tool)
    (Adobe Pattern Brush Tool)

  10. Wenn die Zeile nicht mit einer der vier Zeichenfolgen genau übereinstimmt (einschließlich Groß- oder Kleinschreibung), wählen Sie den gesamten Text im Kommentar %AI8_BeginPluginObject und den ersten nachfolgenden Kommentar %AI8_EndPluginObject. Löschen Sie anschließend die Kommentare selbst und danach die Auswahl.

  11. Wiederholen Sie Schritte 9 und 10 für jede Instanz des %AI8_BeginPluginObject-Kommentars in der Datei.

  12. Speichern Sie die Datei.
  13. Öffnen Sie die Datei in Illustrator.
  14. Löschen Sie alle Symbole und anschließend alle Pinsel. Wenn Sie vermuten, dass die Datei notwendige Symbole oder Pinselkonturen enthält, führen Sie die Aktion zum Löschen nicht verwendeter Elemente aus (wählen Sie Aktionen > Nicht verwendete Elemente löschen und klicken Sie dann auf Aktuelle Auswahl abspielen).

  15. Speichern Sie die Datei unter einem neuen Namen (z. B. „Behobene Datei.ai“).

  16. (Wichtig) Schließen Sie die Datei.

  17. Öffnen Sie die Datei in Illustrator erneut. Vergewissern Sie sich, dass die Datei in Ordnung ist, indem Sie ein Objekt auswählen und es in eine neue, leere Datei einfügen.

Weitere Informationen

Unerwarteter Inhalt wird durch Probleme aus früheren Versionen von Illustrator verursacht, die in der aktuellen Version behoben wurden. Wenn Sie mit einem Dokument in einer früheren Version von Illustrator arbeiten, wird durch Öffnen der Datei in der aktuellen Version die Ursache des Problems möglicherweise nicht behoben.

Unerwartete globale Objekte können in ihren jeweiligen Bedienfeldern angezeigt werden oder nicht. Beim Löschen der unerwarteten globalen Objekte können möglicherweise Fehler auftreten, oder Illustrator kann instabil oder plötzlich beendet werden.

Wenn Sie das Dokument speichern, ist die Dokumentgröße wesentlich größer, da dem Dokument so viele globale Objekte hinzugefügt wurden. Diese ungültigen Daten können schon lange, bevor sie bemerkt werden, in einem Dokument vorhanden sein. Daher wird das Problem nicht immer behoben, wenn man zu früheren Versionen wechselt. Die ungültigen Daten können weiter verteilt werden, wenn Bildmaterial von einem Dokument in ein anderes kopiert wird.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™ und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie