Creative Cloud Libraries ist ein Webdienst, mit dem Sie auf Elemente in verschiedenen Desktopanwendungen und mobilen Anwendungen von Adobe zugreifen können. Sie können Bibliotheken in Photoshop Grafiken, Farben, Textformate, Pinsel und Ebenenstile hinzufügen und auf diese Elemente leicht in mehreren Creative Cloud-Apps zugreifen.  

Ein erster Blick auf Creative Cloud Libraries

Bibliothekenbedienfeld in Photoshop
A. Bibliothekenliste | B. Suchen C. Elemente | D. Bibliothek aus Dokument E. Grafiken hinzufügen | F. Zeichenformat hinzufügen | G. Ebenenstil hinzufügen | H. Vordergrundfarbe hinzufügen | I. Bibliothekssynchronisierungsstatus | J. Löschen | K. Elemente in einer Liste anzeigen | L. Bibliotheksoptionen | M. Elemente als Symbole anzeigen 

Erstellen einer Bibliothek

  1. Wählen Sie in Photoshop „Fenster“ > „Bibliotheken“ aus.  
  2. Wählen Sie im Bibliothekenbedienfeld aus dem Popupmenü „Neue Bibliothek erstellen“ aus.
Option „Neue Bibliothek erstellen“ in Photoshop
Erstellen einer Bibliothek

  1. Geben Sie im angezeigten Dialogfeld einen Namen für die neue Bibliothek ein und klicken Sie auf „Erstellen“.

Die neue Bibliothek steht nun im Bibliothekenbedienfeld zur Verfügung.

Erstellen einer neuen Bibliothek aus einem Dokument

Wenn Sie ein Dokument mit Elementen öffnen, die automatisch zu einer Bibliothek hinzugefügt werden können, werden Sie von Photoshop aufgefordert, eine neue Bibliothek zu erstellen. Es gibt vier Arten von Elementen, die automatisch aus einem Dokument zu einer Bibliothek hinzugefügt werden können:

  • Zeichenformate
  • Farben
  • Ebenenstile
  • Smartobjekte

Basierend auf dem Inhalt des Dokuments zeigt Photoshop die Anzahl aller Arten von Elementen an.

Erstellen einer neuen Bibliothek aus einem Dokument in Photoshop
Erstellen einer neuen Bibliothek aus einem Dokument

Sie können auch eine neue Bibliothek aus einem Dokument erstellen, und zwar in einer der folgenden Weisen:

  • Wählen Sie aus den Optionen im Bibliothekenbedienfeld die Option „Neue Bibliothek aus Dokument erstellen“.
Option „Neue Bibliothek aus Dokument erstellen“ in Photoshop
  • Klicken Sie auf das Symbol „Bibliothek aus Dokument“ () am unteren Rand des Bibliothekenbedienfelds.
  • Klicken Sie im Bibliothekenbedienfeld auf „Bibliothek aus Dokument“. Diese Option ist nur verfügbar, wenn die aktuelle Bibliothek leer ist.
Erstellen einer neuen Bibliothek aus einem Dokument im Bibliothekenbedienfeld in Photoshop

Verknüpfte und nicht verknüpfte Elemente

Sie können Elemente in Bibliotheken als verknüpfte oder nicht verknüpfte Elemente in Ihren Photoshop-Dokumenten verwenden. Mit der Bibliothek verknüpfte Elemente sind Instanzen, die mit dem ursprünglichen Element in der Bibliothek verknüpft bleiben. Wenn das ursprüngliche Element in der Bibliothek aktualisiert wird, werden auch seine Instanzen in Ihren Photoshop-Dokumenten automatisch aktualisiert. Von Ihnen auf die Instanzen angewendete Effekte bleiben ebenfalls erhalten. Mit einer Bibliothek verknüpfte Elemente verhalten sich ähnlich wie verknüpfte Smartobjekte.

Nicht verknüpfte Elemente werden dagegen in Ihre Photoshop-Dokumente eingebettet und von den ursprünglichen Elementen in der Bibliothek „entkoppelt“. Nicht verknüpfte Elemente werden nicht automatisch aktualisiert, wenn das ursprüngliche Element geändert wird.

Verwenden von Elementen in einem Photoshop-Dokument, die mit der Bibliothek verknüpft sind

  • Klicken Sie im Bibliothekenbedienfeld mit der rechten Maustaste auf ein Element in einer Bibliothek und wählen Sie dann aus dem Kontextmenü die Option „Platzieren und verknüpfen“.

Photoshop platziert das Element in Ihrem Photoshop-Dokument als neue Ebene. Das in der Ebenenminiatur erscheinende Wolkensymbol () bedeutet, dass die Ebene mit einem Bibliothekselement verknüpft ist.

Mit Bibliotheken verknüpfte Elemente im Photoshop-Dokument
Eine Ebene mit einem Element, das mit einer Bibliothek verknüpft ist

Dateisynchronisation

Dank der kreativen Synchronisierung können Sie automatisch über verschiedene Anwendungen, Geräte und das Internet auf Ihre Bibliotheken zugreifen. Damit die geräteübergreifende Synchronisierung funktioniert, muss in der Creative Cloud-Desktop-App die Dateisynchronisierung aktiviert sein. Sie können den Status der Bibliothekssynchronisierung am Creative Cloud-Symbol im Bibliothekenbedienfeld überprüfen.

Symbol für den Bibliothekssynchronisierungsstatus in Photoshop
Bibliothekssynchronisierungsstatus

A. Synchronisierung aktiviert B. Synchronisierung deaktiviert 

Auf Ihrem lokalen Desktop-PC gibt es für alle Anwendungen einen einzigen lokalen Cache für Ihre Bibliotheksdaten. Dies ermöglicht eine optimale Verwendung von Speicherplatz und Netzwerkbandbreite sowie eine nahezu sofortige Verbreitung von Änderungen an Bibliotheken zwischen lokalen Apps, auch wenn Sie nicht mit dem Netzwerk verbunden sind.

Aktivieren der Dateisynchronisierung

  • Wählen Sie in der Creative Cloud-Desktop-App  > „Voreinstellungen“ aus.
  • Wählen Sie „Creative Cloud“ > „Dateien“ aus.
  • Wählen Sie für die Einstellung „Synchronisieren EIN/AUS“ die Option „EIN“ aus.

Sobald Sie die Dateisynchronisierung aktivieren, werden Ihre Bibliotheken synchronisiert. Ihre Bibliotheken werden geräteübergreifend auf den aktuellen Stand gebracht. Die Dateisynchronisierung kann einige Zeit dauern, je nachdem, wie groß Ihre Bibliotheken sind.

Symbol für die Synchronisierung von Bibliotheken in Photoshop
Synchronisieren von Bibliotheken

Hinzufügen von Elementen zur Bibliothek

Öffnen Sie die Datei, die die Elemente enthält. Sie können der Bibliothek Grafiken, Farben, Textformate und Ebenenstile hinzufügen. Außerdem können Sie der Bibliothek Elemente aus dem Creative Cloud Market hinzufügen.

Hinzufügen von Grafiken

  1. Wählen Sie im Bedienfeld „Ebenen“ die Ebenen oder Ebenengruppen aus, die das Grafikelement enthalten.
  2. Wählen Sie das Verschieben-Werkzeug aus ().
  3. Ziehen Sie die Ebenen oder Ebenengruppen per Drag-and-Drop in das Bibliothekenbedienfeld.

Das Grafikelement steht jetzt in der Bibliothek zur Verfügung.

Grafikelemente wurden der Bibliothek hinzugefügt in Photoshop
Grafikelemente wurden der Bibliothek hinzugefügt.

Hinzufügen von Ebenenstilen, Zeichenformaten und Farben

  1. Wählen Sie im Bedienfeld „Ebenen“ die Ebene aus, die das Element enthält.
  2. Klicken Sie im Bibliothekenbedienfeld auf ein Symbol.
Symbole im Bibliothekenbedienfeld in Photoshop
Ebenenstile, Zeichenformate und Farben hinzufügen

A. Zeichenformat hinzufügen | B. Ebenenstil hinzufügen | C. Farbe hinzufügen 

Die Elemente stehen jetzt in der Bibliothek zur Verfügung.

Hinweis:

Ebenenstile können nur auf Photoshop-Ebenen angewendet werden. Sie können diese Stile zwar einer Bibliothek hinzufügen, jedoch nicht in anderen Creative Cloud-Desktopanwendungen verwenden, die Creative Cloud Libraries unterstützen.

Sie können Pinselvorgaben aus dem Pinselvorgabenbedienfeld, Ebenen aus dem Ebenenbedienfeld, Farben aus dem Farbfeldbedienfeld und Ebenenstile aus dem Stilebedienfeld auch per Drag-and-Drop in das Bibliothekenbedienfeld ziehen.

Elemente aus Adobe Stock hinzufügen

Arbeitsablauf für das Hinzufügen von Elementen aus Adobe Stock in Photoshop

Adobe Stock ist eng in Creative Cloud Libraries integriert. Mit der Website von Adobe Stock können Sie jeder Ihrer Bibliotheken direkt ein mit Wasserzeichen versehenes Archivbild hinzufügen. Danach können Sie das mit Wasserzeichen versehene Bild als in der Bibliothek verknüpftes Element in Ihren Photoshop-Dokumenten verwenden.

Wenn Sie das Bild lizenzieren möchten, was Sie direkt im Bibliothekenbedienfeld in Photoshop erledigen können, werden alle Instanzen der mit Wasserzeichen versehenen Elemente in Ihren geöffneten Dokumenten auf das hochauflösende lizenzierte Bild aktualisiert.

Weitere Informationen finden Sie in diesen Ressourcen:

Hinzufügen von Elementen aus dem Creative Cloud Market

Sie können die Creative Cloud-Desktopanwendung verwenden, um Elemente im Creative Cloud Market zu suchen und aus diesem hinzufügen.

  1. Starten Sie die Creative Cloud-Desktopanwendung.
  2. Wählen Sie in der Registerkarte „Elemente“ die Option „Market“ aus.
Registerkarte „Assets“ i
Creative Cloud für den Desktop

  1. Wählen Sie das Element aus, das Sie der Bibliothek hinzufügen möchten.
  2. Wählen Sie die Bibliothek, die Sie in Adobe Photoshop erstellt haben, über das Popupmenü aus.
Wählen Sie die Bibliothek aus dem Popupmenü aus in Photoshop
Hinzufügen eines Elements vom Creative Cloud Market

Das Element steht jetzt in der Bibliothek zur Verfügung.

Hinzufügen von Elementen aus anderen Adobe-Anwendungen

Sie können Elemente aus anderen Adobe-Anwendungen wie Adobe Illustrator und aus mobilen Anwendungen wie Adobe Brush hinzufügen. Die Creative Cloud synchronisiert alle Elemente. Sie können diese Elemente in Photoshop verwenden.

Weitere Informationen finden Sie unter Anwendungen, die Creative Cloud Libraries unterstützen.

Bibliothek durchsuchen

Adobe Stock-Suche aus dem Bibliothekenbedienfeld

Mithilfe des Suchfelds im Bibliothekenbedienfeld können Sie nach dem richtigen Element suchen, schnell und effizient. Sie können die Suche mithilfe folgender Optionen verändern:

Adobe Stock

Suchen Sie direkt über das Bibliothekenbedienfeld nach Elementen in Adobe Stock.

Aktuelle Bibliothek

Führen Sie eine Suche nach Ihrem Element in Ihrer aktuellen Bibliothek durch.

Alle Bibliotheken

Führen Sie eine Suche nach Ihrem Element in all Ihren Bibliotheken durch.

Über die Funktion für visuelle Suche im Bibliothekenbedienfeld können Sie schnell Bilder in Stock finden, die einem Bibliothekselement ähnlich sind. Führen Sie folgende Schritte aus:

  • Klicken Sie im Bibliothekenbedienfeld mit der rechten Maustaste auf ein Element und wählen Sie dann „Ähnliche finden“ aus dem Kontextmenü aus.

Photoshop zeigt die Suchergebnisse direkt im Bibliothekenbedienfeld an.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie