Verträge verwalten und transaktionsspezifische Informationen abrufen

Nach dem Versenden eines Vertrags können Sie Teile davon ändern oder Informationen zu dieser Transaktion abrufen.

Sämtliche verfügbaren Aktionen und Optionen werden Ihnen angezeigt, wenn Sie auf der Verwaltungsseite auf eine Transaktion klicken.

Aktuellen Unterzeichner ersetzen

Den aktuellen Unterzeichner ersetzen Sie, wenn zunächst eine falsche E-Mail-Adresse verwendet wurde oder wenn Sie eine einzelne Signatur ändern möchten.

Hinweis:

Durch diese Aktion wird lediglich der aktuelle Unterzeichner des Vertrags ersetzt. Wenn Sie einen künftigen Unterzeichner ändern müssen, warten Sie, bis dieser innerhalb des Prozesses an der Reihe ist.

  1. Gehen Sie als Absender des Vertrags zur Seite Verwalten.
  2. Klicken Sie auf den Vertrag.
  3. Klicken Sie auf der rechten Seite auf die Registerkarte Verlauf.
  4. Klicken Sie auf Unterzeichner ersetzen.
  5. Geben Sie die E-Mail-Adresse des neuen Unterzeichners ein.
  6. Geben Sie eine Nachricht für den neuen Unterzeichner ein.
  7. Klicken Sie auf Unterzeichner ersetzen.

Hinweis:

Hinweis: Wenn Sie eine ausführlichere Beschreibung dieses Vorgangs benötigen, klicken Sie hier, um die Schritt-für-Schritt-Anleitung anzuzeigen.

Transaktion abbrechen

Wenn ein Vertrag annulliert wird, wird die Transaktion abgebrochen und in ihrem aktuellen Zustand angehalten. Die Transaktion kann nicht abgeschlossen werden und wird auf der Seite „Verwalten“ in die Kategorie „Abgebrochen/Abgelehnt“ verschoben.

Hinweis:

Der Abbruch einer Transaktion ist ein endgültiger Vorgang, der nicht rückgängig gemacht werden kann. Bei Bedarf muss der annullierte Vertrag völlig neu gesendet werden.

  1. Klicken Sie auf die Seite Verwalten.
  2. Klicken Sie auf die Transaktion, die Sie abbrechen möchten.
  3. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke auf Abbrechen.
  4. Wählen Sie aus, ob Sie andere Parteien per E-Mail benachrichtigen möchten.
  5. Geben Sie einen Hinweis bzw. einen Grund für die Annullierung ein.
  6. Klicken Sie auf Abbrechen.

Hinweis:

Hinweis: Wenn Sie eine ausführlichere Beschreibung dieses Vorgangs benötigen, klicken Sie hier, um die Schritt-für-Schritt-Anleitung anzuzeigen.

Durch E-Mail automatisierte Erinnerungen hinzufügen oder entfernen

Erinnerungen senden dem nachfolgenden Unterzeichner eine E-Mail, um ihn daran zu erinnern, dass der Vertrag von ihm noch signiert werden muss. Sie können für jede noch nicht abgeschlossene Transaktion festgelegt werden und werden an die angegebenen Beteiligten gesendet.

Erinnerung hinzufügen

  1. Gehen Sie als Absender des Vertrags zur Seite Verwalten.
  2. Klicken Sie auf den Vertrag.
  3. Klicken Sie auf der rechten Seite auf die Registerkarte Erinnern.
  4. Wählen Sie die Teilnehmer aus, die eine Erinnerung erhalten sollen.
  5. Geben Sie an, ob die Erinnerung in einem bestimmten Intervall oder zu einem bestimmten Datum gesendet werden soll.
  6. Geben Sie den Text für die Erinnerungsnachricht ein.
  7. Klicken Sie auf Erinnerung einstellen.

Erinnerung entfernen

  1. Gehen Sie als Absender des Vertrags zur Seite Verwalten.
  2. Klicken Sie auf den Vertrag.
  3. Klicken Sie auf der rechten Seite auf die Registerkarte Erinnern.
  4. Klicken Sie neben der Erinnerung auf das Papierkorbsymbol.

Hinweis:

Hinweis: Wenn Sie eine ausführlichere Beschreibung dieses Vorgangs benötigen, klicken Sie hier, um die Schritt-für-Schritt-Anleitung anzuzeigen.

Ablaufdatum festlegen oder verlängern

Wenn für einen Vertrag ein Ablaufdatum festgelegt ist, wird die Transaktion automatisch nach der angegebenen Anzahl an Tagen abgebrochen. Das Ablaufdatum kann auch verlängert werden, um den Beteiligten mehr Zeit für die Signatur zu geben.

Hinweis:

Bei Ablauf eines Vertrags wird die Transaktion abgebrochen. Der Abbruch einer Transaktion ist ein endgültiger Vorgang, der nicht rückgängig gemacht werden kann. Bei Bedarf muss der annullierte Vertrag völlig neu gesendet werden.

Ablaufdatum festlegen

  1. Wählen Sie auf der Seite Senden unter Optionen oder Sendeoptionen die Option Ausfülltermin oder Festlegen eines Ablaufdatums für dieses Dokument aus.
  2. Geben Sie die Anzahl der Tage bis zum Ablauf ein.
  3. Überprüfen Sie das angezeigte (projizierte) Datum.
  4. Fahren Sie nun wie gewohnt mit dem Sendevorgang fort.

Ablaufdatum ändern oder entfernen

  1. Gehen Sie als Absender des Vertrags zur Seite Verwalten.
  2. Klicken Sie auf den Vertrag.
  3. Klicken Sie rechts oben im Fenster neben dem Ablaufdatum auf den Link Bearbeiten.
  4. Geben Sie an, ob das aktuelle Ablaufdatum geändert oder entfernt werden soll.
    • Geben Sie zum Ändern das neue Ablaufdatum ein.
  5. Geben Sie an, ob die bisherigen Empfänger benachrichtigt werden sollen.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Hinweis:

Hinweis: Wenn Sie eine ausführlichere Beschreibung dieses Vorgangs benötigen, klicken Sie hier, um die Schritt-für-Schritt-Anleitung anzuzeigen.

Verlaufs- und Prüfberichte

Transaktionsereignisse können auf der Registerkarte „Verlauf“ überprüft werden. Im Verlauf sind alle Vertragsschritte bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt aufgezeichnet. Der Prüfbericht ist eine speicherbare Version dieser Daten im PDF-Format.

  1. Gehen Sie als Absender des Vertrags zur Seite Verwalten.
  2. Klicken Sie auf den Vertrag.
  3. Klicken Sie auf der rechten Seite auf die Registerkarte Verlauf.
  4. Überprüfen Sie die Vertragsereignisse.
  5. Klicken Sie auf den Link Prüfbericht, um eine PDF-Version dieser Informationen zu öffnen.

Hinweis:

Hinweis: Wenn Sie eine ausführlichere Beschreibung dieses Vorgangs benötigen, klicken Sie hier, um die Schritt-für-Schritt-Anleitung anzuzeigen.

Zugriff auf eine Transaktion freigeben

Als Absender eines Vertragsdokuments können Sie den Vertrag für jede Person freigeben, die über eine E-Mail-Adresse verfügt. Diese Funktion richtet sich insbesondere an Manager und andere Personen, die abgehende Transaktionen sehen müssen.

  1. Gehen Sie als Absender des Vertrags zur Seite Verwalten.
  2. Klicken Sie auf den Vertrag.
  3. Klicken Sie auf der rechten Seite auf die Registerkarte Freigeben.
  4. Geben Sie die E-Mail-Adresse der Person ein, für die Sie den Vertrag freigeben wollen.
  5. Geben Sie eine Nachricht ein.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Vertrag freigeben.

          Hinweis:

          Hinweis: Wenn Sie eine ausführlichere Beschreibung dieses Vorgangs benötigen, klicken Sie hier, um die Schritt-für-Schritt-Anleitung anzuzeigen.

          Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

          Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie