Informieren Sie sich über die Voraussetzungen und den Arbeitsablauf für die Aktualisierung der vorhandenen Adobe Connect-Installation auf Adobe Connect, einschließlich der Datenbank und des Benutzerinhalts.

Sie können einen vorhandenen Adobe Connect-Server auf die neueste Version aktualisieren, um die neuen Funktionen, Sicherheitsaktualisierungen und anderer Leistungsverbesserungen in Anspruch nehmen zu können. Wenn Sie ein Upgrade durchführen, führen Sie das Adobe Connect-Installationsprogramm auf dem Server aus. Das Adobe Connect-Installationsprogramm führt Sie durch den Aktualisierungsvorgang. Die Aufrüstungspfade werden nachfolgend aufgeführt:

  • Adobe Connect 9.0
  • Adobe Connect 9.1
  • Adobe Connect 9.2
  • Adobe Connect 9.3
  • Adobe Connect 9.4
  • Adobe Connect 9.5

Weitere Informationen zum Aufrüsten erhalten Sie vom Adobe Support unterwww.adobe.com/de/support/programs/connect.

Arbeitsablauf zum Migrieren auf Adobe Connect

Folgen Sie diesem Arbeitsablauf, um von einer der früheren unterstützten Versionen zu aktualisieren.

  1. Testen Sie die Migration in einer Testumgebung (keine Produktionsumgebung).

    Hinweis:

    Vor der Migration der Produktionsumgebung empfiehlt es sich, einen Schnappschuss der aktuellen Produktionsumgebung zu erstellen und die Migration zunächst in einer Testumgebung durchzuführen. Wenn die Migration der Testumgebung erfolgreich war, fahren Sie fort.

  2. Informieren Sie die Benutzer über die Migration.

  3. Sichern Sie Inhalte und Konfigurationsdateien.

  4. Adobe Connect mithilfe des Installationsprogramms installieren.Das Installationsprogramm beendet die Adobe Connect-Dienste und sichert bestehende Dateien, einschließlich der Datei custom.ini.

  5. (Optional:) Stellen Sie die erforderlichen Informationen zur Installation integrierter Telefonieadapter zusammen. Weitere Informationen erhalten Sie unter Vorbereitung für die Installation der integrierten Telefonieadapter.

Informieren Sie die Benutzer über die Migration

Bei jedem Software-Upgrade sind Kommunikation und Planung von entscheidender Bedeutung, insbesondere dann, wenn eine Arbeitsgruppe betroffen ist. Bevor Sie mit der Migration oder mit dem Hinzufügen von Modulen zu Adobe Connect beginnen, sollten Sie folgende Schritte ausführen:

  • Planen Sie ausreichend Zeit für die Migration ein. Das Upgrade sollte während der regulären Wartungszeit stattfinden.

  • Informieren Sie die Benutzer im Voraus, dass Adobe Connect während der Migration nicht zur Verfügung stehen wird.

  • Teilen Sie den Benutzern mit, welche Änderungen nach der Migration zu erwarten sind (wie neue Funktionen oder höhere Leistung). Weitere Informationen zu neuen Funktionen finden Sie unter www.adobe.com/de/products/connect.

Sichern von Dateien

Das Installationsprogramm erstellt Sicherungskopien der Verzeichnisse „appserv“ und „comserv“ sowie der Datei „custom.ini“ und installiert neue Versionen. Das Installationsprogramm löscht oder überschreibt nicht das Verzeichnis „content“. Die Anpassungen in der Datei ConnectProSvc.conf oder TelephonyService.conf auf einem 64-Bit-Betriebssystem werden nach der Migration zu Adobe Connect 9 nicht beibehalten.x.

Optional können Sie auch das Erstellen von Sicherungskopien dieser Verzeichnisse und Dateien auswählen.

Migrieren der vorhandenen Datenbank auf einen neuen Computer

Führen Sie folgende Schritte durch, um eine Migration von der integrierten Datenbank auf SQL Server zur Verwendung auf einem anderen Computer durchzuführen. Sie können diese Migration aber auch jederzeit nach der Installation von Adobe Connect durchführen.

  1. Installieren Sie SQL Server auf einem Computer, der nicht zugleich als Host für Adobe Connect dient.

  2. Kopieren Sie die BAK-Datei vom Adobe Connect-Hostcomputer auf den SQL Server-Hostcomputer. Wenn Sie eine Sicherungskopie von SQL Server Express Edition erstellen, wird eine Datei namens breeze erstellt (dabei ist breeze der Name der Datenbank).

  3. Stellen Sie die Datenbank auf dem Computer, der als Host für SQL Server dient, wieder her. Weitere Informationen finden Sie unter Wiederherstellen einer Datenbanksicherung.

  4. Geben Sie die Datenbankinformationen für SQL Server in der Anwendungsverwaltungskonsole des Servers, der als Host für Adobe Connect dient, ein.Wählen Sie „Start“ > „Programme“ > „Adobe Connect Server“ > „Adobe Connect Server konfigurieren“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie