Problem

Wenn Sie versuchen, ein Bild in Photoshop zuzuschneiden und in den Zuschneideoptionen Breite, Höhe sowie Auflösungswerte eingeben, erhalten Sie eine Fehlermeldung, dass das Arbeitsvolume voll ist und Sie das Bild nicht beschneiden können.

Details

Wenn Sie die Option „Zuschneiden“ leer lassen, können Sie das Bild beschneiden.

Lösung

Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:

Lösung 1: Legen Sie die Maßeinheiten beim Freistellen fest.

Geben Sie die gewünschten Maßeinheiten bei den Zuschneideoptionen „Breite“ und „Höhe“ ein. Geben Sie beispielsweise 100 px für Pixel oder 1 Zoll für Zoll ein.

Lösung 2: Legen Sie die Standardmaßeinheiten fest.

Festlegen der Standardmaßeinheiten:

1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ > „Maßeinheiten & Lineale“ (Windows) oder „Photoshop“ > „Voreinstellungen“ > „Maßeinheiten & Lineale“ (Mac OS).

2. Wählen Sie im Dialogfeld „Voreinstellungen“ im Abschnitt für Einheiten eine Maßeinheit für Text. Wählen Sie beispielsweise Pixel.

3. Klicken Sie auf „OK“.

Hintergrundinformationen

Der Fehler „Arbeitsvolume ist voll“ wird angezeigt, wenn die resultierende Datei für die Verarbeitung durch das Arbeitsvolume zu groß ist. Dieser Fehler kann auftreten, wenn eine Datei in Pixelmaßen erstellt wurde, die Zuschneideoptionen aber in Zoll eingegeben werden (die Standardmaßeinheit). Zum Beispiel wird die Eingabe von 700 x 800 als Breite und Höhe standardmäßig als Zoll statt Pixel verstanden. Sie müssen 700 px x 800 px festlegen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen oder in den Voreinstellungen Pixel als Standardmaßeinheit festlegen. Wenn Sie die Zuschneideoptionen leer lassen, wird das Bild in Photoshop auf den angegebenen Bereich in derselben Maßeinheit beschnitten, in der das Bild erstellt wurde.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie