Transaktion abbrechen

Es gibt viele Gründe, aus denen Sie möglicherweise einen Vertrag abbrechen möchten, der zur Unterzeichnung versendet wurde oder auf Ihre Unterzeichnung wartet. Das Verfahren ist einfach und abgebrochene Transaktionen werden weiterhin zur Referenz auf der Seite „Verwalten“ angezeigt.

Hinweis:

Nur Absender eines Dokuments können es abbrechen.

Hinweis:

Wenn eine Transaktion abgebrochen wurde, kann sie nicht erneut gesendet werden. Das Abbrechen ist ein endgültiger Vorgang.

Kurzanleitung

  1. Klicken Sie auf die Seite Verwalten.
  2. Klicken Sie auf die Transaktion, die Sie abbrechen möchten.
  3. Klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche Abbrechen.
  4. Legen Sie fest, ob Sie den Empfänger kontaktieren möchten.
  5. Geben Sie einen optionalen Hinweis/Grund ein.
  6. Klicken Sie auf Abbrechen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Gehen Sie zur Seite Verwalten und klicken Sie auf die Transaktion, die Sie abbrechen möchten. Klicken Sie dann oben rechts auf Abbrechen.

    Hinweis:

    Sie können nur aktive Transaktionen abbrechen. Sie finden aktive Transaktionen unter Warten auf Signatur und Zur Signatur versandt. Bei den Dokumenten unter den anderen Kategorien ist die Option Abbrechen durch die Option Löschen ersetzt.

  2. Wenn Sie die Option Andere Parteien per E-Mail benachrichtigen aktivieren, wird eine Nachricht an die Empfänger für die Transaktion gesendet. In der E-Mail werden sie darüber benachrichtigt, dass die Transaktion abgebrochen wurde. Geben Sie einen optionalen Grund für das Abbrechen der Transaktion ein und klicken Sie auf die rote Schaltfläche Abbrechen.

  3. Der Transaktionsdatensatz wird in die Kategorie Abgebrochen/Abgelehnt verschoben, die Option Abbrechen wird zu Löschen und es wird eine Meldung angezeigt, dass die Transaktion abgebrochen wurde.

Tipps vom technischen Support

  • Achten Sie darauf, die richtige Transaktion abzubrechen! Wenn eine Transaktion abgebrochen wurde, kann sie nicht erneut gesendet werden. Dann müssen Sie ganz von vorne beginnen.
  • Der eingegebene Grund wird in die E-Mail zum Abbruch an die Empfänger aufgenommen. So können Sie die Empfänger einfach über die Hintergründe des Vertragsabbruchs informieren.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie