Wenn in der Creative Cloud-Desktop-Applikation keine Updates für Ihre Apps angezeigt werden, probieren Sie die unten aufgeführten Lösungen aus.

Kunden für Unternehmen und Teams

Wenden Sie sich an Ihren Teamadministrator oder an die IT-Abteilung, da Updates für Endbenutzer möglicherweise deaktiviert wurden.

Was tun, wenn keine Updates angezeigt werden?

Verwenden Sie diese Lösungen in der angegebenen Reihenfolge:

1. Überprüfen Sie die Mindestsystemanforderungen

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Computer und Betriebssystem die Mindestsystemanforderungen erfüllt. Weitere Informationen finden Sie unter Nicht alle Apps werden für den Download angezeigt | Creative Cloud Desktop-Applikation.

2. Suchen Sie manuell nach Updates

Führen Sie je nach Version der Creative Cloud-Desktop-Applikation einen der folgenden Schritte aus:

1. Klicken Sie auf Hilfe.

2. Wählen Sie aus dem Popupmenü Nach App-Updates suchen.

Suchen Sie nach Updates

1. Klicken Sie oben rechts auf das Schriftensymbol.

2. Wählen Sie aus dem Popupmenü Nach App-Updates suchen.

Nach App-Updates suchen

Wenn Sie nicht die neueste Version der Creative Cloud Desktop-Applikation verwenden, werden Sie zur Aktualisierung aufgefordert. Klicken Sie auf Aktualisieren.

3. Starten Sie die Creative Cloud Desktop-Applikation erneut.

  1. Öffnen Sie die Creative Cloud Desktop-Applikation. (Klicken Sie in der Windows-Taskleiste oder in der macOS-Menüleiste auf das Symbol Creative Cloud .)

  2. Verwenden Sie diese Tastenkombinationen, um die App zu zwingen, sich selbst und alle zugehörigen Prozesse zu schließen und neu zu starten:

    • Windows: Strg+Alt+R
    • macOS: Befehlstaste + Wahltaste + R

    Hinweis:

    Es kann einige Zeit dauern, bis sich die Creative Cloud Desktop-Applikation selbst neu startet. 

4. Melden Sie sich von der App ab und dann wieder an.

Melden Sie sich von der Creative Cloud Desktop-App ab und dann wieder an. Detaillierte Anweisungen finden Sie unter An- und Abmelden, um Creative Cloud-Applikationen zu aktivieren.

5: Entfernen Sie die Datei „opm.db“ und melden Sie sich dann erneut an.

Entfernen Sie die Datei OPM.db und melden Sie sich erneut bei der Creative Cloud Desktop-Applikation mithilfe der Adobe ID Ihres Abonnements an.

Für Windows

Suchen Sie die OPM.db-Datei im Ordner \Benutzer\<user>\AppData\Local\Adobe\OOBE 

Um den ausgeblendeten Ordner „AppData“ anzuzeigen, siehe Ausgeblendete Dateien, Ordner, Dateinamenerweiterungen anzeigen | Windows

Für Mac OS

Suchen Sie die Datei OPM.db im Ordner /Benutzer/<user>/Library/Application Support/Adobe/OOBE .

Informationen zum Zugriff auf den ausgeblendeten Benutzerbibliotheksordner finden Sie unter Auf ausgeblendete Benutzerbibliotheksdateien zugreifen.

6. Entfernen Sie die betroffenen Creative Cloud-Applikationen und installieren Sie sie erneut

Entfernen Sie die betroffene Anwendung und installieren Sie diese neu. Detaillierte Anweisungen finden Sie unter Deinstallieren oder Entfernen von Creative Cloud-Applikationen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie