Typekit ist jetzt Adobe Fonts

Die Schriftenbibliothek und Ihre gesamte persönliche Schriftenauswahl befinden sich auf der neuen Website: fonts.adobe.com.

Wir haben den Look sowie einige Bedingungen zur Verwendung von Schriften aktualisiert, es handelt sich jedoch um die gleiche großartige Bibliothek mit Tausenden Schriften/Schriftarten und Hunderten Herstellerpartnern, die alle in Ihrem Creative Cloud-Abonnement enthalten sind.

Verwalten Ihrer Schriften

Alle Schriften, die Sie verwendet haben, werden unter Meine Adobe-Schriften aufgeführt. Von hier aus können Sie Ihre Desktop-Schriftauswahl verwalten, Ihre Webschriftprojekte bearbeiten und als Favoriten markierte Schriften durchsuchen.

Was hat sich geändert?

„Synchronisieren“ wird zu „Aktivieren“

Wir haben bislang Schriften mit einem Computer synchronisiert, damit sie in Desktop-Softwareapplikationen eingesetzt werden konnten. Nun aktivieren wir sie.

Es hat sich allerdings nur die Bezeichnung geändert: Die Schriften werden nach wie vor über Ihre Creative Cloud-Desktop-Applikation hinzugefügt und verfügen über dieselbe Schriftenlizenzierung sowohl für private als auch kommerzielle Projekte.

Baukästen sind jetzt Webprojekte

Wir haben bislang Webschriften für eine bestimmten Website in einem Baukasten organisiert. Nun sprechen wir von einem Webprojekt. Die Einrichtung haben wir einfacher denn je gestaltet.  

  • Keine Domänenlisten mehr für Webschriften

Sie müssen für Ihre Webprojekte keine Liste mit Domänennamen mehr festlegen. Fügen Sie den Einbettungscode einer beliebigen Website oder HTML-E-Mail hinzu und die Schriften stehen zur Verwendung bereit.

Dies bedeutet auch, dass Sie dasselbe Webprojekt überall verwenden können. Die Zahl der Websites (oder HTML-E-Mails), die Schriften desselben Webprojekts verwenden können, ist nicht begrenzt.

  • Sie müssen Ihre Websites nicht aktualisieren.

Sämtliche Baukästen wurden in Webprojekte konvertiert, Ihre Webschriften funktionieren also weiterhin. Sie können Webschriften ohne Unterbrechung weiterhin bereitstellen.

Keine Limits: unbegrenzte Aktivierungen und Seitenansichten

Es gibt keine Limits im Hinblick auf die Anzahl an Schriften, die gleichzeitig aktiviert werden können, und keine Limits mehr zur Anzahl der monatlichen Seitenansichten für Webschriften.

Abonnement-Updates

Weitere Schriften für weitere Creative Cloud-Abonnements

Die vollständige Schriftenbibliothek ist jetzt in zusätzlichen kostenpflichtigen Creative Cloud-Abonnements enthalten. Wenn Sie über einen Creative Cloud-Foto-Abo oder ein Creative Cloud-Einzelprodukt-Abonnement verfügen, erhalten Sie nun ebenfalls die vollständige Schriftenbibliothek.

Einstellung eigenständiger Typekit-Abonnements

Wir bieten keine eigenständigen Typekit-Abonnements mehr an.

Wenn Sie über ein eigenständiges Abonnement verfügen, funktionieren Ihre Schriften weiterhin bis November 2019 im Web und in Ihren Desktop-Softwareapplikationen. Wir haben Sie per E-Mail über die Details des Abonnement-Endes und die Auswirkungen auf Ihr Konto informiert.

Einstellung von Typekit Enterprise

Typekit-Enterprise-Abonnements werden nicht mehr verlängert. Wenn Sie über einen Typekit-Enterprise-Vertrag verfügen, werden wir Sie mit Details kontaktieren und Sie beim Wechsel unterstützen.