Hinweis:

Ab Dreamweaver CC wurde das Bedienfeld „CSS-Stile“ durch den CSS Designer ersetzt. Weitere Informationen finden Sie unter „CSS Designer“.

In Dreamweaver können Sie Voreinstellungen für die Steuerung des CSS-Codes festlegen, wenn Sie eine CSS-Regel erstellen oder bearbeiten. So können Sie beispielsweise Voreinstellungen definieren, die dafür sorgen, dass sämtliche CSS-Eigenschaften in separate Zeilen platziert werden, Leerzeilen zwischen CSS-Regeln gesetzt werden usw.

Wenn Sie Voreinstellungen für die CSS-Codeformatierung festlegen, werden die ausgewählten Einstellungen automatisch auf alle CSS-Regeln angewendet, die Sie neu erstellen. Allerdings können Sie diese Voreinstellungen auch manuell für einzelne Dokumente übernehmen. Das könnte sich als hilfreich erweisen, wenn Sie ein älteres HTML- oder CSS-Dokument formatieren müssen.

Hinweis:

Die Voreinstellungen für die CSS-Codeformatierung gelten nur für CSS-Regeln in externen oder eingebetteten Stylesheets (nicht jedoch für Inline-Stile).

Einstellungen für das Formatieren von CSS-Code festlegen

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld „Voreinstellungen“ die Kategorie „Codeformat“ aus.
  3. Klicken Sie neben der Option „Erweiterte Formatierung“ auf die Schaltfläche „CSS...“.
  4. Wählen Sie im Dialogfeld „CSS-Quellformatoptionen“ die Optionen aus, die auf den CSS-Quellcode angewendet werden sollen. Im Fenster „Vorschau“ unten wird angezeigt, wie das CSS gemäß den von Ihnen ausgewählten Optionen aussehen würde.

    Eigenschaften einrücken

    Legt den Einrückwert für Eigenschaften innerhalb einer Regel fest. Sie können Tabulatoren oder Leerzeichen angeben.

    Jede Eigenschaft in separater Zeile

    Setzt jede Eigenschaft innerhalb einer Regel in eine separate Zeile

    Öffnende Klammer in separater Zeile

    Setzt die öffnende Klammer für eine Regel in eine andere Zeile als den Selektor.

    Nur wenn mehr als 1 Eigenschaft

    Setzt Regeln mit einer einzigen Eigenschaft in dieselbe Zeile wie den Selektor.

    Alle Selektoren für eine Regel in derselben Zeile

    Setzt alle Selektoren für die Regel in dieselbe Zeile.

    Leerzeile zwischen Regeln

    Fügt eine Leerzeile zwischen die einzelnen Regeln ein.

  5. Klicken Sie auf „OK“.

Hinweis:

Die CSS-Codeformatierung übernimmt auch die Voreinstellung „Zeilenumbruch-Typ“, die Sie im Dialogfeld „Voreinstellungen“ in der Kategorie „Codeformat“ festlegen.

CSS-Code in einem CSS-Stylesheet manuell formatieren

  1. Öffnen Sie ein CSS-Stylesheet.
  2. Wählen Sie „Befehle“ > „Quellcodeformatierung anwenden“.

    Die Formatierungsoptionen, die Sie in den Voreinstellungen für die CSS-Codeformatierung festlegen, werden auf das gesamte Dokument angewendet. Ein einzelne Auswahl kann nicht formatiert werden.

Eingebetteten CSS-Code manuell formatieren

  1. Öffnen Sie ein HTML-Seite, die eingebetteten CSS-Code im Head-Bereich des Dokuments enthält.
  2. Wählen Sie einen beliebigen Teil des CSS-Codes aus.
  3. Wählen Sie „Befehle“ > „Quellcodeformatierung auf Auswahl anwenden“.

    Die Formatierungsoptionen, die Sie in den Voreinstellungen für die CSS-Codeformatierung festlegen, werden nur auf die CSS-Regeln im „head“-Bereich des Dokuments angewendet.

    Hinweis:

    Sie können „Befehle“ > „Quellcodeformatierung anwenden“ auswählen, um das gesamte Dokument entsprechend den festgelegten Voreinstellungen für die Codeformatierung zu formatieren.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie