Mit der Funktion „PDF exportieren“ können Sie PDF-Dateien in bearbeitbare Microsoft Word- oder Microsoft Excel-Dateien umwandeln.

Adobe PDF Pack führt die Texterkennung bei PDF-Dateien aus, die Grafiken, Vektorgrafiken, ausgeblendeten Text oder eine Kombination dieser Elemente enthalten. (Zum Beispiel führt Adobe PDF Pack die Texterkennung bei PDF-Dateien durch, die aus eingescannten Dokumenten erstellt wurden.) Adobe PDF Pack nutzt die Texterkennung auch bei Texten, die das Programm nicht interpretieren kann, weil der Text in der Quellanwendung falsch kodiert wurde.

Hinweis:

Bei der Texterkennung wird Text in Grafiken (eingescannter Text) in bearbeitbare Zeichen umgewandelt, sodass Sie den Text durchsuchen, bearbeiten und kopieren können.

Schritte zum Exportieren von PDF-Dateien:

  1. Melden Sie sich unter https://documentcloud.adobe.com mit Ihrer Adobe ID und Ihrem Passwort oder mit Ihrem Social-Media-Konto (Facebook oder Google) bei Adobe Document Cloud an.

  2. Klicken Sie im Schnellstartbereich auf PDF exportieren.

    „PDF exportieren“ auswählen
  3. Nutzen Sie eine der folgenden Methoden, um die PDF-Datei auszuwählen, die Sie exportieren möchten, und klicken Sie auf Weiter:

    • Wählen Sie Dateien aus den Listen „Zuletzt“ oder „Dateien“ aus.
    • Sie können auch Dateien von Ihrem Computer hinzufügen oder eine Datei per Drag-and-drop in den markierten Bereich ziehen.
    Datei aus Liste „Zuletzt“ auswählen
    Datei vom Computer auswählen

  4. Um zusätzliche PDF-Dateien für den Export auszuwählen, klicken Sie auf Dateien hinzufügen, wählen Sie die gewünschten Dateien aus der Liste „Zuletzt“ oder „Dateien“ bzw. von Ihrem Computer aus und klicken Sie auf Weiter.

    Weitere Dateien hinzufügen
  5. Gehen Sie im Popupfenster wie folgt vor:

    1. Wählen Sie das gewünschte Dateiformat aus der Dropdown-Liste Konvertieren in aus.
    2. Wählen Sie die Sprache des zu exportierenden Dokuments aus der Dropdown-Liste Dokumentsprache aus.

    Hinweis: Adobe PDF Pack speichert die Spracheneinstellungen nicht sitzungsübergreifend. Überprüfen Sie daher bei jeder Umwandlung mit Texterkennung, ob die richtige Sprache ausgewählt ist.

    Dateiformat und Dokumentsprache auswählen
  6. Klicken Sie auf Exportieren in.

  7. Die ausgewählte PDF-Datei wird auf den Server hochgeladen und der Inhalt in das gewünschte Dateiformat exportiert. Klicken Sie auf das Symbol Herunterladen, um die Datei auf Ihrem Computer oder einem anderen Gerät zu speichern.

    Exportierte Datei herunterladen

    Eine Kopie der exportierten PDF-Datei wird in Ihrem Adobe Document Cloud-Konto gespeichert. Im Abschnitt „Zuletzt“ unten auf der Seite werden alle kürzlich exportierten Dateien aufgeführt. Alternativ können Sie die Liste aller Dateien auch anzeigen, indem Sie in der Seitenleiste der Adobe Document Cloud-Startseite auf Dateien klicken.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie