Dieses Dokument enthält die empfohlene Vorgehensweise für Unternehmen zur Einrichtung und Konfiguration von Adobe Captivate Prime. Das Captivate Prime-Team empfiehlt einen in Phasen unterteilten Ansatz für die ersten Schritte mit der Anwendung. Es ist nicht zwingend erforderlich, alle Phasen in einer bestimmten Reihenfolge zu durchlaufen.

Diese Phasen können je nach Aufbau Ihres Unternehmens mithilfe von drei verschiedenen Rollen durch eine oder mehrere Personen durchgeführt werden. Folgende drei Rollen stehen zur Verfügung: 

  1. IT-Administrator:  Der IT-Administrator führt aktivierungs- oder integrationsbezogene Aktivitäten für die Captivate Prime-Anwendung in einem Unternehmen durch. Der IT-Administrator kann auch einzelne/mehrere Benutzer hinzufügen und die Rolle eines Integrationsadministrators ausführen.
  2. Autor: Der Autor erstellt den für die Lernanforderungen des Unternehmens erforderlichen LerninhaltDer Autor des Schulungs- oder Lerninhalts Ihres Unternehmens kann mit dem Erstellen des wesentlichen Inhalts beginnen, der für die Captivate Prime-Anwendung erforderlich ist. 
  3. Captivate Prime Administrator: Der Administrator der Captivate Prime-Anwendung führt Konfigurations- und Einrichtungsvorgänge durch. In einigen Unternehmen übernimmt der IT-Administrator unter Umständen auch die Rolle als Administrator der Captivate Prime-Anwendung.

Die unten angezeigte Infografik liefert einen Überblick über die Phasen sowie die dazugehörigen Aufgaben. 

Empfohlene Vorgehensweisen für Captivate Prime

In diesem Stadium wird davon ausgegangen, dass Ihr Unternehmen bereits den Lizenzschlüssel erhalten hat und Sie das Captivate Prime-Konto aktiviert haben. Es folgen Erläuterungen zu den drei Ansätzen (siehe Infografik):

Phase 1: Technische Einrichtung (IT-Administrator)

Im Ansatz 1 kann der IT-Administrator Ihres Unternehmens in die Rolle „Integrationsadministrator“ für die Captivate Prime-Anwendung wechseln und einige Aktivierungen bzw. Integrationen wie folgt durchführen: 

Aktive Felder aktivieren/hinzufügen (Captivate Prime-Administrator)

Zusätzlich zu den aktiven Feldern, die von den Benutzern während der Registrierung angegeben werden, kann der Administrator weitere aktive Felder hinzufügen. Außerdem kann der Administrator die Benutzerfelder aktivieren/deaktivieren. Die Werte für diese aktiven Felder werden aus den Metadaten aus verschiedenen Datenquellen generiert, die mit Benutzerkonten verknüpft sind. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zu aktiven Feldern.

Einmalige Anmeldung (Single Sign-On, SSO)

Sie können mit der Adobe ID oder über einmalige Anmeldung (SSO) auf die Captivate Prime-Anwendung zugreifen. Die einmalige Anmeldung (SSO) ist ein Verfahren, über das ein Benutzer einmal authentifiziert wird und mehrmals auf mehrere Anwendungen zugreifen kann. Diese Konfiguration ist für das Unternehmen nicht zwingend erforderlich. Wenn Ihr Unternehmen über einen auf SAML 2.0 basierten SSO-Anbieter verfügt, können Sie diesen für die Konfiguration der Captivate Prime-Anwendung verwenden. Die Konfiguration ist auf Unternehmensebene und für die Captivate Prime-Anwendung erforderlich. Wenn Sie SSO verwenden möchten, wenden Sie sich zwecks Konfigurationsanweisungen an den Support von Adobe. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zu Einstellungen

Massenimport von Benutzern

Wenn Sie eine große Anzahl von Benutzern in Ihrem Unternehmen haben, können Sie alle Benutzer mithilfe einer CSV-Datei komplett in die Captivate Prime-Anwendung importieren. Vor der Durchführung dieser Aufgabe wird empfohlen, die Liste der Benutzer aus der HR-Anwendung Ihres Unternehmens im CSV-Format zu exportieren. Selbst wenn Sie in diesem Stadium keinen Massenimport der Benutzer durchführen, können Sie sich mit dem CSV-Format vertraut machen. Um mit dem Importvorgang in Captivate Prime zu beginnen, laden Sie die CSV-Datei hoch und ordnen Sie die Datenfelder der Anwendung den CSV-Spalten Ihres Unternehmens zu. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zum Massenimport

Integration des FTP-Connectors

Wenn Sie Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen fortlaufend hinzufügen oder entfernen müssen, können Sie den Massenimport von Benutzern mithilfe des FTP-Connectors automatisieren. Sie müssen zunächst eine Verbindung herstellen. Anschließend können Sie eine CSV-Datei hochladen und die CSV-Attribute den entsprechenden Captivate Prime-Feldern zuordnen. Sie können den automatischen Importvorgang planen und ihn bei Bedarf synchronisieren. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zu FTP-Connector

Integration des Salesforce-Connectors

Wenn Sie über ein Salesforce-Konto in Ihrem Unternehmen verfügen, können Sie den Import aller Benutzer von Salesforce in die Captivate Prime-Anwendung automatisieren. Wenn Sie diese Funktion verwenden möchten, können Sie Captivate Prime mithilfe des Salesforce-Connectors mit dem Salesforce-Konto integrieren und die Datensynchronisierung automatisieren. Verwenden Sie die automatische Planungsfunktion, um den automatisierten Benutzerimport regelmäßig durchzuführen. Sie können die Synchronisierung auch täglich durchführen. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zu Salesforce-Connector.

Adobe Connect-Integration

Wenn Sie Adobe Connect in Ihrem Unternehmen verwenden, können Sie es mit der Adobe Captivate Prime-Anwendung integrieren, um den Teilnehmern eine nahtlose Benutzererfahrung zu bieten. Durch diese Integration können die Teilnehmer innerhalb der Captivate Prime-Anwendung mit nur einem Klick auf das virtuelle Klassenzimmer zugreifen, ohne dass sie sich erneut bei Adobe Connect anmelden müssen. Mit dieser Funktion können die Teilnehmer innerhalb der Captivate Prime-Anwendung auch auf die aufgezeichneten virtuellen Klassenzimmersitzungen zugreifen. Um die Integration durchzuführen, müssen Sie die Einstellungen zuerst integrieren. Wählen Sie die Optionsfolge Einstellungen > Adobe Connect > Jetzt konfigurieren, geben Sie die Connect-URL sowie die Anmeldedaten an und führen Sie die Integration durch. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zu Adobe Connect.

Registrierung der Salesforce-App

Die Teilnehmer Ihres Unternehmens können nahtlos innerhalb ihrer Salesforce-Konten auf die Captivate Prime-App zugreifen. Teilnehmer können über die Salesforce-Anwendung auf ihre zugewiesenen Lerninhalte (z. B. Kurse, Lernprogramme und Arbeitshilfen) zugreifen. Benutzer können außerdem über die Captivate Prime-App in Salesforce auf Benachrichtigungen und Ankündigungen zugreifen. Um diese Funktion verwenden zu können, müssen Sie die Salesforce-App in der Captivate Prime-Anwendung registrieren. Anweisungen zu Installation und Verwendung finden Sie in der Hilfe zur Salesforce-App.

Phase 2: Website-Konfiguration (Captivate Prime-Administrator)

Der Administrator der Captivate Prime-Anwendung in Ihrem Unternehmen muss einige Funktionen konfigurieren bzw. einrichten, bevor Sie mit deren Implementierung für Ihre Teilnehmer beginnen. 

Branding

Ein Unternehmen möchte ggf. das Firmenlogo in der Captivate Prime-Anwendung anzeigen, seine eigene Domäne in der URL haben, den Namen des Unternehmens anzeigen und Farbschemata verwenden, die der Marke eines Unternehmens entsprechen. Captivate Prime ermöglicht es Unternehmen, all diese Funktionen zu verwenden. Wenn Sie Einstellungen anpassen und Ihr eigenes Branding verwenden möchten, klicken Sie im linken Bereich auf den Abschnitt „Branding“. Klicken Sie neben all diesen Optionen auf „Bearbeiten“ und nehmen Sie Anpassungen Ihren Anforderungen entsprechend vor. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zu Branding und Designs

Benutzer/Benutzergruppen hinzufügen

Da Teilnehmer die primären Benutzer Ihres Lerninhalts sind, ist das Hinzufügen von Benutzern im Learning Management-System der primäre Schritt. Fügen Sie Benutzer der Captivate Prime-Anwendung hinzu und weisen Sie ihnen Rollen zu. Sie können Benutzer auf folgende Weise hinzufügen: 

Benutzer hinzufügen (intern)

  • Als Einzelbenutzer: Durch Hinzufügen einzelner Benutzer in der Captivate Prime-Anwendung können Sie Test mit einigen Benutzern durchführen, bevor Sie diese massenhaft hinzuzufügen. Diese Option ist auch nützlich, wenn Sie nach dem Massenimport von Benutzern mehr Einzelbenutzer nach Bedarf hinzufügen möchten. 
  • Selbstregistrierung: Durch Auswählen dieser Option können Administratoren es ihren Mitarbeiter ermöglichen, sich selbst in Captivate Prime zu registrieren. 
  • Massenimport (mit CSV-Upload): Durch Auswählen dieser Option können Benutzer massenhaft in die Captivate Prime-Anwendung importiert werden. Als Voraussetzung dafür müssen Sie die Liste der Benutzer im CSV-Format bereit halten, bevor Sie diese Funktion verwenden. 

Benutzer hinzufügen (externe Profile)

  • Durch externe Registrierung: Durch Auswählen dieser Option können Sie externe Abteilungsmitglieder oder externe Mitarbeiter Ihres Unternehmens in der Anwendung registrieren.

Benutzergruppen hinzufügen

Die Captivate Prime-Anwendung erstellt Standardbenutzergruppen basierend auf ähnlichen Attributen. Zusätzlich zu den Standardgruppen können Sie angepasste Benutzergruppen basierend auf Parametern (z. B. Bezeichnung, Standort) erstellen, damit Sie diese Gruppen in Gamification, Berichten usw. verwenden können. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zu „Benutzer hinzufügen“.

Rollen zuweisen

Nach dem Hinzufügen der Benutzer zu Captivate Prime kann der Administrator Benutzern den Unternehmensanforderungen entsprechend Rollen als Autor, Administrator oder Integrations-Admin zuweisen. Um Rollen Benutzern zuzuweisen, können Sie nach der Anmeldung als Administrator im linken Fensterbereich auf Benutzer klicken, die Kontrollkästchen neben den einzelnen Benutzernamen aktivieren und im Dropdown Aktionen die zuzuweisende Rolle auswählen. Managerrollen werden von Adobe Captivate Prime basierend auf den Rollen/Berechtigungen, die von Ihrem Unternehmen in der CSV-Datei angegeben wurden, zugewiesen. Sie können die Rollen von Benutzern als Manager auch ändern, indem Sie den Arbeitsablauf Benutzer bearbeiten verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zu „Benutzer hinzufügen“.

Benachrichtigungsvorlagen

Benachrichtigungen können für Benutzer in einem Learning Management System (LMS) sehr hilfreich sein, um ihren Status zu kennen oder über die Ereignisse/Aktivitäten informiert zu werden. Beim Erstellen von Kursen, beim Konfigurieren der Funktionen oder bei der Nutzung von Kursen treten Ereignisse für Benutzer ein, die Benachrichtigungen für Teilnehmer, deren Manager, Administratoren oder Autoren auslösen. In Captivate Prime werden verschiedene E-Mail-Benachrichtigungsvorlagen in der Anwendung bereitgestellt. Als Administrator können Sie diese Ihren Unternehmensanforderungen entsprechend anpassen. Wenn Sie E-Mail-Benachrichtigungen erstellen möchten, wählen Sie im linken Bereich E-Mail-Vorlagen aus und klicken Sie auf den Namen der Vorlage. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zu E-Mail-Vorlagen.

Hinweis:

E-Mail-Benachrichtigungen deaktivieren (empfohlen)

Standardmäßig sind die Benachrichtigungen in der Captivate Prime-Anwendung aktiviert. Sie können Benachrichtigungen in dieser Phase deaktivieren, wenn Sie Ihre Unternehmensmitarbeiter nicht informieren möchten. 

Abzeichen

Abzeichen sind ein Leistungsnachweis, den sich Ihr Mitarbeiter für den Abschluss eines Kurses verdienen kann. Fachleute weltweit verwenden diese Abzeichen als Nachweis für das Erlangen bestimmter Qualifikationen oder Lernerfolge. Sie können eine Sammlung von Abzeichen erstellen, um diese Teilnehmern für den Abschluss von Lerninhalten zuweisen zu können. Wenn Sie mit der Erstellung von Abzeichen beginnen möchten, können Sie im linken Bereich auf die Funktion Abzeichen klicken. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zu Abzeichen

Feedback

Feedback gehört zu den wichtigsten Faktoren eines LMS, um den Lernfortschritt der Teilnehmer zu messen und die Qualität des Lerninhalts zu gewährleisten. In Captivate Prime stehen Benutzern zwei Arten von Feedback zur Verfügung. 

  • L1-Feedback ist das Feedback von Teilnehmern nach Abschluss des Kurses.
  • L3-Feedback ist das Feedback, das Teilnehmer von Managern erhalten, und zwar basierend auf der Auswirkung des Kurses auf das Verhalten und die alltäglichen Aktivitäten der Teilnehmer.

Das Verwenden dieser Funktion ist für Unternehmen optional. Administratoren können die Feedback-Vorlagen entsprechend der Anforderungen Ihres Unternehmens anpassen. Damit Sie diese Funktion verwenden können, muss der Administrator die Optionen für das L1- und L3-Feedback auf Kursinstanzstufe aktivieren. Wenn Sie das Feedback konfigurieren möchten, wählen Sie einen beliebigen Kurs aus, klicken Sie im linken Bereich auf „Standardwerte für Instanz“ und aktivieren Sie die Feedback-Option. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zum Feedback.

Gamification

Das Interesse der Teilnehmer beim Konsumieren des Inhalts aufrecht zu erhalten, ist eine der Herausforderungen, denen Unternehmen gegenüber stehen. Gamification erhöht die Kursabschlussrate, indem Teilnehmer durch Gaming-Techniken zur aktiven Teilnahme angeregt und motiviert werden, ihre Ziele zu erreichen. Teilnehmer können sich mit ihren Kollegen messen, um Punkte für verschiedene Lernaktivitäten zu sammeln, und die Stufen Bronze, Silber, Gold und Platin erreichen. Administratoren können jede Gamification-Aufgabe aktivieren/deaktivieren und die Zuweisung von Punkten zu Aufgaben ändern. In Captivate Prime steht die Gamification-Funktion mit einigen Standardeinstellungen zur Verfügung. Sie können die Funktion einige Zeit mit den Standardeinstellungen verwenden und dann können Sie sich ggf. für deren Anpassung entscheiden. Das Konfigurieren/Ändern der Einstellungen dieser Funktion ist für Sie optional. Wenn Sie einen Fachexperten in Ihrem Unternehmen haben, wird die Konfiguration der Einstellungen vor deren Verwendung empfohlen. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zu Gamification.

Lernobjekte erstellen

Dies ist die logische Phase, in der alle drei Ansätze (Ansatz 1, 2 und 3) zusammenlaufen, damit Sie zum nächsten Schritt übergehen können.

An dieser Stelle können Sie nach dem Erstellen von Modulen und Kursen mit der Erstellung von übergeordneten Lernobjekten (z. B. Zertifizierungen, Lernprogrammen oder Arbeitshilfen) fortfahren. Bevor Sie mit der Erstellung von Lernobjekten beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie in der Captivate Prime-Anwendung bereits einige Benutzer hinzugefügt sowie einige Module und Kurse erstellt haben.

Zertifizierungen erstellen

Die Zertifizierung ist ein Nachweis des Abschlusses eines Lerninhalts oder ein Leistungsnachweis für Teilnehmer (einmalig oder in einem wiederkehrenden Zeitraum). Die Registrierung von Teilnehmern für Lerninhalte kann erhöht werden, indem Zertifizierungen für die Teilnehmer nach Kursabschluss bereitgestellt werden. Als Administrator können Sie ein Zertifizierungsprogramm entweder intern gehostet oder von einer Drittpartei durchgeführt erstellen. Bei einer internen Zertifizierung definieren Sie die Kurse, die ein Teilnehmer absolvieren muss, um ein Zertifikat zu erhalten. Bevor Sie eine Zertifizierung erstellen, stellen Sie sicher, dass einige Kurse im Konto vorhanden sind. Weitere Informationen zum Erstellen von Zertifizierungen finden Sie in der Hilfe zur Zertifizierung.

Arbeitshilfen erstellen

Arbeitshilfen sind ein Repository mit Schulungsinhalten, das den Teilnehmern ohne Registrierung oder Abschlusskriterien zur Verfügung steht. Die Teilnehmer können bei der Arbeit auf diese Arbeitshilfen zurückgreifen, wenn sie bei Aktivitäten oder Aufgaben im Unternehmen Unterstützung benötigen. Zwar ist die Verwendung von Arbeitshilfen als Teil der Kurserstellung nicht obligatorisch, doch empfiehlt das Captivate Prime-Team, Arbeitshilfen als bewährtes Verfahren für Ihr Unternehmen zu erstellen. Weitere Informationen zum Erstellen von Arbeitshilfen finden Sie in der Hilfe zu Arbeitshilfen.

Lernprogramme erstellen

Lernprogramme umfassen eine Gruppe von Kursen, die speziell im Hinblick auf bestimmte Ziele für die Teilnehmer entwickelt wurden. Bevor Sie Lernprogramme erstellen, stellen Sie sicher, dass Sie bereits einige Kurse erstellt haben oder dass es bereits vorhandene Kurse in Ihrem Konto gibt.  Zwar ist die Verwendung dieser Funktion für ein Unternehmen optional, doch empfiehlt das Captivate Prime-Team deren Verwendung, um systematisches Lernen unter den Mitarbeitern zu fördern. Um mit der Verwendung von Lernprogrammen zu beginnen, klicken Sie im linken Bereich auf „Lernprogramme“, wählen Sie eine Gruppe von Kursen aus dem Katalog aus und veröffentlichen Sie sie. Informationen zu bestimmten Anweisungen finden Sie in der Hilfe zu Lernprogrammen

Kataloge erstellen

Sie können Kataloge in einem Unternehmen verwenden, um zielgerichtete Inhalte zu erstellen oder Inhalte für einen definierten Satz von Teilnehmern zu klassifizieren. In Captivate Prime ist ein Katalog eine Sammlung von Lernobjekten (z. B. Kursen, Zertifizierungen oder Lernprogrammen). Sie können beim Erstellen von Katalogen die gewünschten Lernobjekte auswählen. Vergewissern Sie sich, dass Sie bereits eine Gruppe von Kursen, Zertifizierungen oder Lernprogrammen erstellt haben, bevor Sie die Kataloge erstellen. Sie können benutzerdefinierte Kataloge mit einem Satz von Lernobjekten erstellen, wenn Sie sie internen oder externen Benutzergruppen zuweisen möchten. Weitere Informationen zu Katalogen finden Sie in der Hilfe zu Katalogen.

E-Mail-Benachrichtigungen/Benutzerzugriff aktivieren

In dieser Phase können Sie E-Mail-Benachrichtigungen für Benutzer Ihrer Anwendungen sowie auch den Benutzerzugriff aktivieren.

Phase 3: Authoring von Kursen (Autor)

Content-Entwickler oder Autoren in Ihrem Unternehmen können mit dem Erstellen des Lerninhalts beginnen. Es ist obligatorisch, dass Sie Module und Kurse erstellen, da sie die Grundlage für Ihren gesamten Lerninhalt in der Captivate Prime-Anwendung bilden. 

Module erstellen

Module sind die grundlegenden Bausteine der Captivate Prime-Anwendung. Um Ihre Lerninhalte zu organisieren, beginnen Sie, als Autor Module zu erstellen. Mit Captivate Prime können Sie einen der vier Typen von Kursmodulen wählen, beispielsweise Klassenzimmer, Selbststudium, Aktivität und virtuelles Klassenzimmer. Weitere Informationen darüber, welche Art von Kursmodul für die Anforderungen Ihres Unternehmens am besten geeignet ist, finden Sie in der Hilfe zu Modulen

Kurse erstellen

Administratoren können die Autorenrolle in der Captivate Prime-Anwendung annehmen und Kurse erstellen. In der Captivate Prime-Anwendung bildet ein Kurs eine grundlegende Einheit mit einer Reihe von Modulen, die Teilnehmern zugewiesen werden können. Teilnehmer nutzen Kurse. Sie können mit dem Erstellen von Kursen beginnen, indem Sie die zuvor erstellten Module auswählen, Kenntnisse zuordnen, die Teilnehmer aus dem Kurs erlangen sollen, einem Kurs Stufen, Credits und Abzeichen zuordnen, basierend auf Ihrer Auswahl Arbeitshilfen, Voraussetzungen und Ressourcen auswählen und den Kurs veröffentlichen. Sie können auch mehrere Instanzen eines Kurses erstellen, damit Sie die Kursinstanzen mehreren Teilnehmern in verschiedenen Zeitzonen, Zeitplänen usw. zuweisen können. Weitere Informationen zum Erstellen eines Kurses finden Sie in der Hilfe zu Kursen.

Lernobjekte erstellen

Dies ist die logische Phase, in der alle drei Ansätze (Ansatz 1, 2 und 3) zusammenlaufen, damit Sie zum nächsten Schritt übergehen können.

An dieser Stelle können Sie nach dem Erstellen von Modulen und Kursen mit der Erstellung von übergeordneten Lernobjekten (z. B. Zertifizierungen, Lernprogrammen oder Arbeitshilfen) fortfahren. Bevor Sie mit der Erstellung von Lernobjekten beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie in der Captivate Prime-Anwendung bereits einige Benutzer hinzugefügt sowie einige Module und Kurse erstellt haben.

Zertifizierungen erstellen

Die Zertifizierung ist ein Nachweis des Abschlusses eines Lerninhalts oder ein Leistungsnachweis für Teilnehmer (einmalig oder in einem wiederkehrenden Zeitraum). Die Registrierung von Teilnehmern für Lerninhalte kann erhöht werden, indem Zertifizierungen für die Teilnehmer nach Kursabschluss bereitgestellt werden. Als Administrator können Sie ein Zertifizierungsprogramm entweder intern gehostet oder von einer Drittpartei durchgeführt erstellen. Bei einer internen Zertifizierung definieren Sie die Kurse, die ein Teilnehmer absolvieren muss, um ein Zertifikat zu erhalten. Bevor Sie eine Zertifizierung erstellen, stellen Sie sicher, dass einige Kurse im Konto vorhanden sind. Weitere Informationen zum Erstellen von Zertifizierungen finden Sie in der Hilfe zur Zertifizierung.

Arbeitshilfen erstellen

Arbeitshilfen sind ein Repository mit Schulungsinhalten, das den Teilnehmern ohne Registrierung oder Abschlusskriterien zur Verfügung steht. Die Teilnehmer können bei der Arbeit auf diese Arbeitshilfen zurückgreifen, wenn sie bei Aktivitäten oder Aufgaben im Unternehmen Unterstützung benötigen. Zwar ist die Verwendung von Arbeitshilfen als Teil der Kurserstellung nicht obligatorisch, doch empfiehlt das Captivate Prime-Team, Arbeitshilfen als bewährtes Verfahren für Ihr Unternehmen zu erstellen. Weitere Informationen zum Erstellen von Arbeitshilfen finden Sie in der Hilfe zu Arbeitshilfen.

Lernprogramme erstellen

Lernprogramme umfassen eine Gruppe von Kursen, die speziell im Hinblick auf bestimmte Ziele für die Teilnehmer entwickelt wurden. Bevor Sie Lernprogramme erstellen, stellen Sie sicher, dass Sie bereits einige Kurse erstellt haben oder dass es bereits vorhandene Kurse in Ihrem Konto gibt.  Zwar ist die Verwendung dieser Funktion für ein Unternehmen optional, doch empfiehlt das Captivate Prime-Team deren Verwendung, um systematisches Lernen unter den Mitarbeitern zu fördern. Um mit der Verwendung von Lernprogrammen zu beginnen, klicken Sie im linken Bereich auf „Lernprogramme“, wählen Sie eine Gruppe von Kursen aus dem Katalog aus und veröffentlichen Sie sie. Informationen zu bestimmten Anweisungen finden Sie in der Hilfe zu Lernprogrammen

Phase 4: Verwaltung Ihrer LMS (Captivate Prime-Administrator)

Ankündigungen

Ankündigungen sind nützlich für das Unternehmen, um wichtige Informationen an alle Teilnehmer eines Kontos gleichzeitig zu verteilen. In der Captivate Prime-Anwendung ist eine Ankündigung eine Multimedia-Nachricht (Text, Bild oder Video), die ein Administrator erstellen und an definierte Benutzergruppen und Lernobjekte übermitteln kann. Sie können Ankündigungen sofort senden oder deren automatische Auslösung an einem bestimmten Datum planen. Wenn Sie diese Funktion in der Captivate Prime-Anwendung verwenden möchten, wählen Sie im linken Bereich „Ankündigungen“ aus und klicken Sie auf „Hinzufügen“, um Ankündigungen zu erstellen. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zu Ankündigungen

Benutzerregistrierung

Die Benutzerregistrierung ist ein wichtiger Schritt für eine LMS-Anwendung. In dieser Phase können Sie mit der Registrierung der Teilnehmer für verschiedene Lernobjekte der Captivate Prime-Anwendung beginnen. Sie können Teilnehmer entweder manuell oder automatisch mithilfe von Lernplänen registrieren.

Manuelle Registrierung

  • Selbstregistrierung: Wenn Sie diese Option beim Erstellen eines Lernobjekts aktivieren, können sich die Teilnehmer selbst für Lernobjekte registrieren.
  • Genehmigung durch Manager: Wenn Sie diese Option beim Erstellen eines Kurses im Registrierungstyp auswählen, müssen Manager die Registrierung der Teilnehmer genehmigen.
  • Managernominierung: Wenn Sie diesen Registrierungstyp während der Kurserstellung auswählen, müssen diese Kurse von Managern nominiert werden.  
  • Registrierung durch Administrator: In diesem Fall kann der Administrator einige Teilnehmer entsprechend den Anforderungen des Unternehmens registrieren.

Weitere Informationen finden Sie im Hilfeinhalt für Benutzerregistrierung.

Sie können Teilnehmer für Lernobjekte unter Verwendung einer der folgenden vier Möglichkeiten manuell registrieren:

Automatisierte Registrierung

Automatisieren Sie mithilfe von Lernplänen die Registrierung der Teilnehmer für Lernobjekte. 

Lernpläne (basierend auf Auslöser)

Sie können Lernpläne verwenden, um Kurse, Lernprogramme und Zertifizierungen basierend auf dem Auftreten bestimmter Ereignisse automatisch den Teilnehmern zuzuweisen. Beispiel:

  • Neuer Benutzer wird hinzugefügt
  • Benutzer ändert Benutzergruppe
  • Teilnehmer schließt ein Lernobjekt ab
  • Benutzer erreicht eine Kompetenz

Weitere Informationen finden Sie im Hilfeinhalt für Lernpläne.

Berichte erstellen

In dieser Phase können Sie mit der Erstellung und Verwaltung verschiedener Arten von Berichten beginnen. 

Mit Adobe Captivate Prime können Sie verschiedene Berichte erstellen, um die Aktivitäten der Teilnehmer zu verfolgen, zu überwachen und zu kontrollieren. Sie können Berichte mithilfe der folgenden drei Arten von Berichterstellungsfunktionen erstellen: 

  • Berichts-Dashboard: Erstellen Sie Summierungsberichte, um verwertbare Einblicke in die Nutzung der Lerninhalte durch die Teilnehmer basierend auf verschiedenen Kategorien wie Benutzergruppen, Effektivität, Teilnehmerzeit in Kursen usw. zu erhalten.  
  • Teilnehmertranskripte: Erstellen Sie teilnehmerorientierte Berichte mit dem kompletten Teilnehmerprotokoll vom Registrierungstag bis zum heutigen Tag. 
  • Kursberichte: Erstellen Sie Statistiken zur Kursnutzung durch Teilnehmer für einzelne Kurse. Sie können außerdem Quizberichte auf Kursstufe erstellen. 

Weitere Informationen zum Berichterstellungsprozess finden Sie in der Hilfe zu Berichten.

Sämtliche weiteren Informationen zur Verwendung der Funktionen der Captivate Prime-Anwendung finden Sie in der Hilfe zu Captivate Prime für die jeweilige Rolle. 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie