Ist dies auch der richtige Artikel?

Dieser Artikel bezieht sich auf Digital Publishing Suite. Den entsprechenden Artikel zu AEM Mobile finden Sie unter Analytics für AEM Mobile-Apps.

Über die Seite „Analyse“ im DPS Dashboard können Sie die Benutzerdaten für Ihre benutzerdefinierte Viewer-App nachverfolgen. Wenn Sie die Adobe Digital Publishing Suite mit einem Professional- oder Enterprise-Konto abonnieren, erhalten Sie Zugriff auf grundlegende Analysen für alle Ihre Apps. Diese Daten umfassen die Anzahl heruntergeladener und gekaufter Ausgaben, beliebte Inhalte und Anzeigen sowie die Anzahl installierter Anwendungen. Die Basisanalysedaten bieten eine Reihe von unterschiedlichen Berichten, u. a. zu Geräten und Betriebssystemen.

Wenn Sie über ein Adobe Analytics-Konto (früher „Omniture SiteCatalyst®“) verfügen, können Sie auch auf ausführlichere Benutzerdaten zugreifen.

Alle Professional- und Enterprise-Apps sammeln anonyme Nutzungsdaten für alle App-Typen, einschließlich Apps mit einzelnen und mehreren Folios. Diese Daten werden unabhängig davon gesammelt, ob die Nutzer online oder offline sind. Falls Sie Ihren Nutzern gestatten müssen, die Teilnahme an der Sammlung von Analysedaten ablehnen zu können, können Sie beim Erstellen Ihrer App in DPS App Builder eine entsprechende Option aktivieren. Bei Apps, die mit einer Single Edition-Lizenz erstellt wurden, werden keine Analysedaten gesammelt.

Hinweis:

Um Analysedaten zu vermeiden, die „::unspecified::“ anzeigen, legen Sie in den Artikeleigenschaften Überschriften für alle Artikel fest. Vergeben Sie, wenn dies möglich ist, Ihren Überlagerungen echte Namen, damit die Analysedaten einfacher interpretiert werden können. Verwenden Sie beispielsweise „Twitter-Verbindung“ anstelle von „Schaltfläche 4“.

Analytics – Video-Tutorial

Analytics – Video-Tutorial
<a href="http://tv.adobe.com/watch/learn-digital-publishing-suite-professional-edition/dps-analytics-an-introduction/">Einführung in DPS Analytics</a>
Colin Fleming

Ressourcen zur Analyse

Artikel

Grundlegende Informationen zu Analysen finden Sie im Tutorial zu Digital Publishing Suite-Analysen.

Informationen zu grundlegenden Analysen finden Sie unter DPS Baseline Analytics (auf Englisch).

Informationen zur Optimierung der Analyse finden Sie unter Adobe® Digital Publishing Suite, Analytics Service (PDF) (auf Englisch).

Informationen zur Verwendung von Adobe Analytics (SiteCatalyst) finden Sie im Adobe® SiteCatalyst Digital Publishing Report Guide (auf Englisch).

Einen Artikel über die von DPS verwendete Methode finden Sie unter Methodology for Standard Audience Metrics included in Adobe Digital Publishing Suite (auf Englisch).

Eine Liste der auf den einzelnen Plattformen unterstützten Analyseereignisse finden Sie unter DPS-Unterstützung von Analyseereignissen.

Videos zu Adobe Analytics

DPS-Analyse: eine Einführung

DPS-Analyse: SiteCatalyst-Grundlagen

DPS-Analyse: SiteCatalyst – Berichte und Dashboards

Einrichten von Adobe Analytics

Wenn Sie sich für ein Abonnement der Digital Publishing Suite (Professional oder Enterprise) registrieren, wird Ihnen eine Hauptkonto-ID zugewiesen, mit der Sie das Kontoverwaltungswerkzeug verwenden können. Verwenden Sie dieses Werkzeug, um die Anwendungsrolle einer Adobe ID zuzuweisen. Während dieses Prozesses stellen Sie die erforderlichen Daten bereit, um Adobe Analytics zu aktivieren (früher „Omniture SiteCatalyst“). Stellen Sie sicher, dass Sie den gleichen Unternehmensnamen wie bei der Anmeldung in Adobe Analytics verwenden. Nach Bereitstellung dieser Angaben kann es bis zu fünf Tage dauern, bis die Analyse aktiviert wird. Siehe Kontoverwaltungswerkzeug.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihr Konto nicht richtig eingerichtet ist, wenden Sie sich an einen Adobe-Vertreter. Kontaktinformationen zum Gold-Support werden auf dem DPS-Dashboard angezeigt.

Wenn Sie über ein Adobe Analytics-Konto verfügen, erhalten Sie unter my.omniture.com Zugriff auf sämtliche Funktionen.

Anzeigen von Basisanalysedaten

  1. Melden Sie sich beim Adobe Digital Publishing Suite-Dashboard an.

    Sie können die Seite „Analyse“ nur mit der mit dem Adobe ID-Konto bereitgestellten Anwendungsrolle aufrufen. Um Analysedaten anzeigen zu können, müssen Sie sich mit derselben Adobe ID anmelden, die Sie für die Anmeldung beim Folio Builder-Bedienfeld zum Hochladen von Inhalten für Ihre benutzerdefinierte Viewer-App verwendet haben.

  2. Klicken Sie auf „Analyse“, um die grundlegenden Analysedaten anzuzeigen.

    Berichte für Ihre benutzerdefinierte Viewer-App werden geladen.

  3. Um die Analysedaten anzuzeigen, führen Sie einen der folgenden Schritte durch:

    Verschiedene Berichte anzeigen

    Wählen Sie eine Kategorie auf der linken Seite der Analyseseite und klicken Sie auf einen anderen Berichttyp wie Folios > Bisherige Renderzeit.

    Datumsbereich ändern

    Geben Sie mithilfe der Kalendersymbole „Von“ und „Bis“ einen Datumsbereich an. Klicken Sie dann auf „Aktualisieren“.

    Folio angeben

    Bei manchen Berichten können Sie ein anderes Folio zur Analyse wählen.

    Bericht aktualisieren

    Klicken Sie auf diese Option, um die Daten zu aktualisieren.

    Daten exportieren

    Klicken Sie auf „Daten exportieren“, um den aktuellen Bericht in eine Datei zu exportieren. Sie können diese Datendatei dann in einer Tabelle öffnen.

    Erfassungseinstellungen

    Klicken Sie unter „Standard Audience“ (Standardzielgruppe) auf „Accumulation Settings“ (Erfassungseinstellungen). Klicken Sie auf das Schraubenschlüssel-Symbol neben einem beliebigen Folio und geben Sie das Anfangsdatum sowie die Veröffentlichungs-Frequenz für ein beliebiges Folio an. Wenn Sie ein Folio beispielsweise am 15. jedes Monats veröffentlichen, können Sie das Anfangsdatum für das erste Folio festlegen und dann für jedes Folio „Monatlich“ wählen.

    Sie können dann auf einen beliebigen Bericht klicken, beispielsweise „Accumulated Sessions“ (Akkumulierte Sitzungen) oder „Accumulated Time Spent Per Reader“ (Akkumulierte verbrachte Zeit pro Leser), um die Daten zu analysieren.

    Analysedaten für eine benutzerdefinierte Viewer-App
    Analysedaten für eine benutzerdefinierte Viewer-App

  4. Um eine CSV-Datei mit Informationen über verrechenbare Downloads herunterzuladen und die Datei anschließend in einer Tabellenanwendung anzuzeigen, klicken Sie auf „Fulfillment-Bericht“.

    Diese CSV-Datei enthält die Anzahl der Downloads vom Adobe Distribution Service, die mit Ihrer Downloadanzahl verrechnet wurden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie