Wenn Sie sich einen schnellen Überblick über die Folioerstellung verschaffen möchten, arbeiten Sie diese Übung durch. Wenn Sie an detaillierteren Übungen interessiert sind, fahren Sie mit der nächsten Übung fort.

Erstellen eines Folios und Artikels

Verwenden Sie das Folio Builder-Bedienfeld, um ein Folio zu erstellen und Artikel zu diesem Folio hinzuzufügen. Es gibt zwei Möglichkeiten, Artikel zu erstellen. Eine Methode besteht darin, das InDesign-Dokument zu öffnen und die Option „Artikel hinzufügen“ zu verwenden. Die andere Methode besteht darin, den Artikel aus InDesign-Dateien zu importieren. Beim Importieren von Artikeln müssen bestimmte Namenskonventionen für Ordner oder Dateien eingehalten werden.

  1. Installieren Sie die Folio Producer-Werkzeuge für InDesign CS5 oder höher.

  2. Öffnen Sie in InDesign das Folio Builder-Bedienfeld. Wählen Sie in InDesign CS5 oder CS5.5 „Fenster“ > „Erweiterungen“ > „Folio Builder“. Wählen Sie in InDesign CS6 „Fenster“ > „Folio Builder“.

    Die Anmeldung beim Bedienfeld ist optional.

    Eine Anmeldung beim Bedienfeld ist nicht erforderlich. Wenn Sie sich nicht anmelden, können Sie Offline-Folios erstellen und sie auf einem angeschlossenen iPad (nur Mac OS) in der Vorschau anzeigen. Ein Vorteil des Anmeldens besteht darin, dass Sie Folios auf den Folio Producer-Server hochladen und auf ein iPad oder ein anderes Gerät herunterladen können, wenn Sie sich bei der Adobe Content Viewer-App anmelden. Wenn Sie ein Professional- oder Enterprise-Abonnent sind, müssen Sie sich außerdem anmelden, um Folios für eine Viewer-App für mehrere Folios zu erstellen.

  3. Klicken Sie auf „Neues Folio erstellen“, um ein neues Folio zu erstellen, und legen Sie die folgenden Optionen fest. Klicken Sie auf „OK“.

    • Geben Sie einen Folionamen wie „Übung“ ein.

    • Klicken Sie auf die Viewer-Versionsnummer und geben Sie dann die aktuelle Version an.

    • Lassen Sie die Ausrichtung auf Hochformat und Querformat eingestellt. Sie erstellen horizontale und vertikale Layouts für alle Artikel im Folio.

    • Klicken Sie im Bereich „Deckblattvorschau“ auf die Ordnersymbole und geben Sie die Bilder „cover_v.jpg“ und „cover_h.jpg“ im Ordner „TutorialAssets“ > „CityGuide_Folio“ an.

    Erstellen eines neuen Folios

    Erstellen Sie als Nächstes ein neues Dokument und fügen Sie es als Artikel hinzu.

  4. Erstellen Sie ein neues Dokument im Querformat 1024 x 768 mit dem Zielmedium „Web“ (InDesign CS5 oder CS5.5) bzw. „Digitale Veröffentlichung“ (InDesign CS6). Speichern Sie das Dokument als „test_h.indd“. Fügen Sie Text oder Grafiken hinzu.

    Dokumente müssen mit dem Suffix „_h“ und „_v“ gespeichert werden, es sei denn, Sie möchten sie importieren. Wir empfehlen jedoch, die Suffixe „_h“ und „_v“ zu InDesign-Dokumenten hinzuzufügen, damit Sie sie später importieren können.

  5. Wählen Sie im Folio Builder-Bedienfeld aus dem Bedienfeldmenü die Option „Artikel hinzufügen“, um einen Artikel zu erstellen. Geben Sie den Artikelnamen an, wie z. B. „test“, und klicken Sie auf „OK“.

  6. Doppelklicken Sie im Folio Builder-Bedienfeld auf den Artikel „Test“ oder klicken Sie auf den Pfeil rechts neben dem Artikel, um die Layoutansicht anzuzeigen.

    Beachten Sie, dass nur das Querformatlayout angezeigt wird.

    Querformatsansicht des Folio Builder-Bedienfelds
  7. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • (InDesign CS5/CS5.5) Erstellen Sie ein neues Dokument im Hochformat 768 x 1024 mit dem Zielmedium „Web“. Speichern Sie es als „test_v.indd“. Fügen Sie Text oder Grafiken hinzu.

    • (InDesign CS6) Erstellen Sie ein neues Dokument im Hochformat 768 x 1024 mit dem Zielmedium „Digitale Veröffentlichung“ oder erstellen Sie ein alternatives Layout im Hochformat 768 x 1024. Der Nachteil des Erstellens von alternativen Layouts besteht darin, dass Sie Dokumente mit alternativen Layouts zu diesem Zeitpunkt nicht importieren können. Es wird nur die Methode „Artikel hinzufügen“ unterstützt.

  8. Stellen Sie im Folio Builder-Bedienfeld sicher, dass Sie sich in der Layoutansicht befinden, und klicken Sie auf „Layout hinzufügen“, um das Hochformatlayout hinzuzufügen.

    Die Layoutansicht sollte jetzt sowohl das Querformat- als auch das Hochformatlayout enthalten.

Ändern der Folio- und Artikeleigenschaften

Das Folio Builder-Bedienfeld enthält drei Ansichten: Folioansicht, Artikelansicht und Layoutansicht.

  1. Navigieren Sie versuchsweise durch die drei Bedienfeldansichten.

  2. Doppelklicken Sie auf den Pfeil links oben, um zur Folioansicht zurückzukehren. Wählen Sie das Folio und dann im Folio Builder-Bedienfeld die Option „Folioeigenschaften“ aus.

  3. Geben Sie einen Veröffentlichungsnamen ein, z. B. „Sample Folio“.

    Der Veröffentlichungsname unterscheidet sich vom Folionamen. Der Name der Veröffentlichung wird im Viewer angezeigt. Der Folioname wird im Folio Builder-Bedienfeld und im Folio Producer angezeigt.

    Dialogfeld „Folioeigenschaften“
  4. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, geben Sie Bilder für die Deckblattvorschau (im Ordner „CityGuide_Folio“) an und klicken Sie auf „OK“.

    Die Deckblattvorschau wird in der Viewer-Bibliothek angezeigt. Die Vorschauansichten des Deckblatts sind zur Veröffentlichung der App erforderlich.

  5. Doppelklicken Sie im Folio Builder-Bedienfeld auf das Folio, um zur Artikelansicht zu wechseln. Wählen Sie den Testartikel aus und wählen Sie dann im Menü des Folio Builder-Bedienfelds die Option „Artikeleigenschaften“.

    Beachten Sie, dass das Dialogfeld „Artikeleigenschaften“ ein Titelfeld enthält. Der Artikeltitel wird im Viewer angezeigt. Der Artikelname wird im Folio Builder-Bedienfeld und im Folio Producer angezeigt. Verwenden Sie beim Erstellen von Links zu anderen Artikeln den Artikelnamen, nicht den Artikeltitel.

    Dialogfeld „Artikeleigenschaften“
  6. Geben Sie die Artikeleigenschaften an und klicken Sie auf „OK“.

Importieren von Artikeln

Sie haben gerade einen Artikel erstellt, indem Sie das Quelldokument geöffnet und auf „Neuer Artikel“ geklickt haben. Eine alternative Methode besteht darin, Artikel zu importieren. Sie können einen oder mehrere Artikel importieren, wenn Sie die erforderliche Ordnerstruktur verwenden und Dateibenennungsregeln beachten. Beim Importieren muss jeder Artikelordner InDesign-Dokumente mit dem Suffix „_v“ oder „_h“ enthalten, die anzeigen, ob die Dokumente vertikal oder horizontal ausgerichtet sind.

Wenn Sie einen Artikel importieren, verweisen Sie auf einen Artikelordner. Beim Importieren von mehreren Artikeln zeigen Sie auf den Folio-Ordner, der die Artikelunterordner enthält.

Hinweis:

Öffnen Sie vor dem Importieren von Artikeln die Quelldokumente im Ordner „TutorialAssets“, um sicherzustellen, dass alle Links aktualisiert und die Dateien gespeichert sind. Siehe Übungseinrichtung.

  1. Wählen Sie in der Artikelansicht aus dem Menü des Folio Builder-Bedienfelds die Option „Artikel importieren“.

  2. Geben Sie als Artikelname Meridien Ad ein.

  3. Klicken Sie auf das Ordnersymbol „Position“ und navigieren Sie zum Ordner „WiFi_Ad“ unter „TutorialAssets“ > „Meridien_Folio“. Klicken Sie auf „Öffnen“.

    Importieren eines einzelnen Artikels
  4. Klicken Sie auf „OK“, um den Artikel zu importieren und hochzuladen.

    Importieren Sie als Nächstes mehrere Elemente in einem Folioordner. Wenn Sie das gesamte Folio importieren, wird jeder Unterordner im Folio-Ordner als eigener Artikel importiert.

  5. Wählen Sie in der Artikelansicht aus dem Menü des Folio Builder-Bedienfelds die Option „Artikel importieren“.

  6. Wählen Sie „Mehrere Artikel importieren“.

  7. Klicken Sie auf das Ordnersymbol „Position“ und navigieren Sie zu „TutorialAssets“ > „CityGuide_Folio“. Klicken Sie auf „Öffnen“.

  8. Klicken Sie auf „OK“, um die Artikel in den Folioordner zu importieren.

    Folio Builder-Bedienfeld nach dem Import von Artikeln

    Die Artikel wurden importiert. Wenn Ihr Folioordner eine Datei „sidecar.xml“ enthält, werden die Artikeleigenschaften automatisch eingefügt.

  9. Navigieren Sie zur Folioansicht, wählen Sie das Folio „Tutorial“ und klicken Sie auf „Vorschau“.

Wenn Sie das Quelldokument eines Artikels bearbeiten, werden die Änderungen erst dann in der Vorschau angezeigt, wenn Sie den Artikel aktualisieren. Wählen Sie den Artikel und dann im Folio Builder-Bedienfeld „Aktualisieren“ aus.

Anzeigen einer Inhaltsvorschau

Mit dem Desktop-Viewer oder dem Adobe Content Viewer können Sie auf einem Mobilgerät eine Vorschau von Artikeln und Folios anzeigen. Der Desktop-Viewer bietet die Möglichkeit, ein Layout schnell in der Vorschau anzuzeigen, aber früher oder später sollten Sie eine Vorschau unbedingt auch auf dem iPad oder einem anderen mobilen Gerät anzeigen.

Im Desktop-Viewer kann keine Vorschau von Artikeln im PDF-Bildformat angezeigt werden. Stattdessen können Sie das aktuelle Layout in der Vorschau anzeigen.

  1. Wählen Sie bei einem geöffneten Layout die Option „Datei“ > „Foliovorschau“.

    Der Desktop-Viewer zeigt den Artikel an. Wenn Sie Artikel mit einem PNG- oder JPG-Bildformat erstellen, können Sie mit dem Desktop-Viewer eine Vorschau von Artikeln oder Folios anzuzeigen.

  2. Schließen Sie den Desktop-Viewer.

  3. Wenn Sie ein iPad haben, installieren Sie den Adobe Content Viewer und schließen Sie Ihr iPad an Ihren Mac an (die Funktion „Vorschau auf Gerät“ wird in Windows nicht unterstützt). Starten Sie den Adobe Content Viewer auf dem iPad.

  4. Wählen Sie im Folio Builder-Bedienfeld das von Ihnen erstellte Folio „Übung“ aus, klicken Sie unten im Bedienfeld auf die Option „Vorschau“, und wählen Sie dann „Vorschau auf [Gerätename]“.

Wenn Sie mit einem Windows-Computer arbeiten oder Folios lieber durch Hochladen und Herunterladen in der Vorschau anzeigen möchten, können Sie sich beim Folio Builder-Bedienfeld anmelden und Ihr Folio auf den acrobat.com-Server hochladen. Melden Sie sich dann auf Ihrem iPad mithilfe der gleichen Adobe-ID beim Adobe Content Viewer an, die Sie auch zum Anmelden beim Folio Builder-Bedienfeld verwendet haben. Stellen Sie sicher, dass Ihr Mobilgerät mit dem Internet verbunden ist.

Um das Folio und alle zugehörigen Artikel zu löschen, wählen Sie das Folio im Folio Builder-Bedienfeld aus und klicken auf das Papierkorbsymbol.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie