Erfahren Sie, wie Sie in RoboHelp mithilfe von Masterseite das Layout Ihres Themas schnell anpassen können.

Was ist eine Masterseite

Eine HTML-Seite besteht aus drei Elementen: Inhalt, Layout und Styling. Für Single Sourcing ist es am besten, Inhalte von Layout und Styling zu trennen. Obwohl durch CSS-Dateien die Formatierung vom Inhalt getrennt werden kann, bleibt das Layout im HTML-Code eingebettet. Durch den Einsatz von Masterseiten können Sie Layout und Formatierung vom Inhalt trennen.

Eine Masterseite enthält Layoutinformationen und ist mit einer CSS-Datei verknüpft. Eine Masterseite ist eine Vorlage für HTML-Themen. Sie können die Platzhalter für Titel, Fußzeile und Thema definieren. Sie können Breadcrumbs, Miniinhaltsverzeichnisse, Snippets, Variablen, Felder und Symbole einschließen. Sie können Bedingungs-Tags auch auf eine Masterseite anwenden.

Sie können ein Thema auf Basis einer Masterseite erstellen oder ein vorhandenes Thema mit einer Masterseite verknüpfen. Wenn Sie ein Thema mithilfe einer Masterseite erstellen, wird der Themenplatzhalter in das erstellte Thema eingefügt. Wenn Sie eine Masterseite auf ein bestehendes Thema anwenden, wird der Themenplatzhalter ignoriert. In diesem Fall ersetzt der aktuelle Inhalt des Themas den Themenplatzhalter auf der Masterseite zum Zeitpunkt der Vorschau und Generierung.

Die Layoutinformationen, die in den Masterseiten definiert sind, sind nicht in der Ansicht „Autor“ sichtbar. Sie können das Layout sehen, wenn Sie ein Ausgabe generieren oder ein zugehöriges Thema in der Vorschau anzeigen. Der Themeninhalt wird in den Themenplatzhalter eingefügt und das Layout von der Masterseite übernommen. Alle in den Masterseiten definierten Platzhalter werden auch mit den entsprechenden Informationen ersetzt, wenn Sie die Ausgabe generieren. 

Sie können Masterseiten auch importieren und exportieren, um sie projektübergreifend zu verwenden.

Hinzufügen einer Masterseite

Sie können eine Masterseite auf zwei Arten hinzufügen:

  • Aus dem Bereich Masterseiten:
    Wenn Sie eine Masterseite unter Verwendung des Bereichs Masterseiten hinzufügen oder von einer früheren Version auf RoboHelp 2019 aktualisieren, werden standardmäßig die Masterseitendateien im Ordner Assets/Masterseiten im Bereich Inhalt gespeichert.
  • Vom Bereich Inhalt:
    Wenn Sie eine Masterseite zu einem anderen Projektordner im Bereich Inhalt hinzufügen, werden die Masterseitendateien in diesem Projektordner gespeichert. 

Unabhängig von dem Speicherort, an dem Sie eine Musterseite hinzufügen, können Sie auf alle Masterseiten vom Bereich Masterseiten aus zugreifen, und sie verwalten. 

Hinzufügen einer Masterseite:

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Autor auf der linken Seite der Standardsymbolleiste.

    Die Ansicht „Autor“ wird geöffnet.

  2. Hinzufügen einer Masterseite über den Bereich Masterseiten:

    1. Klicken Sie in der Symbolleiste „Autor“ auf Masterseiten. Der Bereich Masterseiten wird geöffnet.
    2. Klicken Sie auf  inder oberen rechten Ecke des Bereichs.
      Das Dialogfeld Neue Masterseite öffnet sich.

    Hinzufügen einer Masterseite über den Bereich Inhalt:

    1. Klicken Sie in der Symbolleiste „Autor“ auf Inhalt. Der Bereich Inhalt wird geöffnet.
    2. Klicken Sie im Bereich Inhalt mit der rechten Maustaste auf einen Ordner oder klicken Sie auf Optionen () und wählen Sie Neu > Neue Masterseite.
      Das Dialogfeld Neue Masterseite öffnet sich.
  3. Geben Sie im Dialogfeld Neue Masterseite den Namen der Masterseite ein und klicken Sie auf Fertig.

    Die neue Masterseite wird dem Bereich Masterseiten hinzugefügt und in alphabetischer Reihenfolge angeordnet. 

  4. Klicken Sie auf das Symbol Alle speichern auf der linken Seite der Standardsymbolleiste.

Bearbeiten einer Masterseite

Sie können eine Masterseite problemlos für Ihre Zwecke anpassen. Bearbeiten einer Masterseite:

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Autor auf der linken Seite der Standardsymbolleiste.

    Die Ansicht „Autor“ wird geöffnet.

  2. Klicken Sie in der Symbolleiste „Autor“ auf Masterseiten. Der Bereich „Masterseiten“ wird geöffnet.

  3. Wählen Sie im Bereich „Masterseiten“ für die Masterseiten, die Sie anpassen möchten, Optionen () > Bearbeiten

    Die Masterseite wird als Registerkarte mit den Platzhaltern für Kopfzeile, Thema und Fußzeile geöffnet.

    Wenn Sie ein Thema auf Basis einer Masterseite erstellen, werden Inhalte von der Masterseite in das Thema eingefügt. Ein Beispiel hierfür sind Informationen zum Urheberrecht. Wenn Sie eine Masterseite auf ein Thema anwenden, ersetzt der aktuelle Inhalt eines Themas den Themenplatzhalter in einer Masterseite zum Zeitpunkt der Vorschau oder des Generierens.

  4. Passen Sie die Kopfzeilen-, Themen- und Fußzeilen-Platzhalter nach Bedarf an, indem Sie Breadcrumbs, Variablen, Snippets, Miniinhaltsverzeichnisse, Felder und Symbole einfügen. Sie können Bedingungs-Tags auch auf eine Masterseite anwenden.

    Weitere Informationen finden Sie in folgenden Ressourcen

  5. Um einen Absatz zwischen Platzhaltern einzufügen, bewegen Sie den Mauszeiger über den entsprechenden Platzhalter und klicken Sie auf den Indikator Absatz einfügen.

    master_page
    Indikator „Absatz einfügen“
  6. Klicken Sie auf das Symbol Alle speichern auf der linken Seite der Standardsymbolleiste.

Sie können Platzhalter für Breadcrums in eine geöffnete Masterpage einfügen. Dieser zeigt die automatisch erzeugten Breadcrumbs während des Generierens eines Hilfethemas. Breadcrumbs werden anhand des Inhaltsverzeichnisses generiert. 

  1. Klicken Sie in der Standardsymbolleiste auf das Symbol für Breadcrumbs-Platzhalter einfügen . Der Breadcrumbs-Platzhalter wird dort eingefügt, wo sich der Zeiger befindet.

    breadcrumbs_placeholder
    Breadcrumbs-Platzhalter
  2. Klicken Sie auf den Platzhalter für Breadcrumbs, um seine Eigenschaften festzulegen.

    Der Bereich EigenschaftenAllgemein zeigt Typ als Breadcrumbs

  3. Gehen Sie wie folgt auf der Registerkarte Allgemein vor:

    Name der Startseite Geben Sie den Namen der Startseite Ihrer Hilfe an. 

    Trennzeichen Geben Sie ein Trennzeichen an oder wählen Sie es aus, um die Elemente in Breadcrumbs zu unterteilen. Die Standardvorgabe ist >.

    Präfixbeschriftung Geben Sie eine Beschriftung an, die den Breadcrumbs vorangestellt ist. Beispiel: Navigieren Sie zu:.

  4. Klicken Sie auf das Symbol Alle speichern auf der linken Seite der Standardsymbolleiste.

MiniiInhaltsverzeichnis einfügen und anpassen

Sie können ein Mini-Inhaltsverzeichnis in ein Thema oder eine Masterseite einfügen. Der Mini-Inhaltsverzeichnis-Platzhalter zeigt das automatisch erzeugte Mini-Inhaltsverzeichnis während des Generierens oder der Vorschau eines Hilfethemas. Sie können die genaue Stelle und das Format des Mini-Inhaltsverzeichnisses definieren, wenn Sie das Layout der Masterseite erstellen. Sie können auch gegebenenfalls die Kopfzeilenebenen anpassen. 

Einfügen eines Mini-Inhaltsverzeichnisses in eine offene Themen- oder Masterseite:

  1. Klicken Sie in der Standardsymbolleiste auf das Symbol für Mini-Inhaltsverzeichnis-Platzhalter einfügen. Der Mini-Inhaltsverzeichnis-Platzhalter wird dort eingefügt, wo sich der Cursor befindet.

    mini_toc
    Platzhalter für „Mini“-Inhaltsverzeichnisse
  2. Klicken Sie auf das Mini-Inhaltsverzeichnis, um seine Eigenschaften festzulegen.

    Der Bereich Eigenschaften > Allgemein zeigt den Typ als Mini-Inhaltsverzeichnis-Beschriftung oder Mini-Inhaltsverzeichnis-Liste, je nach Ort des Cursors. 

    Sie können die Inline-Formatierung über die Registerkarte Allgemein verwenden oder einen Stil aus Ihrem Stylesheet mithilfe der Registerkarte Stile anwenden.

  3. Gehen Sie wie folgt auf der Registerkarte Allgemein vor, um die Formatierung anzuwenden:

    Für Typ: Mini-Inhaltsverzeichnis-Beschriftung

    • Wählen Sie Liste minimierbar machen, um das Mini-Inhaltsverzeichnis zwischen erweitertem und reduziertem Status umzuschalten. Sie können dann für jeden Status eine andere Beschriftung in den Feldern Beschriftung, wenn erweitert und Beschriftung, wenn reduziert festlegen. Standardmäßig ist das Mini-Inhaltsverzeichnis anfänglich im erweiterten Status. Sie können es ausblenden, indem Sie das Feld Inhaltsverzeichnis in erweiterter Form anzeigen deaktivieren.
    • Wenn Sie Liste reduzierbar machen nicht auswählen, können Sie im Feld Beschriftung eine Standardbeschriftung angeben. 
    • Verwenden Sie verschiedene Schriftart-Optionen, um die Schriftfamilie, den Stil, die Größe, die Farbe und mehr zu ändern. 
    • Verwenden Sie die Option Hintergrund, um die Hintergrundfarbe zu ändern und die Abmessungen des Hintergrundbilds hinzuzufügen und anzupassen. 

    Für TypMini-Inhaltsverzeichnis-Liste

    • Verwenden Sie im Feld Kopfzeilen verwenden die Dropdown-Menüs von und nach, um die Kopfzeilenebenen anzupassen. Der Standardbereich der Kopfzeilenebenen ist 2 - 4. Sie können auch Kopfzeile 1 einfügen.
    • Verwenden Sie verschiedene Schriftart-Optionen, um die Schriftfamilie, den Stil, die Größe, die Farbe und mehr zu ändern. 
    • Verwenden Sie die Option Hintergrund, um die Hintergrundfarbe zu ändern und die Abmessungen des Hintergrundbilds hinzuzufügen und anzupassen. 
  4. Um einen Stil aus Ihrem Stylesheet anzuwenden, gehen Sie auf der Registerkarte Stile folgendermaßen vor:

    Für TypBeschriftung für Mini-Inhaltsverzeichnis

    • Wählen Sie Absatzstile aus der Dropdown-Liste „Stile“ oder Hyperlink-Stile. Wenn die Mini-Inhaltsverzeichnis-Liste nicht reduzierbar ist, ist der Standardstil für Beschriftungen „Absatz“. Wenn die Liste reduzierbar ist, lautet der Standardstil für Beschriftungen „Hyperlink“.
    • Aus der Liste „Stile“ wählen Sie einen Typ, um ihn anzuwenden.

    Hinweis:

    Standardmäßig werden die folgenden Stile auf verschiedene Teile in einem Mini-Inhaltsverzeichnis-Platzhalter angewendet:

    • minitoc-caption zu einer Beschriftung
    • minitoc-list zu einer Liste
    • minitoc-list-item zu jedem Listenelement

    Diese Stile werden in der Standardvorlage Ihres Projekts definiert (default.css). In einem neuen Projekt können Sie alle Aspekte des Mini-Inhaltsverzeichnis-Stylings steuern, indem Sie neue Klassen aus default.css kopieren. Sie können auch verdrehte Bilder zum Mini-Inhaltsverzeichnis hinzufügen.

    Für TypMini-Inhaltsverzeichnis-Liste

    • Wählen Sie Listenstile aus der Dropdown-Liste „Stile“. 
    • Aus der Liste „Stile“ wählen Sie einen Typ, um ihn anzuwenden.
  5. Klicken Sie auf das Symbol Alle speichern auf der linken Seite der Standardsymbolleiste.

Feld einfügen

Sie können System- oder Projektvariablen wie Datum, Uhrzeit, Projekttitel und mehr als Felder in ein offenes Thema oder eine Masterseite einfügen. Felder sind schreibgeschützt und nicht anpassbar.

Einfügen eines Themeninhaltsverzeichnisses in ein offenes Thema oder eine Masterseite:

  1. In der Standardsymbolleiste klicken Sie auf das Symbol Variablen/Snippets/Felder einfügen und klicken Sie dann auf Feld. Das Dialogfeld Felder wird geöffnet.

  2. Verwenden Sie im Dialogfeld Felder die Dropdown-Menüs,, um ein Feld und sein Format auszuwählen. Wenn Sie beispielsweise das Feld als Datum auswählen, wählen Sie Format als Standard, TT-MM-JJJJ oder MM-TT-JJJJ.

  3. Klicken Sie auf Einfügen. Das ausgewählte Feld im ausgewählten Format wird an der Position des Zeigers eingefügt.

  4. Klicken Sie auf das Symbol Alle speichern auf der linken Seite der Standardsymbolleiste.

Symbol einfügen

Sie können ein Symbol in ein offenes Thema oder eine Masterseite einfügen. Klicken Sie dazu in der Standardsymbolleiste auf das Symbol Symbol einfügen und wählen Sie ein Symbol aus den angezeigten Symbolen aus. Das ausgewählte Symbol wird an der Position des Zeigers eingefügt.

Erstellen Sie ein Thema mit einer Masterseite

Beim Erstellen eines Themas können Sie es mit einer Masterseite verbinden. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines Themas.

Verbinden Sie ein Thema mit einer Masterseite

Sie können ein vorhandenes Thema mit einer Masterseite verknüpfen, indem Sie die Eigenschaften des Themas bearbeiten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Themeneigenschaften festlegen.

Doppelte Masterseite erstellen

Sie können eine Kopie einer Masterseite mit einem anderen Namen erstellen und sie anpassen.

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Autor auf der linken Seite der Standardsymbolleiste.

    Die Ansicht „Autor“ wird geöffnet.

  2. Klicken Sie in der Symbolleiste „Autor“ auf Masterseiten. Der Bereich „Masterseiten“ wird geöffnet.

  3. Wählen Sie im Bereich „Masterseiten“ für die Masterseiten, die Sie kopieren möchten, Optionen () > Kopieren.  

  4. Geben Sie im Dialogfeld Masterseite kopieren den Namen der Kopie ein und klicken Sie auf Fertig.

    Die neue Masterseite wird dem Bereich Masterseiten hinzugefügt und in alphabetischer Reihenfolge angeordnet. 

  5. Passen Sie die kopierte Masterseite gegebenenfalls an. Weitere Informationen finden Sie unter Eine Masterseite bearbeiten.

  6. Klicken Sie auf das Symbol Alle speichern auf der linken Seite der Standardsymbolleiste.

Masterseite löschen

Löschen einer Masterseite:

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Autor auf der linken Seite der Standardsymbolleiste.

    Die Ansicht „Autor“ wird geöffnet.

  2. Klicken Sie in der Symbolleiste „Autor“ auf Masterseiten. Der Bereich „Masterseiten“ wird geöffnet.

  3. Wählen Sie im Bereich „Masterseiten“ für die Masterseiten, die Sie löschen möchten, Optionen () > Löschen

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Bestätigen auf Ja, um den Löschvorgang zu bestätigen.

    Die Masterseite wird gelöscht. 

  5. Klicken Sie auf das Symbol Alle speichern auf der linken Seite der Standardsymbolleiste.

Suchen Sie eine Masterseitendatei auf Ihrem Computer

So zeigen Sie den Speicherort einer Masterseitendatei auf Ihrem Computer an:

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Autor auf der linken Seite der Standardsymbolleiste.

    Die Ansicht „Autor“ wird geöffnet.

  2. Klicken Sie in der Symbolleiste „Autor“ auf Masterseiten. Der Bereich „Masterseiten“ wird geöffnet.

  3. Wählen Sie im Bereich „Masterseiten“ für die Masterseite, die Sie suchen möchten, den Eintrag Optionen () > In Explorer anzeigen

    Windows Explorer wird geöffnet und zeigt die Masterseitendatei unter ihrem Speicherort an.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie