Problem

Acrobat X friert nach dem Starten auf einem Computer mit anderen lizenzierten Creative Cloud-Produkten ein und wird beendet.

Lösung


Schritt 1: Installieren der neuesten Version von Adobe Application Manager über die folgenden Links:

Windows
http://www.adobe.com/de/support/downloads/detail.jsp?ftpID=4773

Mac OS
http://www.adobe.com/de/support/downloads/detail.jsp?ftpID=4774

Schritt 2: Lizenzieren anderer CS6-Software.

  1. Stellen Sie sicher, dass eine Verbindung zum Internet besteht.
  2. Starten Sie ein normales CS6-Produkt (außer Acrobat oder Flash Builder), z. B. Photoshop, After Effects, Adobe Premiere Pro, InDesign, Flash Professional, Illustrator oder Dreamweaver.
  3. Wählen Sie „Hilfe“ > „Deaktivieren“.
  4. Deaktivieren und schließen Sie die Anwendung.
  5. Starten Sie das in Schritt 4 deaktivierte Produkt.
  6. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche auf „Software lizenzieren“.
  7. Melden Sie sich mit der zu Ihrem Abonnement gehörigen Adobe-ID an.
  8. Starten Sie Acrobat X, um sich zu vergewissern, dass es ordnungsgemäß geöffnet wird.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie