Unterstützung für Mac OS X Mavericks (10.9) ist seit Acrobat und Reader 10.1.8 bzw. 11.0.04 verfügbar. Wie bei jeder neuen Unterstützung für ein neues Betriebssystem können unerwartete Probleme auftreten. Adobe beabsichtigt, die festgestellten Probleme in zukünftigen Versionen zu beheben.

Acrobat oder Reader stürzt beim Verwenden des Befehls „Suchen“ in Mac OS X Mavericks (10.9.2) ab

Acrobat oder Reader reagiert nicht mehr, nachdem der Befehl „Suchen“ verwendet wurde.

Problemumgehung: Verwenden Sie den Befehl für die erweiterte Suche (Umschalttaste+cmd+F) anstatt des Befehls zum Suchen (cmd+F).

Alternativ können Sie einen Patch installieren. Weitere Informationen zum Herunterladen und Installieren des Patches finden Sie hier.  

Übermäßiger Energieverbrauch

Die Verwendung bestimmter Funktionen in Acrobat oder Reader wie Zoomen, Schwenken und der Teilfenster „Signieren“ und „Kommentieren“ führen zu übermäßiger Akkuverwendung. Beim Öffnen des Menüs für den Akku werden Acrobat und Reader als „Apps mit erheblichem Energieverbrauch“ aufgeführt.

Problemumgehung: Keine. Fehlerbehebungen sind für das nächste Update geplant.

Safari 7 blockiert das PDF-Plug-In von Adobe

Safari 7 (im Lieferumfang von Mac OS X Mavericks 10.9 enthalten) und Safari 6.1 blockieren das PDF-Plug-In von Acrobat und Reader, wenn in einer Domäne oder auf einer Website erstmalig eine PDF-Datei angezeigt werden soll. Weitere Informationen finden Sie unter http://helpx.adobe.com/de/acrobat/kb/blocked-plugin-alert-safari-7.html

Problemumgehung: Klicken Sie auf die Fehlermeldung „Website blockiert“ und wählen Sie Dieser Website vertrauen, wenn das Dialogfeld „Website vertrauen“ angezeigt wird. Stattdessen können Sie dem Plug-In auch global vertrauen.

 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie