Problem

Wenn Sie PDF-Dateien in Adobe Acrobat oder Adobe Reader in einem/einer Terminal-Server/Citrix-Umgebung anzeigen, wird die Anzeige nur langsam über eine RDP-Verbindung aktualisiert. Dieses Problem ist besonders beim Durchführen eines Bildlaufs in PDF-Dokumenten, die Bilder mit hoher Auflösung enthalten, auffällig.

Lösungen

Lösung 1: Aktualisieren Sie die Voreinstellungen für die Seitenanzeige in Acrobat oder Reader.

Ändern Sie die folgenden Einstellungen in Acrobat oder Reader. Sie können entweder diese Optionen direkt in Reader/Acrobat deaktivieren, und zwar unter „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ > „Seitenanzeige“ > „Rendern“ oder den Registrierungsschlüssel für Systemadministratoren verwenden:

  • Deaktivieren Sie 2D Grafik-BeschleunigungHKCU\Software\Adobe\Acrobat Reader\9.0\AVDisplay - bUse2DGPUf=dword:0
  • Deaktivieren Sie Bilder glätten" HKCU\Software\Adobe\Acrobat Reader\9.0\Originals - bAntialiasImages=dword:0
  • Deaktivieren Sie Strichgrafiken glätten" HKCU\Software\Adobe\Acrobat Reader\9.0\Originals - bAntialiasGraphics=dword:0
  • Setzen Sie Text glätten auf „Keine“ (optional: einige Kunden haben eine akzeptable Leistung gemeldet, ohne diese Option auf „Keine“ zu setzen)
    • HKCU\Software\Adobe\Acrobat Reader\9.0\Originals - bAntialiasText=dword:0
    • HKCU\Software\Adobe\Acrobat Reader\9.0\Originals - iAntialiasThreshold=dword:0
    • HKCU\Software\Adobe\Acrobat Reader\9.0\Originals - benableDDR=dword:0

Das Ändern der Werte in der Registrierung wird nicht offiziell von Adobe unterstützt und ist Ihr eigenes Risiko. Sie sollten die Registrierungseinstellungen nur ändern, wenn Sie über die erforderlichen Berechtigungen und Erfahrung in diesem Bereich verfügen.

Systemadministratoren sollten diese Einstellungen im Dialogfeld „Voreinstellungen“ in Adobe Reader zuerst ändern (ohne Änderungen in der Registrierung vorzunehmen) und die Leistung über Citrix erneut testen. Nachdem Sie die richtige Kombination von Einstellungen festgelegt haben, sollten Sie die Werte dieser Registrierungsschlüssel aufzeichnen, um sie für die andere Reader-Installation zu verwenden. Dieses ist wichtig, da der Wert des iAntialiasThreshold-Schlüssels sich unterscheiden kann (0, 1 oder 12) abhängig davon, welche anderen Optionen deaktiviert sind.

Hinweis: Diese Einstellungen verbessern zwar die Anzeigeleistung für Verbindungen mit niedriger Bandbreite, sie können sich jedoch negativ auf die Anzeigegeschwindigkeit auf LAN-Verbindungen auswirken. Sie müssen diese sorgfältig testen.

Solution 2: Benutzen Sie ein RDP-Komprimierungswerkzeug, um die Daten zu komprimieren, die „über das Netz gesendet“ werden.  

RDP sendet den gesamten Satz von Bilddaten jedes Mal, wenn das Bild auf der Seite gescrollt wird. Das Senden aller Daten zur gleichen Zeit, kann eine Überlastung in der Netzwerkverbindung verursachen, besonders bei einer begrenzten Bandbreite. Manche Kunden konnten die Anzeigeleistung im Terminal-Server für Verbindungen mit niedriger Bandbreite mithilfe des folgenden Tools verbessern:  http://www.ericom.com/ericom_blaze.asp

Weitere Informationen

Es gibt keine allgemeinen Lösungen in Acrobat oder Reader, um Leistungsprobleme im Terminal-Server zu verbessern. Leistungsprobleme basieren häufig auf den Bandbreiteneinschränkungen der Netzwerkverbindung oder dem RDP-Protokoll selbst.  

Das RDP-Protokoll verwaltet Bildinformationen nicht immer gut. Ein Terminal-Server auf Windows 2003 Server verwendet RDP-Version 5.2. Ein Terminal-Server unter Windows 2008-Server verwendet RDP-Version 7.0, was die Anzeigeleistung für Bildern verbessert. Deshalb kann durch eine Aktualisierung auf ein neues Betriebssystem die Leistung ebenfalls verbessert werden, wenn eine neuere RDP-Version wie 7.0 verwendet wird.

Im Folgenden finden Sie einen Artikel über Citrix, der sich auf die gleichen Probleme bezieht:

http://support.citrix.com/article/CTX122914

und ein Eintrag in unseren Foren, welche dasselbe Problem behandeln:

http://forums.adobe.com/thread/439803

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie