Fehlende Felddaten in PDF-Formularen

Die Formularfelder in einem Formular, das in Adobe Acrobat oder Reader für Desktop geöffnet wurde, können die Formularfelder als leer anzeigen. Die PDF-Datei wurde auf einem mobilen Gerät (mit Adobe Reader X für mobile Endgeräte) ausgefüllt und dann als E-Mail-Anhang oder über einen anderen Modus zurückgesendet.

Hinweis:

Das Problem tritt nicht auf, wenn der Empfänger des PDF-Formulars Acrobat oder Adobe Reader für Desktop zum Ausfüllen und Zurücksenden von Formulardaten verwendet.

Lösung: Deaktivieren Sie die Feldmarkierung

Deaktivieren Sie in Acrobat oder Reader für Desktop (Windows oder Mac OS X) die Feldmarkierung durch Folgende Schritte:

  • Klicken Sie auf der lila Dokumentmeldungsleiste auf Vorhandene Felder markieren.
  • Deaktivieren Sie das Reader-/Acrobat-Feld zum Markieren von Voreinstellungen auf dem Desktop, indem Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ auswählen. Wählen Sie „Formulare“ und deaktivieren Sie unter „Markierungsfarbe“ die Option Randfarbe für Felder bei Mauskontakt anzeigen.

Weitere Informationen

Adobe Reader 10.2 for Mobile bietet Ihnen neuen Support für das Ausfüllen von PDF-Formularen (sowie andere Funktionen). Allerdings verwenden einige Formulare Schriftarten oder Text, die/den Adobe Reader for Mobile noch nicht ordnungsgemäß kodieren kann. Aus diesem Grund verwendet Adobe Reader for Mobile für diese Schriften einen Bildschnappschuss des Felds.

Die Desktopversion von Reader oder Acrobat blendet diese Bildfelder aus, wenn die Feldmarkierung aktiviert ist. Deshalb können die Formularfelder leer angezeigt werden, wenn sie in Acrobat oder Reader für Desktop angezeigt werden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie