Mit Adobe Creative Cloud Desktop können Sie Dateien problemlos zwischen Ihrem Computer und dem Creative Cloud-Onlinespeicher übertragen sowie Dateien auf verschiedenen Geräten synchronisieren. Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Anforderungen der Creative Cloud Desktop-Anwendung und zum Arbeiten mit Dateien.

Welche Dateitypen kann ich in Creative Cloud hochladen und in der Vorschau anzeigen?

Mit Creative Cloud können Sie viele Dateitypen direkt in einem Webbrowser auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone in der Vorschau anzeigen. Zu diesen Dateitypen gehören PSD, AI, INDD, JPG, PDF, GIF, PNG, Photoshop Touch, Ideas und andere.

Welche Betriebssysteme unterstützt Creative Cloud Desktop?

Die Systemanforderungen für Creative Cloud Desktop lauten wie folgt:

  • Mac OS 10.7 und höher
  • Windows 8.1 (64-Bit- und 32-Bit-Versionen), 8 und 7
  • Breitband-Internetverbindung

Benutzer, die Windows XP oder Mac OS 10.6.8 oder früher verwenden, können die Creative Cloud Desktop-Anwendung nicht installieren. Sie müssen den Adobe Application Manager verwenden.

Kann ich Creative Cloud Desktop auf mehr als zwei Computern mit demselben Konto installieren?

Die Anzahl der Computer, auf denen Creative Cloud Desktop mit demselben Konto installiert werden kann, ist nicht begrenzt.

Sie können Dateien auf mehreren Computern synchronisieren. Allerdings ist die Aktivierung auf zwei Computern pro Person mit einer Mitgliedschaft beschränkt, und Sie dürfen die Software nicht auf diesen Geräten gleichzeitig verwenden. 

Weitere Informationen finden Sie unter Nutzungsbedingungen. Erfahren Sie, wie man eine Creative Cloud-Lizenz auf einem Computer deaktiviert.

Besteht eine Begrenzung hinsichtlich der Größe der Dateien?

Mit Creative Cloud Desktop können Sie Dateien bis zu 5 GB hochladen. Wenn Sie größere Dateien hochladen, treten möglicherweise unerwartete Fehler auf.

Über die Creative Cloud-Website können Sie Dateien bis zu 1 GB hochladen. Wenn Sie größere Dateien hochladen, treten möglicherweise unerwartete Fehler beim Hochladen auf.

Wie kann ich Creative Cloud Desktop beenden?

Um Creative Cloud Desktop zu beenden, klicken Sie auf das Zahnradsymbol, das sich in der oberen rechten Ecke der Creative Cloud Desktop-Anwendung befindet.

Klicken Sie auf das Zahnradsymbol

Wählen Sie dann unten im Menü die Option Beenden.

Wählen Sie „Beenden“

Um die Creative Cloud Desktop-Anwendung neu zu starten, können Sie sie an folgenden Speicherorten finden:

Mac OS: /Applications/Adobe Creative Cloud/

Windows 8 und 7: C:\Programme\Adobe\Adobe Creative Cloud\ACC

Hinweis:

Durch den Neustart von Creative Cloud Desktop wird die Liste der verfügbaren Updates und der installierten Anwendungen aktualisiert.

Die Anwendung wird automatisch gestartet, wenn Sie sich das nächste Mal anmelden. Sie können diese Option in den Voreinstellungen der Anwendung deaktivieren.

Wenn Dateien in den lokalen Ordner „Creative Cloud-Dateien“ verschoben werden, sind sie dann noch lokal vorhanden? Sind sie verfügbar, wenn keine Verbindung besteht?

Wenn Sie Dateien in den lokalen Ordner „Creative Cloud-Dateien“ verschieben und die Creative Cloud Desktop-Anwendung läuft, werden die Dateien automatisch mit Creative Cloud synchronisiert. Wenn Sie diese Dateien im Finder bzw. Windows-Explorer anzeigen, können Sie ihren Status sehen. Dateien, die derzeit synchronisiert werden, sind mit blauen Pfeilen gekennzeichnet. Dateien, die bereits mit Creative Cloud synchronisiert wurden, sind mit einem grünen Häkchen gekennzeichnet.

Wenn keine Internetverbindung besteht, wird die Synchronisierung automatisch angehalten und erst dann wieder aufgenommen, wenn die Verbindung wiederhergestellt ist. Auch während keine Verbindung besteht, haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf diese Dateien. Die Symbole auf der Menü- und Symbolleiste verändern den Status und zeigen an, wann eine Verbindung vorhanden ist und ob die Synchronisierung aktiv ist.

Wie unterscheidet sich die Synchronisierung mit Creative Cloud Desktop von der Synchronisierung mit Adobe Touch-Apps?

Die Creative Cloud Desktop-Anwendung synchronisiert Dateien auf Ihrem Computer mit dem Creative Cloud-Onlinespeicher. Wenn die Synchronisierung in den Touch Apps durchgeführt wird, werden Projekte, die in der App erstellt wurden, mit dem Creative Cloud-Onlinespeicher synchronisiert.

Was passiert, wenn ich Dateien aus meinem Ordner „Creative Cloud-Dateien“ lösche?

Dateilöschungsvorgänge werden mit Creative Cloud und anderen Geräten, die mit dem Konto verknüpft sind, synchronisiert. Dateien, die aus dem Ordner „Creative Cloud-Dateien“ gelöscht wurden, werden zuerst in den Bereich „Archivieren“ der Seite „Dateien“ platziert. Dasselbe gilt für Dateien, die von der Seite „Dateien“ gelöscht wurden.

Ihr Kontingent zählt auch archivierte Dateien. Daher ist es für die Freigabe von Festplattenspeicher erforderlich, Dateien dauerhaft zu löschen. Sie können nach Ihren archivierten Dateien in der Dateiansicht auf der Website Creative Cloud Assets suchen, um Dateien wiederherzustellen, das Archivieren rückgängig zu machen oder Dateien endgültig zu löschen, um Festplattenspeicher freizugeben.

Wie verschiebe ich Dateien zwischen Adobe Touch-Apps und Creative Cloud-Apps?

Nach dem Speichern Ihrer Dateien in Creative Cloud können Sie von folgenden Speicherorten darauf zugreifen:

  • Desktop-Computer und Creative Cloud-Apps
  • Webbrowser
  • Adobe Touch-Apps

Um Dateien von Ihrem Desktop aus mit einer Touch-App zu synchronisieren, ziehen Sie Dateien in den Ordner „Creative Cloud-Dateien“ oder speichern Sie sie dort. Tippen Sie in Ihrer Touch-App auf das Symbol zum Importieren, wählen Sie „Creative Cloud“ und tippen Sie anschließend auf die Creative Cloud-Datei, die Sie hochladen möchten.

Sie können außerdem Dateien aus Adobe Touch-Apps mit dem Desktop mithilfe von Adobe Creative Cloud synchronisieren. Alle Dateien, die Sie in Creative Cloud aus einer Touch-App hochladen, befinden sich auf Ihrem Desktop im Ordner „Creative Cloud-Dateien“. Weitere Informationen zum Hochladen von Dateien auf Creative Cloud aus Adobe Touch-Apps finden Sie unter Zusammenarbeit an Ordnern und Bibliotheken.

In welcher Reihenfolge werden Dateien synchronisiert?

Dateien im Ordner „Creative Cloud-Dateien“ werden alphabetisch nach Ordner synchronisiert.

Kann ich zwischen zwei Creative Cloud-Konten synchronisieren?

Sie können mit anderen Benutzern zusammenarbeiten und einen Ordner in Ihrem Creative Cloud-Konto mit bestimmten Creative Cloud-Benutzern teilen. Alle eingeladenen Benutzer können dann zusammen mit den Elementen im gemeinsamen Ordner arbeiten. Diese Benutzer können Inhalte des gemeinsamen Ordners anzeigen, bearbeiten, umbenennen, verschieben oder löschen. Weitere Informationen finden Sie unter Zusammenarbeit an Ordnern und Bibliotheken.

Kann ich den Standardspeicherort des Ordners „Creative Cloud-Dateien“ ändern?

Nein. Wenn Sie den Ordner „Creative Cloud-Dateien“ verschieben oder löschen, während Creative Cloud Desktop ausgeführt wird, werden Sie aufgefordert, die Anwendung zu beenden, sodass Sie sie manuell wiederherstellen können. Sie können sie auch automatisch wiederherstellen, wobei alle Ihre Dateien von Ihrem Konto heruntergeladen werden.

Wie kann man Creative Cloud-Dateien mit einer Creative Cloud-fähigen Touch-App synchronisieren?

Es gibt zwei spezielle Arbeitsabläufe. Touch App-Projekte werden mit der Cloud synchronisiert. Außerdem werden CS-Dateien und -Bilder von Ihrem Creative Cloud-Konto in die Touch App-Projekte importiert.

Touch-App-Dateisynchronisierung – Die neuesten iOS-Versionen von Adobe Photoshop Touch, Adobe Proto, Adobe Ideas und Adobe Collage unterstützen Synchronisierungsoptionen. Wenn die Synchronisierung aktiviert ist, werden die nativen Dateien der Touch-App pro App mit der Cloud synchronisiert. Wenn Sie beispielsweise ein Projekt in Photoshop Touch erstellen, wird nur eine Datei aus Photoshop Touch (.psdx) mit Creative Cloud synchronisiert. Darüber hinaus werden diese Dateien mit dem Ordner „Creative Cloud-Dateien“ auf Ihrem Computer synchronisiert. Wenn die Touch-App-Plugins installiert sind, öffnen Sie diese PSDX-Dateien in Photoshop.

Dateien importieren – Die neuen Touch-Apps bieten verschiedene Möglichkeiten, die Dateien in Ihrem Creative Cloud-Konto zu importieren. Beim Importieren können Sie unterstützte Dateien in Miniaturgröße in Creative Cloud suchen (einschließlich PSD, JPG, PNG, AI, INDD). Creative Cloud erstellt beim Importieren eine Darstellung und importiert sie in Ihr Projekt. Diese größeren Adobe-Dateien werden nicht mit Ihrem iOS synchronisiert.

Werden beim Speichern einer bearbeiteten Datei nur die Änderungen hochgeladen? Oder muss ich warten, um die gesamte Datei noch einmal hochzuladen?

Wenn Sie eine Datei ändern, wird die gesamte Datei synchronisiert. Differentiale Synchronisierung oder Synchronisierung auf Blockebene wird derzeit nicht unterstützt.

Kann man die Synchronisierung einer Datei von der Touch App aus abbrechen?

Ja. Um die Dateisynchronisierung abzubrechen, tippen Sie auf das Creative Cloud-Symbol im Organizer und deaktivieren Sie die Synchronisierung.

 

Wie kann ich den Fortschritt der Dateien überprüfen, die sich für die Synchronisierung in der Warteschlange befinden?

Indem Sie auf das Symbol für Creative Cloud Desktop in der Taskleiste (Windows) bzw. auf das Symbol in der Menüleiste (Mac) klicken, wird der aktuelle Status für alle Dateien in der Warteschlange angezeigt. Außerdem wird die geschätzte Zeit angezeigt, die für die Synchronisierung verbleibt. Für Elemente mit einem grünen Häkchen in der Miniaturansicht im Ordner „Creative Cloud-Dateien“ ist die Synchronisierung abgeschlossen. Neue Dateien oder Dateien, die bearbeitet wurden, werden mit einem blauen Pfeil gekennzeichnet. Das bedeutet, dass die Synchronisierung für diese Dateien derzeit noch aussteht.

Auf dem Mac werden die Dateien synchronisiert, aber warum wird mein Menü-Symbol nicht angezeigt?

Wenn das Menü-Symbol nicht sichtbar ist, wurde die Einstellung zum Ein- oder Ausblenden des Symbols deaktiviert. Um sie zu aktivieren, wählen Sie unter Creative Cloud „Systemeinstellungen“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie