Installation und Konfiguration des Shockwave Player im Hintergrund

Die von Windows EXE und MSI Shockwave Player lizenzierten Installationsprogramme bieten eine Befehlszeilenoption zum Aktivieren von Installationen im Hintergrund. Dabei wird die Installation ausgeführt, ohne dass Dialogfelder angezeigt werden.

  • Verwenden Sie für die EXE-Datei (Windows, alle unterstützten Browser) die Option /S in der Befehlszeile:
    C:\>sw_lic_full_installer.EXE /S
  • Verwenden Sie für die MSI (nur Windows, Internet Explorer) die Option /qn in der Befehlszeile:
    C:\>msiexec /i sw_lic_full_installer.msi /qn

Benachrichtigungsdienste, Shockwave Player für ein Intranet lizenziert

Standardmäßig ist der Update-Benachrichtigungsdienst aktiviert. Shockwave Player versucht regelmäßig, mit dem Adobe-Server zu kommunizieren, um festzustellen, ob eine neue Version des Players vorhanden ist. Ab der Version 10.1 enthalten die Installationsprogramme für kostenlose Lizenzen für Unternehmen und feste Medien keine Dialogfelder für die Benutzerregistrierung oder eine Weiterleitung an www.shockwave.com mehr. Sie können den Dienst deaktivieren, indem Sie die Einstellungen im Menü „Eigenschaften“ des Shockwave-Players ändern. Um auf dieses Menü zuzugreifen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen in Shockwave wiedergegebenen Inhalt.

Wichtig: Adobe bietet derzeit nicht die Möglichkeit, den Update-Benachrichtigungsdienst unter den Bedingungen dieser Lizenz neu zu konfigurieren. Sie können ihn also nicht so konfigurieren, dass er auf ein Intranet für Updates verweist.

Wenn Updates verfügbar sind, zeigt der Update-Benachrichtigungsdienst nur dann ein Update-Dialogfeld an, wenn ALLE der folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Sie spielen Shockwave-Inhalte in einem Webbrowser ab.
  • Der Shockwave-Inhalt (DCR-Datei) befindet sich unter einer Web-/Intranetadresse. Er befindet sich nicht lokal auf dem Computer. Mit anderen Worten, die URL muss ungefähr so aussehen wie die folgende http://myserver.somelocation.com/myfile.dcr, anstatt Datei:///C:\somefile.dcr.
  • Der Computer ist mit dem Internet verbunden.
  • Shockwave Player kann mit dem Adobe-Server kommunizieren. Wenn dies aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, schlägt es ohne Meldung fehl und das Dialogfeld zum Aktualisieren wird nicht angezeigt. In diesem Fall findet das Update nicht statt.
  • Es ist eine neue Version von Shockwave Player verfügbar. 
  • Der Benutzer hat die Option für die automatische Aktualisierung oder Benachrichtigung bei Updates ausgewählt.

Hinweis: Wenn eine dieser Bedingungen nicht erfüllt ist, wird dem Benutzer nie eine Aktualisierungsaufforderung angezeigt.

Wenn der Computer nicht mit dem Internet verbunden ist, versucht er dann trotzdem, eine Einwahlverbindung für Updates herzustellen?

A. Nein. Shockwave Player stellt für eine Installation niemals eine Verbindung zum Internet her.

Wenn Benutzer in einem Intranet Shockwave Player nicht installiert haben, wie können sie an das lizenzierte Installationsprogramm in meinem Intranet weitergeleitet werden?

A: Ändern Sie die Code-Basis-URL im Object-Tag, um auf die Datei auf Ihrem Server zu verweisen. Ersetzen Sie die unten hervorgehobene URL durch die entsprechende URL für Ihren Server.

<object codebase="http://download.macromedia.com/pub/shockwave/cabs/director/sw.cab#version=10,1,0,11" ID=linkedcasttest width=500 height=330><param name=src value="linkedcasttest.dcr"><param name=swRemote value="swSaveEnabled='true' swVolume='true' swRestart='true' swPausePlay='true' swFastForward='true' swContextMenu='true' "><param name=swStretchStyle value=none><PARAM NAME=bgColor VALUE=#FFFFFF><embed href="/support/director/ts/documents/linkedcasttest.dcr" bgColor=#FFFFFF  width=500 height=330 swRemote="swSaveEnabled='true' swVolume='true' swRestart='true' swPausePlay='true' swFastForward='true' swContextMenu='true' " swStretchStyle=none type="application/x-director" pluginspage="http://www.macromedia.com/shockwave/download/"></embed>
Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden