Problem

Wenn Sie versuchen, eine PDF-Datei mit Adobe Acrobat Distiller zu erstellen, wird ein PostScript-Fehlerprotokoll angezeigt:

%%[Fehler: nicht definiert; OffendingCommand: setdistillerparams; ErrorInfo: CalCMYKProfile U.S. Web Coated (SWOP) v2 ]%%

%%[ Flushing: Rest des Jobs (to end-of-file) wird ignoriert ]%%

Fehler beim Zugriff auf Farbprofil: U.S. Web Coated (SWOP) v2

%% [Warnung: PostScript-Fehler. Es wurde keine PDF-Datei erstellt. ] %%

Dauer: 0 Sekunden (00:00 00)

**** Jobende ****

Wenn Sie PDFMaker in einer Microsoft Office-Anwendung verwenden, kann PDFMaker die Fehlermeldung „FEHLER“ zurückgeben, gefolgt von der Meldung „Adobe PDF-Drucker konnte die PDF-Datei nicht erstellen.“

Lösungen

Führen Sie mindestens eine der folgenden Lösungen aus:

Lösung 1: Installieren Sie das USWebCoatedSWOP.icc-Profil neu.

Herunterladen von weiteren Profilen:

1. Laden Sie ICC-Ersatzprofile von der Adobe-Website herunter www.adobe.com/support/downloads/product.jsp?product=62&platform=Windows

2. Extrahieren Sie die ZIP-Datei.

Hinweis: Benutzer von Windows 2000 können ein Dienstprogramm wie WinZip oder WinRar verwenden, um die ZIP-Datei zu extrahieren, indem sie auf die heruntergeladene ZIP-Datei mit der rechten Maustaste klicken und die Option „Extrahieren“ wählen. Benutzer von Windows XP können auf die ZIP-Datei mit der rechten Maustaste klicken und „Alle extrahieren“ wählen.

Um ein fehlendes oder beschädigtes Profil zu installieren, führen Sie folgende Schritte aus:

1. Navigieren Sie zu dem USWebCoatedSWOP.icc-Profil. (Das AdobeICCProfiles_0805.zip-Archiv enthält zwei Ordner: CMYK-Profile und RGB-Profile. USWebCoatedSWOP.icc ist im CMYK-Ordner.)

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Profil und wählen Sie „Profil installieren“.

Hinweis: Fahren Sie mit Lösung 2 fort, wenn „Profil deinstallieren“ vorhanden ist.

Lösung 2: Entfernen Sie beschädigte Profile und installieren Sie die Profile manuell neu.

Bevor Sie beschädigte Dateien entfernen, laden Sie Ersatzprofile herunter und extrahieren Sie diese:

1. Laden Sie ICC-Ersatzprofile von der Adobe-Website herunter www.adobe.com/support/downloads/product.jsp?product=62&platform=Windows

2. Extrahieren Sie die ZIP-Datei.

Hinweis: Benutzer von Windows 2000 können ein Dienstprogramm wie WinZip oder WinRar verwenden, um die ZIP-Datei zu extrahieren, indem sie auf die heruntergeladene ZIP-Datei mit der rechten Maustaste klicken und die Option „Extrahieren“ wählen. Benutzer von Windows XP können auf die ZIP-Datei mit der rechten Maustaste klicken und „Alle extrahieren“ wählen.

Um fehlerhafte Profile zu entfernen und sie neu zu installieren, führen Sie folgende Schritte durch:

1. Navigieren Sie zu dem USWebCoatedSWOP.icc-Profil. (Das AdobeICCProfiles_0805.zip-Archiv enthält zwei Ordner: CMYK-Profile und RGB-Profile. USWebCoatedSWOP.icc ist im CMYK-Ordner.)

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf USWebCoatedSWOP.icc und wählen Sie „Kopieren“.

3. Wenn Sie eine 32-Bit-Version von Windows verwenden, navigieren Sie zu C:\Programme\Gemeinsame verwendete Dateien\Adobe\Adobe\Color\Profiles\Recommended. Wenn Sie eine 64-Bit-Version von Windows verwenden, navigieren Sie zu C:\Programme (x86)\Gemeinsame Dateien\Adobe\Color\Profiles\Recommended.

4. Löschen Sie alle Einträge für USWebCoatedSWOP.icc.

5. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Einfügen“.

6. Wenn Sie eine 64-Bit-Version von Windows verwenden, navigieren Sie zu C:\WINDOWS\system32\spool\drivers\color. Wenn Sie eine 64-Bit-Version von Windows verwenden, navigieren Sie zu C:\WINDOWS\sysWOW64\spool\drivers\color.

7. Löschen Sie alle Einträge für USWebCoatedSWOP.icc.

8. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Einfügen“.

Lösung 3: Entfernen Sie beschädigte Profile aus der Funktion „Joboption“.

Hinweis: Diese Lösung entfernt die Fehlermeldung, aber nicht die Ursache des Problems. Durch die Deaktivierung der Funktion „Joboption“ kann sich das Erscheinungsbild der Farben, die auf dem Bildschirm oder während des Druckvorgangs angezeigt werden, ändern.

1. Wählen Sie „Start“ > „Programme“ > „Adobe Acrobat Distiller“, um in Distiller zu starten.

2. Wählen Sie in Acrobat Distiller „Einstellungen“ > „Adobe PDF-Einstellungen bearbeiten“.

3. Klicken Sie auf die Registerkarte „Farbe“.

4. Ändern Sie die Einstellung „Farbmanagement-Richtlinien“ in „Farbe nicht ändern“.

5. Klicken Sie auf „Speichern unter“.

6. Benennen Sie die geänderte Joboption um und klicken Sie dann auf „Speichern“ und dann auf „OK“.

7. Wiederholen Sie die Schritte 2-6 für zusätzliche Joboptionen, die zum Konvertieren der Dateien in PDF verwendet werden.

8. Wählen Sie „Datei“ > „Beenden“.

Hintergrundinformation

Dieser Fehler wird durch fehlerhafte ICC-Profile verursacht. Acrobat generiert den Fehler, wenn das Programm nicht auf die Profile zugreifen oder sie laden kann.

Weitere Informationen

Ermitteln Sie, ob Ihr Computer eine 32-Bit- oder 64-Bit-Edition von Windows ausführt (TechNote kb407673)

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie