Funktionsübersicht | Adobe XD (Versionen von 2021)

Neue Funktionen und Verbesserungen in der Version vom Juli 2021

Neue Funktionen in Adobe XD 42.0

Die XD Version vom Juli 2021 umfasst die folgenden neuen Funktionen:

Bessere Performance von XD mit dem Apple-Chip

Verbessern Sie die Performance von XD auf macOS, da die Applikation jetzt nativ den Apple M1 Chip unterstützt.

Apple-Chip-Unterstützung

Informationen zur Kompatibilität von XD mit dem Apple-Chip finden Sie unter Adobe XD, Big Sur und Apple-Chip | macOS 11.

Creative Cloud-Bibliotheken erneut mit Quelldokumenten verknüpfen

Wenn Ihr Co-Editing-Kollege versehentlich aus dem Quelldokument heraus eine andere verknüpfte Bibliothek veröffentlicht und die Verknüpfung Ihrer Bibliothek aufhebt, können Sie sie jetzt ganz einfach über den Bibliotheken-Manager erneut verknüpfen. Nachdem Sie Ihre Bibliothek erneut mit dem Quelldokument verknüpft haben, wird Ihre Bibliothek wieder mit dem Quelldokument synchronisiert. Das hat zur Folge, dass künftige Aktualisierungen Ihrer Bibliothek an alle damit verknüpften nutzenden Dokumente gesendet werden.

Creative Cloud-Bibliotheken erneut mit Dokumenten verknüpfen

Weitere Informationen dazu, wie Sie Bibliotheken erneut verknüpfen, finden Sie unter Arbeiten mit Creative Cloud-Bibliotheken in XD.

Neue Funktionen in Adobe XD 41.0

Striche mithilfe von Konturlinien in Formen konvertieren  

Sie können Striche mithilfe der Option „Konturlinien“ in Formen konvertieren und so in XD Vektorobjekte erstellen. Danach können Sie diese Vektorobjekte wie Symbole weiter anpassen, indem Sie deren Rahmen und Farbflächen ändern.

Striche in Formen konvertieren

Weitere Informationen finden Sie unter Konturlinien erstellen

Objekte und Komponenten mithilfe der Option „Schatten nach innen“ plastisch gestalten

Das Werkzeug „Schatten nach innen“ wendet einen Schatten auf die Innenseiten des ausgewählten Objekts an, um in Ihren Designs räumliche Tiefe zu erzeugen. „Schatten nach innen“ kann auf Formen, Text, Bilder und boolesche Gruppen angewendet werden und wird auch beim Importieren von Designs aus anderen Tools wie Photoshop oder Sketch unterstützt.

Schatten nach innen

Weitere Informationen finden Sie unter Nach innen gerichtete Schatten erstellen

Auf Formen und Objekten durch einen Winkelverlauf Lichtreflexe und Farbeffekte erzeugen

Erstellen Sie mithilfe von Winkelverläufen Farbräder, Kreisdiagramme oder sich drehende Fortschrittsanzeigen. Wenden Sie eine Fläche mit Farbverläufen an, die vom Mittelpunkt eines Kreises um eine Form gezogen werden. 

Winkelverläufe

Weitere Informationen finden Sie unter Wie werden Winkelverläufe verwendet?

Neue Funktionen in Adobe XD 40.0

Live-Cursor verbessern das Co-Editing-Erlebnis immens

Mithilfe von Remote-Live-Cursorn können Sie in einem freigegebenen Dokument sehen, wo Ihre Co-Editing-Kollegen gerade arbeiten. Wählen Sie Ansicht > Live-Cursor ein-/ausblenden, um Live-Cursor zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Standardmäßig ist Live-Cursor einblenden aktiviert. 

Live-Cursor beim Co-Editing, um mitzuverfolgen, wo Co-Editing-Kollegen gerade arbeiten

Weitere Informationen finden Sie unter Die Position der Mitwirkenden mit Live-Cursorn mitverfolgen

Im Designmodus ausgewählte Zeichenflächen schnell freigeben

Sie können jetzt im Designmodus ausgewählte Zeichenflächen freigeben, ohne sie manuell verdrahten zu müssen. Wählen Sie eine oder mehrere Zeichenflächen aus und klicken Sie in der Arbeitsfläche auf „Freigeben“. XD verdrahtet die Zeichenflächen automatisch und erstellt einen Freigabelink.

Schnelles Freigeben von Zeichenflächen

Weitere Informationen finden Sie unter Ausgewählte Zeichenflächen freigeben

Kurzbefehl für den Zustand „Umschalten“

Wie der Hover-Zustand besitzt jetzt auch der Zustand „Umschalten“ in der Design-Ansicht einen eigenen Kurzbefehl. Wenn Sie diesen Kurzbefehl verwenden, wird im Prototypmodus automatisch eine bidirektionale Interaktion erstellt. 

Zustand „Umschalten“

Weitere Informationen finden Sie unter Zustand „Umschalten“ erstellen.

XD mithilfe der Voreinstellungen anpassen

Über das neue Menü Voreinstellungen können Sie das Anwendererlebnis innerhalb von XD anpassen. Ändern Sie die in der Applikation angezeigte Sprache, aktivieren/deaktivieren Sie die Anzeige von Produktivitätstipps oder aktivieren/deaktivieren Sie die automatische Link-Generierung für die Freigabe von Zeichenflächen. Auf dem macOS wählen Sie Adobe XD > Voreinstellungen und auf Windows Bearbeiten > Voreinstellungen.

Neues Menü „Voreinstellungen“

Neue Funktionen in Adobe XD 39.0

Die XD Version vom April 2021 besitzt folgende spannende Verbesserungen:

Neue Trigger für den Übergang zwischen Komponentenzuständen

Sie können jetzt auch Sprachbefehle, Tastatur- und Gamepad-Eingaben verwenden, um zwischen den Zuständen einer Komponente zu wechseln und interaktive, hochwertige Prototypen zu erstellen. 

Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen mehrerer Zustände zu Komponenten

Neue Funktionen in Adobe XD 38.0

Die XD Version vom März 2021 besitzt folgende spannende Verbesserungen:

Neues Applikationsmenü für XD auf Windows

In der Windows-Version von XD wird jetzt oben im XD Fenster eine Menüleiste angezeigt. Die aktualisierte Applikationsmenüleiste hat das Menü im Hamburger-Stil ersetzt.

Weitere Informationen finden Sie unter Arbeitsbereich – Grundlagen

Neue Funktionen in Adobe XD 36.0

Die XD Version vom Januar 2021 besitzt folgende interessante neue Funktionen und Verbesserungen:

Designs mithilfe von Strich- und Lückenanimationen verbessern

Sie können jetzt mithilfe von Auto-Animate Strich- und Lückenwerte animieren, mit denen Sie neue und umfangreiche Animationen für Symbole und Illustrationen mit Konturen erstellen können.

Weitere Informationen finden Sie unter Für Auto-Animate unterstützte Objekteigenschaften.

Neue Ansichtsoptionen für XD auf iOS/Android

Während der Echtzeitansicht von Prototypen in XD für iOS/Android können Sie die Prototypen so skalieren, dass sie die die gesamte Breite oder Höhe des Bildschirms einnehmen und so die Designs leichter anzuzeigen sind. 

Weitere Informationen finden Sie unter Echtzeitansicht auf iOS/Android

Neue Funktionen in Adobe XD 35.0

Die XD Version vom November 2020 bietet folgende neue Funktionen und Verbesserungen: 

Identifizieren veröffentlichter Flows

Sie können jetzt mehrere Flows identifizieren, die veröffentlicht und freigegeben werden. Darüber hinaus können Sie den zuletzt veröffentlichten Link schnell kopieren, indem Sie im Freigabemodus auf der Design-Arbeitsfläche auf das Symbol „Link kopieren“ klicken.

Identifizieren veröffentlichter Flows

Weitere Informationen finden Sie unter Freigeben von Designs und Prototypen.

Import von Sketch-Dateien mit Text mit automatisch angepasster Höhe

Sie können importierte Sketch-Dateien nahtlos bearbeiten, wenn Text mit automatisch angepasster Höhe aktiviert ist. Wenn Sie eine Sketch-Datei in XD importieren, werden die Textobjekte mit automatisch angepasster Höhe in diesen Dateien automatisch importiert.

Weitere Informationen finden Sie unter Sketch-Dateien in XD öffnen.

Import von mit Text mit automatisch angepasster Höhe aus Sketch-Dateien

Neue Funktionen in Adobe XD 34.0

Die XD Version vom Oktober 2020 besitzt folgende neue Funktionen und Verbesserungen: 

Ausdrucksstarkes Prototyping mit 3D-Transformationen

Sie können jetzt Objekte im 3D-Raum bearbeiten, um in Ihren Designs räumliche Tiefe und Perspektive zu erzeugen! Drehen Sie Objekte an der horizontalen (x-), vertikalen (y-) und z-Achse, um ansprechende Erlebnisse zu erstellen und Ihre Designs zum Leben zu erwecken.

3D-Transformationen
Bewegte 3D-Transformationen

Weitere Informationen finden Sie unter Perspektivisches Design mit 3D-Transformationen.

Wiederverwendbare Design-Systeme durch Creative Cloud-Bibliotheken

Mit XD lassen sich Design-Systeme flexibel, mühelos und intuitiv erstellen und verwalten. Sie können Design-Systeme dafür verwenden, aus Cloud-Dokumenten Creative Cloud-Bibliotheken zu erstellen und diese zu veröffentlichen, um Ihrem Team Ihre wiederverwendbaren Design-System-Elemente zur Verfügung zu stellen, damit alle die Design-Projekte einheitlich gestalten können.

Design-Systeme verwalten
Design-Systeme in Form von CC-Bibliotheken

Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten mit Elementen und Bibliotheken in Adobe XD

Stabile Zusammenarbeit durch Co-Editing

Co-Editing ist keine Betafunktion mehr und steht zur allgemeinen Verwendung bereit. Sie können jetzt auf Avatare klicken und an die Stelle springen, an der Ihre Mitarbeiter auf der Arbeitsfläche arbeiten, und das Design in Echtzeit bearbeiten!

Zusammenarbeit in Echtzeit mithilfe von Co-Editing

Weitere Informationen finden Sie unter Zusammenarbeit und Co-Editing.

Mit Creative Cloud-Bibliotheken zusammenhängende Designs erstellen

Durch die neue Integration von Creative Cloud-Bibliotheken können Sie die Systemressourcen für Design und Branding an zentraler Stelle verwalten und verteilen.
Beginnen Sie durch Kuratieren Ihres Stickerbogens mit Komponenten und Stilen, aus denen das Design- und Branding-System eines XD Cloud-Dokuments besteht. Sobald Sie bereit sind, diese wiederverwendbaren Elemente für Ihr gesamtes Team freizugeben, veröffentlichen Sie Ihr Cloud-Dokument mit dem Stickerbogen als Bibliothek und laden Ihre Teams mit den entsprechenden Berechtigungen ein.

CC-Bibliotheken in XD
Integration von CC-Bibliotheken in XD

Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten mit Creative Cloud-Bibliotheken in XD.

Flexible Textlayouts gestalten, die Text mit automatisch anpassbarer Höhe enthalten

Erleichtern Sie sich die Arbeit, indem Sie Textobjekte verwenden, die ihre Höhe je nach Inhalt dynamisch anpassen, während die Breite unverändert bleibt.

Text mit automatisch angepasster Höhe
Textlayouts mit automatischer Höhe

Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten mit Zeichen- und Textwerkzeugen.

Flexibles Design mit verschachtelten Komponenten

Durch Verschachtelung von Komponenten können Sie komplexe Komponenten nutzen, die andere Komponenten enthalten! Sie können jetzt Instanzen einer Komponente, die in einer anderen Komponente verschachtelt ist, modifizieren, ohne die Primärkomponente zu beeinträchtigen.

Arbeitsabläufe für verschachtelte Komponenten
Arbeitsabläufe für verschachtelte Komponenten

Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten mit verschachtelten Komponenten in XD.

Verbesserte Entwicklerübergabe durch Komponentenzustände in Design-Spezifikationen

Entwickler können Elemente für alle Zustände einer Komponente im Kontext sehen, auswerten und herunterladen. Das bedeutet, Komponentenzustände müssen nicht mehr in separaten Zeichenflächen aufgelistet werden.

Komponenten in Design-Spezifikationen

Weitere Informationen finden Sie unter Auswerten von Design-Spezifikationen.

Mehr Effizienz beim Freigeben von Komponenten mit mehreren Zuständen

Sie können jetzt Komponenten mit mehreren Zuständen wie „Hover“, „Gedrückt“ oder „Aktiviert“ als Teil eines Design-Systems erstellen und in einer Creative Cloud-Bibliothek veröffentlichen.

Komponenten mit mehreren Zuständen freigeben

Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten mit Elementen und Bibliotheken in Adobe XD

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden