Zusammenarbeit und Co-Editing

Mit der Funktion Co-Editing können Sie Ihre Designs mit anderen Designern zusammen bearbeiten und Design-Änderungen verwalten

Adobe XD unterstützt bei jedem Schritt des Designprozesses die Zusammenarbeit mit anderen Entwicklern und Designern – von der gemeinsamen Echtzeitbearbeitung bis hin zum Einholen von Feedback.  

1

Durch die Kombination von Dokumentchronik und Co-Editing können Sie Ihre Designs gemeinsam mit Ihren Designer-Kollegen bearbeiten und so doppelte Arbeiten verhindern und Konflikte zwischen verschiedenen Versionen vermeiden, wobei die Dokumentchronik für Sicherheit vor Datenverlusten sorgt. Wenn Sie unterwegs sind, können Sie Ihre Arbeit offline fortsetzen und die Änderungen in Ihr Dokument übernehmen, sobald Sie wieder eine Verbindung zu Creative Cloud haben.

Zum Co-Editing einladen

Die Zusammenarbeit mit Designer-Kollegen war noch nie einfacher. Sie können Ihre Kollegen einladen, damit alle gleichzeitig auf Ihr XD Dokument zugreifen und es bearbeiten können. In Adobe XD können Ihre Kollegen Ihre freigegebenen Dokumente per Co-Editing gemeinsam bearbeiten. 

Speichern Sie Ihr Design als Cloud-Dokument, klicken Sie auf das Symbol Zu Dokument einladen . Geben Sie die Adobe IDs (mit einem Adobe-Konto verknüpfte E-Mail-Adressen) Ihrer Designer-Kollegen ein und klicken Sie auf Einladen.

Ihre Designer-Kollegen werden dann per E-Mail oder über ihre Creative Cloud-Desktop-Applikation benachrichtigt.

Benachrichtigung zur Zusammenarbeit

Die Mitwirkenden können auch andere Personen einladen, Ihr Dokument zu bearbeiten, um die Zusammenarbeit zu beschleunigen.

Designs gemeinsam bearbeiten

Sie können ein Designdokument gemeinsam im Team bearbeiten und Änderungen in Echtzeit anzeigen, da sie gespeichert werden, während Sie arbeiten. Wenn Sie ein Dokument mit Ihren Designer-Kollegen zusammen bearbeiten, können Sie die folgenden visuellen Anzeigen sehen.

Co-Editing mit Live-Cursorn

Farblich gekennzeichnete Avatare

Avatare der Designer-Kollegen, mit denen Sie per Co-Editing zusammenarbeiten. Wenn von einem Designer kein Profilbild festgelegt wurde, wird der erste Buchstabe des Vornamens als farbiger Avatar angezeigt. Wenn kein Profilname vorhanden ist, wird ein leeres Profilbild angezeigt. 

Begrenzungsrahmen

Ein Begrenzungsrahmen, der auf Ihrem Design angezeigt wird, und dessen Farbe mit der Avatar-Farbe des betreffenden Bearbeiters übereinstimmt. Wenn Sie den Cursor über den Begrenzungsrahmen führen, wird der Name des Bearbeiters angezeigt.

Änderungen in Echtzeit

Gleichzeitige Änderungen werden in Echtzeit angezeigt, während Ihre Kollegen durch Ihr Design navigieren und es ändern.

LIVE-CURSOR

Auf dem Begrenzungsrahmen wird ein Live-Cursor angezeigt, der dem farblich gekennzeichneten Avatar in der Präsenzleiste entspricht. 

Die Position der Mitwirkenden mit Live-Cursorn mitverfolgen

Mithilfe farblich gekennzeichneter Avatare, die als Remote-Live-Cursor angezeigt werden, können Sie die Live-Änderungen Ihrer Designer-Kollegen in freigegebenen Dokumenten anzeigen. 

Wählen Sie Ansicht > Live-Cursor ein-/ausblenden, um Live-Cursor zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Standardmäßig ist Live-Cursor einblenden aktiviert. Führen Sie Ihren Cursor über einen Remote-Live-Cursor, um die Details des zugehörigen Designer-Kollegen anzuzeigen. 

Zugriff über das Menü „Ansicht“

Wenn Sie zu einem beliebigen Zeitpunkt wissen möchten, ob ein Co-Editing-Kollege am selben freigegebenen Dokument arbeitet, klicken Sie in der Präsenzleiste auf seinen Avatar. Der Live-Cursor springt dann im freigegebenen Dokument zur aktuellen Position des Kollegen. 

Ein Remote-Live-Cursor setzt sich zusammen aus

  • einem Live-Zeiger, der der aktuellen Position Ihres Designer-Kollegen entspricht und 
  • einem farblich gekennzeichneten Avatar, der mit dem Profil des Designers, der in der Präsenzleiste angezeigt wird, synchronisiert ist. 

Darstellung des Remote-Live-Cursors

Die Darstellung des Remote-Live-Cursors ändert sich basierend auf verschiedenen Szenarien und Cursor-Bewegungen: 

Nicht auf der Arbeitsfläche Live-Cursor

Nicht auf der Arbeitsfläche

Wenn Ihr Designer-Kollege seinen Cursor außerhalb der Arbeitsfläche führt, z. B. zum rechten Bedienfeld oder zu einem Dialogfeld, bleibt der Live-Cursor an der letzten Position und zeigt keine weitere Bewegung an. 

Wird innerhalb des Dokuments bewegt

Wird innerhalb des Dokuments bewegt

Wenn Ihr Kollege den Cursor innerhalb des Dokuments ganz nach links oder rechts bewegt, können Sie beobachten, wie sich der Zeiger des Avatars entsprechend nach links oder rechts verschiebt. 

Darstellung des Live-Cursors beim Ein- und Auszoomen

Eingezoomt oder Ausgezoomt

Wenn Ihr Kollege in die Zeichenflächen auf der Arbeitsfläche hineinzoomt bzw. herauszoomt, wird Ihnen der Remote-Cursor nur angezeigt, wenn er sich im Viewport-Bereich (also innerhalb des angezeigten Ausschnitts) befindet. 

Im folgenden Tutorial können Sie sehen, wie sich Live-Cursor beim Co-Editing verhalten.

Dauer: 1 Minute, 52 Sekunden

Design-Änderungen verwalten

Design-Änderungen verwalten
In der Dokumentchronik können Sie Design-Änderungen verwalten

Auf Design-Änderungen zugreifen: Klicken Sie in der XD Befehlsleiste auf    

Namenskonventionen:  Standardmäßig werden die Versionen basierend auf Zeit- und Datumsstempeln benannt und in regelmäßigen Abständen automatisch gespeichert. Automatisch gespeicherte Versionen laufen nach 30 Tagen ab. Sie haben aber die Möglichkeit, per Klick auf Ihre Versionen zu benennen und dauerhaft zu speichern.

Vorteile: Sie können die Iterationen Ihrer Team-Designs verfolgen, eine allgemeingültige Dokumentversion pflegen („Single Source of Truth“) und die Nachverfolgbarkeit der Designschritte gewährleisten. 

Auf frühere Versionen zugreifen: Sie können frühere Versionen von der Creative Cloud-Website öffnen. Weitere Informationen finden Sie in den häufigen Fragen zur Versionsverwaltung.

Einschränkungen: Das Wiederherstellen früherer Versionen wird nicht unterstützt. Sie können jedoch eine Version des Dokuments aus der Dokumentchronik öffnen, den Inhalt kopieren und in Ihre aktuelle Version einfügen. 

Was Sie noch beachten sollten

Denken Sie beim Co-Editing eines XD Dokuments an diese Aspekte.

1

Verzögerungen minimieren 

Sie können jetzt offline an Cloud-Dokumenten arbeiten, die mit Co-Editing bearbeitet wurden. Wenn beim Arbeiten im Offline-Modus Konflikte auftreten, können Sie entweder die Option Speichern unter… wählen, um eine Kopie des Dokuments mit allen neuen Änderungen zu speichern, oder Remote-Änderungen annehmen.

1

Zugriff widerrufen 

Entfernen Sie den Namen des Co-Editing-Kollegen aus dem Fenster Zu Dokument einladen.

1

Überschreiben verhindern

Vermeiden Sie es, dasselbe Objekt gemeinsam mit einem Kollegen zu bearbeiten, um ein Überschreiben zu vermeiden. XD behält die Änderungen bei, die zuerst auf dem Server eingehen, und alle anderen Änderungen werden verworfen.

Weitere Informationen

„Co-Editing ermöglicht es Ihnen, direkt mit Ihren Kollegen zusammenzuarbeiten und bessere Qualität zu liefern. Gemeinsam.“ – Dani Beaumont, Principal Product ManagerXD.

Mehr zum Thema Co-Editing und Dokumentchronik erfahren Sie im folgenden Video.

Dauer: 1 Minute

Wie geht’s weiter?

Sie wissen jetzt, wie Sie ein Co-Editing organisieren und Ihre Design-Änderungen verwalten. Lernen Sie als Nächstes, wie Sie Ihre Designs und Prototypen für Stakeholder freigeben, z. B. Kunden, Entwickler oder Designer-Kollegen.

Noch Fragen oder Ideen?

Fragen Sie die Community

Haben Sie Probleme beim Erstellen, Speichern oder Öffnen eines Cloud-Dokuments? Dieser Artikel hilft Ihnen bei der Lösung. 

Wenn Sie noch Fragen haben oder eigene Ideen weitergeben möchten, beteiligen Sie sich an unserer Adobe XD Community. Wir freuen uns schon auf Ihre Beiträge und Kreationen.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden