Photoshop bietet mehrere Zeichenstift-Werkzeuge, um Ihren diversen Anwendungsfällen und Ihrem kreativen Stil gerecht zu werden:

  • Mit dem Rundungszeichenstift-Werkzeug können Sie intuitiv Kurven und gerade Segmente zeichnen.
  • Mit dem Standard-Zeichenstift können Sie gerade Segmente und Kurven mit großer Präzision zeichnen.
  • Mit dem Freiform-Zeichenstift können Sie Pfade wie mit einem Bleistift auf einem Stück Papier zeichnen.
  • Mit den Optionen des magnetischen Zeichenstifts können Sie einen Pfad zeichnen, der an den Kanten der definierten Bildbereiche ausgerichtet wird.

Verwenden Sie die Tastenkombination Umschalt+P, um die Werkzeuge in der Zeichenstiftgruppe zu durchlaufen.

Different-Pen-tools
Durchlaufen der Zeichenstift-Werkzeuge mit der Tastenkombination Umschalt+ P

Sie können die Zeichenstift-Werkzeuge zusammen mit den Form-Werkzeugen verwenden, um komplexe Formen zu erstellen. Weitere Informationen zu den Modi, in denen Sie mit den Zeichenstift-Werkzeugen zeichnen können, finden Sie unter Zeichenmodi.

Hinweis:

Bevor Sie beginnen, mit dem Zeichenstift zu zeichnen, können Sie im Pfadebedienfeld einen neuen Pfad erstellen, um den Arbeitspfad automatisch als benannten Pfad zu speichern.

Verwenden des Rundungszeichenstift-Werkzeugs

Mit dem Rundungszeichenstift-Werkzeug lassen sich glatte Kurvensegmente ebenso mühelos wie gerade Liniensegmente zeichnen. Erstellen Sie eigene Formen in Ihren Designs oder definieren Sie präzise Pfade, um Ihre Bilder mühelos fein mit diesem intuitiven Werkzeug abzustimmen. Erstellen, bearbeiten oder entfernen Sie dabei gleichzeitig Übergangs- oder Eckpunkte, fügen Sie sie hinzu bzw. wechseln Sie zwischen ihnen, ohne hierzu das Werkzeug wechseln zu müssen.

  1. Wählen Sie das Rundungszeichenstift-Werkzeug aus der Zeichenstiftgruppe aus.

    Different-Pen-tools
  2. Um den ersten Ankerpunkt zu erstellen, klicken oder tippen Sie auf eine beliebige Stelle im Dokument.

    Path-1
  3. Klicken/tippen Sie erneut, um den zweiten Ankerpunkt zu definieren und das erste Segment des Pfads abzuschließen. Klicken Sie einmal (Standard), wenn das nächste Segment des Pfads gebogen werden soll. Doppelklicken Sie, wenn Sie als Nächstes ein gerades Segment zeichnen möchten.

    Hinweis:

    Das erste Segment des Pfades erscheint anfänglich immer als gerade Linie auf der Arbeitsfläche. Je nachdem, ob Sie als Nächstes ein Kurven- oder ein gerades Segment zeichnen, passt Photoshop es später an. Wenn das nächste gezeichnete Segment gebogen ist, biegt Photoshop die erste Segmentkurve glatt in Relation zum nächsten Segment.

    Path-2
  4. (Gebogener Pfad) (Ziehen Sie den Zeiger mit einer Maus bzw. auf einem Touch-Gerät, um das nächste Segment des Pfades zu zeichnen. Optimieren Sie die Kurve des Segments, während die Maustaste gedrückt wird,. Die vorherige Segment wird automatisch angepasst, damit die Kurve glatt bleibt.

    Path-3-edited
    Path-4
    Optimieren Sie die Kurve des Segments, während die Maustaste gedrückt ist.
  5. (Gebogener Pfad) Lassen Sie die Maustaste los, um den Ankerpunkt abzulegen und das zweite Segment abzuschließen.

  6. Zeichnen Sie weitere Segmente und schließen Sie den Pfad ab.

    Path-8
  7. Wenn Sie mit dem Zeichnen fertig sind, drücken Sie die Esc-Taste.

Tipps zum Arbeiten mit dem Rundungszeichenstift-Werkzeug

  • Klicken Sie beim Ablegen eines Ankerpunkts einmal, wenn das nächste Segment des Pfades gebogen sein soll. Doppelklicken Sie, wenn Sie als Nächstes ein gerades Segment zeichnen möchten. Photoshop erstellt entsprechende Übergangs- und Eckpunkte.
  • Um einen Übergangpunkt in einen Eckpunkt umzuwandeln oder umgekehrt, doppelklicken Sie auf den Punkt.
  • Um einen Ankerpunkt zu verschieben, ziehen Sie ihn einfach an die gewünschte Stelle.
  • Um einen Ankerpunkt zu löschen, klicken Sie darauf und drücken Sie dann die Entf-Taste. Während der Ankerpunkt gelöscht wird, wird die Kurve beibehalten und entsprechend in Relation zu den verbleibenden Ankerpunkten angepasst.
extra-point
Zusätzlicher Ankerpunkt
extra-point-deleted
Zusätzlicher Ankerpunkt gelöscht; die Kurve wird entsprechend angepasst

  • Ziehen Sie einen Ankerpunkt, um die Kurve anzupassen. Wenn Sie ein Pfadsegment auf diese Weise anpassen, werden die angrenzenden Pfadsegmente automatisch geändert (Gummibandeffekt).
  • Um einen weiteren Ankerpunkt einzufügen, klicken Sie einfach in die Mitte eines Pfadsegments.
rubber-band-effect
„Gummibandeffekt“

Verwenden des Standard-Zeichenstifts

Zeichnen gerader Liniensegmente

Der einfachste Pfad, den Sie mit dem Standard-Zeichenstift zeichnen können, ist eine gerade Linie. Setzen Sie dazu durch Klicken mit dem Werkzeug zwei Ankerpunkte. Wenn Sie erneut auf die Maustaste klicken, erstellen Sie einen Pfad, der aus geraden, durch Eckpunkte miteinander verbundenen Liniensegmenten besteht.

Zeichenstift-Werkzeug in Photoshop
Gerade Segmente werden durch Klicken mit dem Zeichenstift-Werkzeug erstellt.

  1. Wählen Sie das Zeichenstift-Werkzeug aus.
  2. Setzen Sie den Zeichenstift auf die Stelle, an der das gerade Segment beginnen soll, und klicken Sie (nicht ziehen!), um den ersten Ankerpunkt zu definieren.

    Hinweis:

    Das erste Segment wird erst sichtbar, wenn Sie einen zweiten Ankerpunkt durch Klicken setzen. (In Photoshop können Sie eine Vorschau auf Pfadsegmente erstellen, indem Sie die Option „Gummiband“ auswählen.) Falls Richtungslinien angezeigt werden, haben Sie das Zeichenstift-Werkzeug versehentlich gezogen. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Rückgängig“ und klicken Sie erneut.

  3. Klicken Sie erneut an der Stelle, an der das Segment enden soll (oder klicken Sie bei gedrückter Umschalttaste, um den Winkel des Segments auf ein Vielfaches von 45 Grad zu beschränken).
  4. Setzen Sie durch weiteres Klicken Ankerpunkte für zusätzliche gerade Segmente.

    Der letzte Ankerpunkt wird als immer ausgefülltes Quadrat und somit als markierter Punkt angezeigt. Zuvor festgelegte Ankerpunkte werden beim Hinzufügen weiterer Ankerpunkte in leere Quadrate umgewandelt und deaktiviert.

  5. Beenden Sie den Pfad, indem Sie einen der folgenden Schritte ausführen:
    • Soll der Pfad geschlossen werden, setzen Sie das Zeichenstift-Werkzeug über den ersten (nicht ausgefüllten) Ankerpunkt. Wenn der Zeichenstift richtig positioniert ist, wird neben dem Zeiger ein kleiner Kreis  angezeigt. Klicken Sie auf den Ankerpunkt oder ziehen Sie den Zeiger, um den Pfad zu schließen.

    • Um den Pfad geöffnet zu lassen, drücken Sie die Strg-Taste (Windows) bzw. die Befehlstaste (Mac OS), und klicken Sie bei gedrückt gehaltener Taste auf eine beliebige Stelle außerhalb der Objekte.

    Um den Pfad geöffnet zu lassen, können Sie auch ein anderes Werkzeug auswählen.

Zeichnen von Kurven mit dem Standard-Zeichenstift

Wenn Sie Kurven zeichnen möchten, müssen Sie an der Stelle, an der die Kurve ihre Richtung ändert, einen Ankerpunkt hinzufügen und dann die Richtungslinien ziehen, die die Kurve formen. Länge und Neigung der Grifflinien bestimmen die Form der Kurve.

Kurven lassen sich leichter bearbeiten, anzeigen und drucken, wenn Sie beim Zeichnen möglichst wenige Ankerpunkte verwenden. Zu viele Punkte können zu unerwünschten Unebenheiten in einer Kurve führen. Zeichnen Sie stattdessen die Ankerpunkte in großem Abstand voneinander und formen Sie die Kurven durch Anpassen der Längen und Winkel der Grifflinien.

  1. Wählen Sie das Zeichenstift-Werkzeug aus.
  2. Positionieren Sie das Werkzeug an der Stelle, an der die Kurve beginnen soll, und halten Sie die Maustaste gedrückt.

    Der erste Ankerpunkt wird angezeigt und der Zeiger des Zeichenstift-Werkzeugs wird zu einer Pfeilspitze. (In Photoshop ändert sich der Zeiger erst, nachdem Sie zu ziehen angefangen haben.)

  3. Ziehen Sie, um die Krümmung des erstellten Kurvensegments festzulegen, und lassen Sie die Maustaste los.

    Verlängern Sie die Grifflinie, bis sie ungefähr ein Drittel der Entfernung bis zum nächsten Ankerpunkt abdeckt. (Sie können eine oder beide Seiten der Grifflinie später anpassen.)

    Halten Sie die Umschalttaste gedrückt, um das Werkzeug auf ein Vielfaches von 45 Grad zu beschränken.

    Zeichnen des ersten Punkts einer Kurve mit dem Zeichenstift-Werkzeug in Photoshop
    Zeichnen des ersten Punkts einer Kurve

    A. Positionieren des Zeichenstifts B. Beginn des Ziehvorgangs (gedrückte Maustaste) C. Grifflinie auf gewünschte Länge ziehen 
  4. Setzen Sie das Zeichenstift-Werkzeug auf den Punkt, an dem das Kurvensegment enden soll, und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Um eine Kurve in Form eines „C“ zu erstellen, ziehen Sie in eine der vorhergehenden Richtungslinie entgegengesetzte Richtung. Lassen Sie dann die Maustaste los.

    Zweiter Punkt in einer Kurve mit dem Zeichenstift-Werkzeug in Photoshop
    Zeichnen des zweiten Punkts einer Kurve

    • Um eine Kurve in Form eines „S“ zu erstellen, ziehen Sie in dieselbe Richtung wie bei der vorhergehenden Richtungslinie. Lassen Sie dann die Maustaste los.

    Zeichnen einer S-Kurve mit dem Zeichenstift-Werkzeug in Photoshop
    S-Kurve zeichnen

    Hinweis:

    Um die Richtung der Kurve scharf zu ändern, lassen Sie die Maustaste los und ziehen Sie dann den Griffpunkt bei gedrückter Alt-Taste (Windows) bzw. Wahltaste (Mac OS) in Richtung der Kurve. Lassen Sie die Alt-Taste (Windows) bzw. Wahltaste (Mac OS) und die Maustaste los, setzen Sie den Zeiger erneut an die Stelle, an der das Segment enden soll, und ziehen Sie in die entgegengesetzte Richtung, um das Kurvensegment fertig zu stellen.

  5. Wenn Sie das Zeichenstift-Werkzeug weiter von verschiedenen Positionen aus ziehen, erstellen Sie eine Reihe glatter Kurven. Beachten Sie, dass Sie Ankerpunkte an den Anfang und das Ende jeder Kurve, und nicht an die Spitze der Kurve platzieren.

    Hinweis:

    Ziehen Sie bei gedrückter Alt-Taste (Windows) bzw. Wahltaste (Mac OS) Richtungslinien, um die Richtungslinien eines Ankerpunkts auszubrechen.

  6. Beenden Sie den Pfad, indem Sie einen der folgenden Schritte ausführen:
    • Soll der Pfad geschlossen werden, setzen Sie das Zeichenstift-Werkzeug über den ersten (nicht ausgefüllten) Ankerpunkt. Wenn der Zeichenstift richtig positioniert ist, wird neben dem Zeiger ein kleiner Kreis  angezeigt. Klicken Sie auf den Ankerpunkt oder ziehen Sie den Zeiger, um den Pfad zu schließen.

    • Um den Pfad geöffnet zu lassen, drücken Sie die Strg-Taste (Windows) bzw. die Befehlstaste (Mac OS), und klicken Sie bei gedrückt gehaltener Taste auf eine beliebige Stelle außerhalb der Objekte, oder wählen Sie ein anderes Werkzeug aus.

Zeichnen von geraden Linien und anschließenden Kurven

  1. Erstellen Sie ein gerades Segment, indem Sie durch Klicken mit dem Zeichenstift-Werkzeug zwei Eckpunkte setzen.
  2. Setzen Sie das Zeichenstift-Werkzeug auf den Endpunkt. Neben dem Zeichenstift-Werkzeug erscheint eine kleine diagonale Linie bzw. ein Schrägstrich. Um die Neigung des nächsten Kurvensegments festzulegen, klicken Sie auf den Ankerpunkt und ziehen Sie die angezeigte Richtungslinie in die gewünschte Richtung.

    Zeichnen eines geraden Segments und eines Kurvensegments mit dem Zeichenstift-Werkzeug in Photoshop
    Zeichnen eines geraden Segments und eines Kurvensegments (Teil 1)

    A. Fertiges gerades Segment B. Positionieren des Zeichenstift-Werkzeugs auf dem Endpunkt C. Griffpunkt an gewünschte Stelle ziehen 
  3. Positionieren Sie den Zeichenstift an der Stelle, an der der nächste Ankerpunkt gesetzt werden soll. Klicken (und ggf. ziehen) Sie dann den neuen Ankerpunkt, um die Kurve zu vervollständigen.
    Zeichnen eines geraden Segments und eines Kurvensegments mit dem Zeichenstift-Werkzeug in Photoshop
    Zeichnen eines geraden Segments und eines Kurvensegments (Teil 2)

    A. Positionieren des Zeichenstifts B. Grifflinie an gewünschte Stelle ziehen C. Neues Kurvensegment erstellt 

Zeichnen von Kurven und anschließenden geraden Linien

  1. Ziehen Sie das Zeichenstift-Werkzeug, um den ersten Übergangspunkt für das Kurvensegment zu erstellen, und lassen Sie die Maustaste los.
  2. Setzen Sie das Zeichenstift-Werkzeug auf die Stelle, an der sich der Endpunkt des Kurvensegments befinden soll, und stellen Sie die Kurve fertig, indem Sie den Zeichenstift an die gewünschte Stelle ziehen. Lassen Sie die Maustaste los.
  3. Wählen Sie das Punkt-umwandeln-Werkzeug im Werkzeugbedienfeld aus und klicken Sie auf den ausgewählten Endpunkt, um ihn von einem Übergangspunkt in einen Eckpunkt umzuwandeln.

    Hinweis:

    Drücken Sie die Alt-Taste (Windows) bzw. die Wahltaste (Mac OS), um das Zeichenstift-Werkzeug vorübergehend durch das Punkt-umwandeln-Werkzeug zu ersetzen.

  4. Wählen Sie das Zeichenstift-Werkzeug im Werkzeugbedienfeld aus und setzen Sie es an die Stelle, an der sich der Endpunkt des geraden Segments befinden soll. Klicken Sie, um das gerade Segment abzuschließen.

Zeichnen zweier, durch eine Ecke verbundene, gekrümmter Segmente

  1. Ziehen Sie den Zeichenstift an die gewünschte Position, um den ersten Übergangspunkt eines gekrümmten Segments zu erstellen.
  2. Setzen Sie das Zeichenstift-Werkzeug an eine andere Stelle und ziehen Sie, um eine Kurve mit einem zweiten Übergangspunkt zu erstellen. Drücken Sie die Alt-Taste(Windows) bzw. Wahltaste (Mac OS) und ziehen Sie dann die Richtungslinie zu ihrem gegenüberliegenden Ende, um die Neigung der nächsten Kurve festzulegen. Lassen Sie die Taste und die Maustaste los.

    Der Übergangspunkt wird hierbei durch Teilen der Richtungslinien in einen Eckpunkt konvertiert.

  3. Positionieren Sie den Zeichenstift am gewünschten Endpunkt des zweiten Kurvensegments und erstellen Sie durch Ziehen einen neuen Übergangspunkt, um das Segment fertig zu stellen.
Zeichnen von zwei Kurven mit dem Zeichenstift-Werkzeug in Photoshop
Zeichnen von zwei Kurven

A. Neuen Übergangspunkt ziehen B. Teilen der Richtungslinien durch Ziehen bei gedrückter Alt-Taste bzw. Wahltaste und Verschieben der Richtungslinie nach oben C. Ergebnis nach erneuter Positionierung und drittem Ziehvorgang 

Fertigstellen eines Pfads

  • Beenden Sie den Pfad auf eine der folgenden Weisen:
    • Soll ein Pfad geschlossen werden, setzen Sie das Zeichenstift-Werkzeug über den ersten (nicht ausgefüllten) Ankerpunkt. Wenn der Zeichenstift richtig positioniert ist, wird neben dem Zeiger ein kleiner Kreis  angezeigt. Klicken Sie auf den Ankerpunkt oder ziehen Sie den Zeiger, um den Pfad zu schließen.

    • Um einen Pfad geöffnet zu lassen, drücken Sie die Strg-Taste (Windows) bzw. die Befehlstaste (Mac OS), und klicken Sie bei gedrückt gehaltener Taste auf eine beliebige Stelle außerhalb der Objekte.

Einstellungen in der Optionsleiste

Bei der Arbeit mit dem Standard-Zeichenstift sind die folgenden Optionen in der Optionsleiste verfügbar:

  • „Autom. hinzuf./löschen“: Mit dieser Option können Sie beim Klicken auf ein Liniensegment einen Ankerpunkt hinzufügen oder einen Ankerpunkt durch Klicken löschen.
  • „Gummiband“: Bei Auswahl dieser Option werden Pfadsegmente beim Zeichnen in der Vorschau angezeigt. Um auf diese Option zuzugreifen, klicken Sie rechts vom Symbol „Eigene Form“ auf das Dreieck des Popupmenüs.

Verwenden des Freiform-Zeichenstifts

Mit dem Freiform-Zeichenstift zeichnen Sie wie mit einem Stift auf Papier. Ankerpunkte werden beim Zeichnen automatisch hinzugefügt. Sie können nicht bestimmen, wo die Punkte positioniert werden, können aber die Punkte nach Abschluss des Pfads bearbeiten. Wenn Sie präziser zeichnen möchten, verwenden Sie den Zeichenstift.

  1. Wählen Sie den Freiform-Zeichenstift  aus.

  2. Wenn Sie festlegen möchten, wie genau der endgültige Pfad an die Bewegung der Maus oder des Stiftes angepasst wird, klicken Sie in der Optionsleiste auf den nach unten gerichteten Pfeil neben den Form-Schaltflächen und geben Sie für „Kurvenanpassung“ einen Wert zwischen 0,5 und 10,0 Pixeln ein. Durch einen höheren Wert wird ein einfacherer Pfad mit weniger Ankerpunkten erstellt.

  3. Ziehen Sie den Zeiger im Bild. Beim Ziehen wird hinter dem Zeiger ein Pfad angezeigt. Wenn Sie die Maustaste loslassen, wird ein Arbeitspfad erstellt.

  4. Wenn Sie den bestehenden Freiformpfad fortsetzen möchten, positionieren Sie den Zeiger des Zeichenstifts auf einem Endpunkt des Pfads und ziehen Sie.

  5. Wenn Sie den Pfad fertig stellen möchten, lassen Sie die Maustaste los. Wenn Sie einen geschlossenen Pfad erstellen möchten, ziehen Sie die Linie zum Anfangspunkt des Pfads (neben dem Zeiger wird ein Kreis angezeigt, wenn dieser genau positioniert ist).

Zeichnen mit den Optionen für den Magnetischen Zeichenstift

Der Magnetische Zeichenstift ist eine Form des Freiform-Zeichenstifts, mit dem Sie einen Pfad zeichnen, der an den Kanten definierter Bildbereiche ausgerichtet wird. Sie können Umfang und Reaktionsschnelligkeit des Ausrichtungsverhaltens sowie die Komplexität des entstehenden Pfads definieren. Der Magnetische Zeichenstift und das Magnetische-Lasso-Werkzeug haben viele identische Optionen.

  1. Wenn Sie den Freiform-Zeichenstift durch den Magnetischen Zeichenstift  ersetzen möchten, wählen Sie in der Optionsleiste „Magn.“ aus oder klicken Sie in der Optionsleiste auf den nach unten gerichteten Pfeil neben den Form-Schaltflächen und legen Sie folgende Optionen fest:
    • Geben Sie unter „Breite“ einen Pixelwert zwischen 1 und 256 ein. Der Magnetische Zeichenstift erkennt Kanten nur innerhalb des angegebenen Abstands vom Zeiger.

    • Geben Sie unter „Kontrast“ einen Prozentwert zwischen 1 und 100 ein, um festzulegen, welcher Kontrastwert zwischen Pixeln als Kante gilt. Verwenden Sie für kontrastarme Bilder einen höheren Wert.

    • Geben Sie unter „Frequenz“ einen Wert zwischen 0 und 100 ein, um festzulegen, wie häufig der Zeichenstift Ankerpunkte setzt. Bei einem höheren Wert wird der Pfad schneller verankert.

    • Wenn Sie mit einem Grafiktablett arbeiten, aktivieren oder deaktivieren Sie die Option „Zeichenstift-Druck“. Wenn die Option aktiviert ist, führt ein höherer Stiftandruck zu einer schmaleren Kante.

  2. Setzen Sie durch Klicken in das Bild den ersten Befestigungspunkt.
  3. Wenn Sie ein Freihandsegment zeichnen möchten, verschieben Sie den Zeiger oder ziehen Sie ihn entlang der Kante, die Sie nachzeichnen möchten.

    Das letzte Segment des Randes bleibt aktiv. Beim Verschieben des Zeigers wird das aktive Segment an der stärksten Kante im Bild ausgerichtet und der Zeiger mit dem letzten Befestigungspunkt verbunden. Der Magnetische Zeichenstift fügt regelmäßig Befestigungspunkte hinzu, um vorherige Abschnitte zu verankern.

    Zeichenstift-Werkzeug in Photoshop, Befestigungspunkte und mit dem Zeichnen fortfahren
    Klicken Sie, um Befestigungspunkte hinzuzufügen, und fahren Sie mit dem Zeichnen fort.

  4. Wenn der Rand nicht an der gewünschten Kante ausgerichtet ist, klicken Sie einmal, um manuell einen Befestigungspunkt hinzuzufügen und zu verhindern, dass der Rand verschoben wird. Fahren Sie mit dem Nachzeichnen der Kante und dem Hinzufügen von Befestigungspunkten fort. Wenn Sie einen Fehler gemacht haben, drücken Sie die Entf-Taste, um den letzten Befestigungspunkt zu löschen.
  5. Wenn Sie die Eigenschaften des Magnetischen Zeichenstifts dynamisch ändern möchten, führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Zeichnen Sie durch Ziehen bei gedrückter Alt-Taste (Windows) bzw. Wahltaste (Mac OS) einen Freihandpfad.

    • Zeichnen Sie durch Klicken bei gedrückter Alt-Taste (Windows) bzw. Wahltaste (Mac OS) gerade Segmente.

    • Drücken Sie die Taste ´ (Akzent), um die Breite des Magnetischen Zeichenstifts um 1 Pixel zu verringern, bzw. die Taste #, um die Breite um 1 Pixel zu erhöhen.

  6. Schließen Sie den Pfad ab:
    • Drücken Sie die Eingabetaste (Windows) bzw. den Zeilenschalter (Mac OS), um einen geöffneten Pfad zu beenden.

    • Doppelklicken Sie, um den Pfad mit einem magnetischen Segment zu schließen.

    • Doppelklicken Sie bei gedrückter Alt-Taste (Windows) bzw. Wahltaste (Mac OS), um den Pfad mit einem geraden Segment zu schließen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie