Arbeiten mit dem Linienzeichner-Werkzeug

Erstelle Linien und Pfeile mit dem Linienzeichner-Werkzeug in Photoshop.

Zeichnen einer Linie

Mit dem Linienzeichner-Werkzeug kannst du auf der Arbeitsfläche eine Zwei-Punkte-Linie zeichnen. Linien können als Vektorformen, Pfade oder Pixel gezeichnet werden. Wähle den Modus Form, wenn du eine nicht destruktive, skalierbare Linie zeichnen möchtest, die du zu einem späteren Zeitpunkt bearbeiten kannst. Wähle den Modus Pixel aus, wenn du mit gerasterten Inhalten arbeitest, wie z. B. Pixelgrafiken.

Gehe wie folgt vor, um eine Linie zu zeichnen:

  1. Wähle das Linienzeichner-Werkzeug aus.

    Klicke in der Symbolleiste auf das Gruppensymbol für das Form-Werkzeug () und halte die Maustaste gedrückt, um die verschiedenen Optionen für das Form-Werkzeug anzuzeigen. Wähle das Linienzeichner-Werkzeug aus.

    Arbeiten mit dem Linienzeichner-Werkzeug

  2. Einstellen der Linienbreite

    Form-Modus:

    Die Stärke einer Formlinie kann mit den Einstellungen Kontur und Stärke in der Optionsleiste angepasst werden.

    Wähle in der Optionsleiste die Breite der Linie aus, indem du die gewünschte Strichstärke mit der Einstellung Stärke auf 0 einstellst. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, stelle sicher, dass die Einstellung Ausrichten in den Konturoptionen auf Zentrieren oderAußerhalb eingestellt ist. Die Konturstärke wird nicht angezeigt, wenn für die Ausrichtung Innerhalb ausgewählt ist. Alternativ kannst du die Breite der Linie über Stärke in der Optionsleiste mit oder ohne Kontur festlegen.

    Linienbreite
    Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, die Linienbreite einzustellen

    A. „Kontur“ verwenden, um die Linienbreite einzustellen B. Die Linienstärke mit der Option „Stärke“ festlegen 

    Optionen für die Konturausrichtung
    Wähle in den Optionen für die Konturausrichtung „Zentrieren“ oder „Außerhalb“

    Pfad- oder Pixelmodus:

    Lege die Breite der Pixellinie in der Optionsleiste fest, indem du die Stärke einstellst.

    Hinweis:

    Der Pixelmodus und Stärke sind für dasLinienwerkzeug in Photoshop Version 22.0-22.2 nicht verfügbar

  3. Klicken und ziehen 

    Klicke auf die Arbeitsfläche, ziehe und lass die Maustaste los, um eine Linie zu erstellen. Wenn der Linienwinkel auf ein Vielfaches von 45 Grad beschränkt werden soll, halte beim Ziehen und Zeichnen der Linie die Umschalttaste gedrückt.

Optionen für den Modus „Form“

Optionen für das Linienzeichner-Werkzeug

A. Lege verschiedene Attribute und Eigenschaften des Linienwerkzeugs fest, indem du auf „Konturoptionen“ klickst B. Weitere Optionen 

Linienmodus

  • Um eine Vektorlinie zu erstellen, wählst du Form.  

Flächenfarbe

  • Wähle eine Farbe aus der Liste aus oder klicke auf den Farbwähler, um eine Farbe auszuwählen. Alternativ kannst du auf das Farbfeld im Bereich Erscheinungsbild des Bedienfelds Eigenschaften klicken, um eine Farbe auszuwählen. Damit wird die Mitte der Pfeilspitze gefüllt.

Konturfarbe         

  • Wähle eine Farbe aus der Liste aus oder klicke auf den Farbwähler, um eine Farbe auszuwählen. Alternativ kannst du auf das Farbfeld im Bereich Erscheinungsbild des Bedienfelds Eigenschaften klicken, um eine Farbe auszuwählen. Dadurch werden die Linie und die Außenseite der Pfeilspitze farbig dargestellt.

Konturbreite        

  • Gib die Konturbreite in Pixeln ein.

Stärke

  • Gib die Stärke in Pixeln ein.

Weitere Optionen    

  • Vorgabe: Wähle die durchgehende, gestrichelte oder gepunktete Linie oder klicke auf Weitere Optionen, um eine benutzerdefinierte Linienvorgabe zu erstellen.
  • Ausrichten: Wähle  Zentriert oder Außerhalb. Die Konturstärke wird nicht angezeigt, wenn die Ausrichtung  Innerhalb
    aktiviert ist.
  • Abschlüsse: Du kannst zwischen drei Abschlussstilen wählen: Abgeflacht, Abgerundet oder Quadratisch. Die Form des Linienabschlusses bestimmt die Form am Anfang und Ende der Linie.  
  • Gestrichelte Linie: Passe das Aussehen der gestrichelten Linie an, indem du Zahlen für die Anzahl der gestrichelten Linien und Lücken im sich wiederholenden Muster einfügst.

Optionen für den Pixelmodus

Linienmodus

  • Um eine pixelbasierte Linie zu erstellen, wähle Pixel.

Modus

  • Wähle die gewünschte Füllmethode aus. Die Standardoption ist Normal.

Deckkraft

  • Lege den Wert für die Deckkraft zwischen 1 % und 100 % fest.

Stärke

  • Lege die gewünschte Linienbreite in Pixeln fest.

Zusätzliche Optionen

Klicke in der Optionsleiste des Linienwerkzeugs auf das Zahnradsymbol () und wähle Live-Formeigenschaften aus, um Transformationssteuerelemente auf der Arbeitsfläche zu aktivieren. Auf diese Weise kannst du Linien auf der Arbeitsfläche drehen und ihre Größe ändern. Dadurch werden auch die Pfeilspitzen skaliert.

Die Einstellungen für Transformation und Erscheinungsbild können auch im Bedienfeld Eigenschaften festgelegt werden. Dies kann im Hauptmenü unter Fenster > Eigenschaften aktiviert werden.

Eigenschaftenbedienfeld
Eigenschaftenbedienfeld

Erstellen von Pfeilen

Um einen Pfeil zu erstellen, fügst du einfach Pfeilspitzen zu einer Linie hinzu. Nachdem du eine Linie erstellt und die Konturfarbe und -breite festgelegt hast, klickst du in der Optionsleiste des Linienzeichner-Werkzeugs auf das Zahnradsymbol (). Um einen Pfeil am Anfang deiner Linie hinzuzufügen, aktivierst du Start, um am Ende deiner Linie einen Pfeil hinzuzufügen, aktivierst du Ende. Um an beiden Enden Pfeile hinzuzufügen, aktivierst du Start und Ende.

  • Lege die Breite und Länge der Pfeilspitze in Pixel fest. In Version 22.0 und höher werden Pfeilspitzen in absoluten Pixeln definiert, nicht in Prozent der Stärke.
  • Lege mit Rundung die Stärke der Rundung an der breitesten Stelle der Pfeilspitze fest, also an der Stelle, an der die Pfeilspitze auf die Linie trifft. Trage in das Feld „Rundung“ einen Wert zwischen -50 % und +50 % ein.
Pfeilspitzen
Klicke auf das Zahnradsymbol in der Optionsleiste, um weitere Optionen anzuzeigen.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden