Erfahren Sie, wie Sie auf Ihren Geräten mit Adobe Premiere Rush CC Onlinevideos erstellen und teilen.

Premiere Rush ist eine All-in-one-Lösung zur Videoerstellung, mit der Sie schnell professionell gestaltete Videos aufnehmen, bearbeiten und teilen können.

Sie können Videos und Bilder oder Fotos direkt in der App aufnehmen oder auf Ihrem Gerät gespeicherte Medien importieren. Anschließend können Sie die Clips in Premiere Rush bearbeiten und Titel, Audio und Überblendungen hinzufügen. Optimieren Sie Farbe und Audio mit einfachen Steuerelementen. Exportieren Sie das fertige Video und teilen Sie es mit nur einem Klick in verschiedenen Social-Media-Kanälen wie YouTube und Facebook.

Wechseln Sie dank der automatischen Projektsynchronisierung nahtlos zwischen Geräten (Mobilgerät und Desktop) und setzen Sie Ihre Arbeit immer genau dort fort, wo Sie aufgehört haben. Dank des einheitlichen Erlebnisses auf Desktop- und Mobilgeräten steht Ihnen Premiere Rush überall zur Verfügung.

Was kann ich mit Premiere Rush erstellen?

Premiere Rush eignet sich ideal zum Erstellen kurzer Videos (bis zu ca. 20 Minuten) mit hochwertigen Animationen, Audios und Farben, die Sie online in den sozialen Medien mit Followern oder Freunden teilen können. Teilen Sie Inhalte auf YouTube, Facebook, Instagram und mehr. 

Die richtige Ausrüstung

Um Premiere Rush verwenden zu können, benötigen Sie einen Computer (Mac oder Windows), ein iPhone oder ein iPad. (Siehe Systemanforderungen für Premiere Rush.)

Laden Sie Premiere Rush hier herunter. Beginnen Sie mit nur wenigen Lernschritten. Premiere Rush verfügt über eine intuitive und leicht zu verwendende Benutzeroberfläche. Beginnen Sie einfach mit der Videobearbeitung in Premiere Rush und begeistern Sie Ihre Follower in den sozialen Medien. Sobald Sie einige Kenntnisse erlangt haben und sich noch intensiver mit der Videobearbeitung beschäftigen möchten, können Sie zu Premiere Pro wechseln.

Um loszulegen, öffnen Sie das Produkt und sehen Sie sich dann das einminütige interaktive Tutorial an, das Ihnen die Grundlagen der Videobearbeitung vermittelt und alle wichtigen Schritte in Premiere Rush abdeckt, die Sie zum Erstellen und Teilen von Videos kennen müssen.

Zusätzliche Hilfe und Tutorials finden Sie unter Adobe Premiere Rush CC-Schulung und -Support.

Arbeitsablauf zur Videobearbeitung in Premiere Rush

Workflow-Übersicht
Workflow-Übersicht

Kurz gesagt, umfasst der Arbeitsablauf in Premiere Rush die folgenden Schritte:

Filmmaterial aufnehmen oder Medien importieren

Sie können Filmmaterial mit Ihrem Smartphone, einer Spiegelreflex- oder einer spiegellosen Kamera aufnehmen und in Premiere Rush importieren. Premiere Rush unterteilt die Szenen automatisch in Clips. 

Sie können auch auf dem Smartphone gespeicherte Audiodateien importieren oder die in Premiere Rush integrierten Soundtracks verwenden.

Weitere Informationen zum Importieren von Filmmaterial in Premiere Rush sowie zu unterstützten Dateiformaten finden Sie hier:

Wenn Sie Premiere Rush auf einem iOS-Gerät (z. B. iPhone oder iPad) verwenden, können Sie die direkt in das Produkt integrierte Aufnahmefunktion nutzen. Diese Funktion bietet mehr Kontrolle, wenn Sie sie benötigen, und ein nahtloses Erlebnis beim Importieren von aufgezeichneten Medien in ein Projekt. Sie können Videos auf Ihrem Mobilgerät bearbeiten oder zur Premiere Rush-Desktop-Applikation wechseln. Projekte werden nahtlos zwischen Desktop- und Mobilgeräten synchronisiert, damit Sie immer, überall und auf allen Geräten auf das aktuelle Projekt zugreifen.

Weitere Informationen zur Verwendung der Premiere Rush-App finden Sie unter Videos mit Adobe Premiere Rush CC für iOS unterwegs erstellen und teilen.

Videos bearbeiten und optimieren

Sie können Videos in Premiere Rush bearbeiten und haben auf iOS- und Desktopgeräten Zugriff auf dieselben Bearbeitungsfunktionen. 

Nachdem Sie Ihre Videoclips in Rush importiert haben, können Sie die besten Szenen beibehalten, langweilige Teile herausschneiden, die Szenen neu ordnen oder ihnen Sound, animierte Titel oder Animationen hinzufügen.

Clips im Schnittfenster bearbeiten
Clips im Schnittfenster bearbeiten

Videos im Schnittfenster bearbeiten

Nachdem Sie Filmmaterial in Ihr Premiere Rush-Projekt importiert haben, können Sie weitere Clips, z. B. zusätzliche Videos, Bilder, Grafiken oder Musik, hinzufügen. Sie können Clips im Schnittfenster aufteilen, verschieben oder zuschneiden. 

Weitere Informationen finden Sie unter Videos im Schnittfenster bearbeiten.

Überblendungen hinzufügen und bearbeiten
Überblendungen hinzufügen und bearbeiten

Überblendungen hinzufügen und bearbeiten

Fügen Sie zwischen Clips Überblendungen ein, damit diese nahtlos ineinander übergehen. Neben dem normalen Schnitt zwischen Aufnahmen können Sie auch Überblendungen verwenden, bei denen die eine Aufnahme ausgeblendet wird, während parallel dazu die nächste Aufnahme eingeblendet wird.

Premiere Rush bietet verschiedene Überblendungen, die Sie auf Clips anwenden können, um Videos ansprechender zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie unter Überblendungen hinzufügen und bearbeiten.

Titel hinzufügen und bearbeiten
Titel hinzufügen und bearbeiten

Titel hinzufügen und bearbeiten

Fügen Sie einfach Overlays und Animationen zu Ihren Videos hinzu und passen Sie Elemente wie Schriftart, Formatierung (fett gedruckt, kursiv, unterstrichen), Schriftgröße und Farbe an. Bearbeiten Sie Text und verschieben, vergrößern/verkleinern und drehen Sie Titel und Grafikvorlagen direkt im Vorschaumonitor.

Nutzen Sie die integrierten, professionell gestalteten Animationsvorlagen sowie weitere anpassbare animierte Titel, Untertitel, Überblendungen und Grafiken aus Adobe Stock direkt in der App.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Audioclips hinzufügen oder Voiceovers aufnehmen
Audioclips hinzufügen oder Voiceovers aufnehmen

Audioclips hinzufügen oder Voiceovers aufnehmen

Importieren Sie Musik- und Audioclips in Ihre Premiere Rush-Projekte. Alternativ können Sie direkt über das Schnittfenster Voiceovers aufnehmen. 

Premiere Rush beinhaltet darüber hinaus zehn frei nutzbare Soundtracks, die Sie in Ihren Videos importieren und verwenden können.

Weitere Informationen finden Sie unter Audio hinzufügen und bearbeiten.

Farbe anpassen
Farbe anpassen

Farbe anpassen

Premiere Rush beinhaltet verschiedene Farbvorgaben, die Sie einfach auf Clips anwenden können, um ihr Design zu ändern. Klicken Sie auf eine Farbvorgabe, um sie auf den ausgewählten Clip anzuwenden. Hierbei können Sie auch die Intensität der Vorgabe anpassen. 

Sie können auch zusätzliche Bearbeitungswerkzeuge verwenden, um die Farbe weiter anzupassen.

Weitere Informationen finden Sie unter Clipfarbe anpassen.

Zuschneiden, Größe anpassen, weichzeichnen und Deckkraft anpassen
Zuschneiden, Größe anpassen, weichzeichnen und Deckkraft anpassen

Zuschneiden, Größe anpassen, weichzeichnen und Deckkraft anpassen

Sie können Ihre Clips auf unterschiedliche Art bearbeiten. Mit den Bearbeitungswerkzeugen von Premiere Rush können Sie Ihre Clips neu positionieren, ihre Höhe und Breite ändern, die Deckkraft anpassen und Clips zuschneiden oder drehen.

Sie können Ihren Clip auch weichzeichnen (also die Kanten des Videos glätten). Das Weichzeichnen eignet sich hervorragend, um die Mitte eines Videosframes zu betonen und den Fokus des Zuschauers auf diesen Punkt zu lenken.

Videos exportieren oder teilen

Nachdem Sie Ihr Video fertig bearbeitet haben, können Sie es auf Ihrem Computer speichern oder direkt in Social-Media-Kanälen, z. B. YouTube, Facebook, Instagram oder Behance, teilen.

Weitere Informationen finden Sie unter Videos teilen oder exportieren.

Von Premiere Rush zu Premiere Pro wechseln

Premiere Rush ist mit Premiere Pro kompatibel. Sie können Ihre Premiere Rush-Projekte mühelos in Premiere Pro öffnen und profitieren von einer größeren Vielfalt an Überblendungen und Effekten, leistungsfähigeren Farbkorrektur- und Audiowerkzeugen, Multikamera-Bearbeitung und zahlreichen Drittanbieter-Plug-ins.

Weitere Informationen finden Sie unter Premiere Rush-Projekte in Premiere Pro öffnen.

Hinweis:

Sobald ein Premiere Rush-Projekt jedoch in Premiere Pro geöffnet wurde, kann es nicht mehr in Premiere Rush verwendet werden. Das liegt an den erweiterten Bearbeitungsfunktionen in Premiere Pro, die in Premiere Rush nicht unterstützt werden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie