• Fügen Sie Sound hinzu. Mit Adobe Captivate können Sie Ihre Projekte mühelos mit Audioelementen versehen, die sich in einer Einführungsfolie wirkungsvoll einsetzen lassen. Verwenden Sie entweder vorhandene Sounddateien oder nehmen Sie Ihre eigenen Dateien auf, zum Beispiel eine Begrüßungsnachricht oder geeignete Musik.

Hinweis:

In der Adobe Captivate-Galerie finden Sie zahlreiche Schaltflächen, Sounds und Animationen (im SWF-Format), die Sie für Ihre Projekte verwenden können. Bei der Installation von Adobe Captivate wird die Galerie standardmäßig unter folgendem Pfad gespeichert: „C:\Programme\Adobe\Adobe Captivate 6\Gallery“ (Windows); „/Applications/Adobe Captivate 6/Gallery“ (Mac OS).

  • Setzen Sie Spezialeffekte ein. Wenn Sie in Ihrem Projekt Spezialeffekte verwenden möchten, sollten Sie gleich zu Beginn einige von ihnen benutzen. Spezialeffekte wie Ein- und Ausblenden sorgen von Anfang an für einen professionellen Look Ihres Projekts.

  • Verwenden Sie Textanimationen. Mit der Adobe Captivate-Funktion für Textanimationen erstellen Sie im Handumdrehen eine beeindruckende Einführungsfolie und versehen Ihr Projekt rasch und mühelos mit einem anspruchsvollen Look.

  • Setzen Sie Beschriftungen mit Bedacht ein. Fügen Sie Ihrer Einführungsfolie mehrere Beschriftungen hinzu und stellen Sie ihr Timing so ein, dass sie nacheinander ein- und ausgeblendet werden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie