Fehler beim Aktualisieren der Creative Suite-Produkte

Wenn Sie ein Creative Suite-Produkt aktualisieren, wird die folgende Meldung im Adobe Application Manager angezeigt: 

Einige Updates konnten nicht installiert werden. Die folgenden Updates konnten nicht installiert werden. Wenn Sie diese Updates installieren möchten, beheben Sie das nachfolgende Problem und versuchen Sie es erneut. <Produkt und Version>. Installation fehlgeschlagen.

Darüber hinaus werden einer oder mehrere der folgenden Fehler im Adobe Creative Suite-Installationsprotokoll angezeigt:

  • Das Basisprodukt ist nicht installiert, deshalb kann der Patchvorgang nicht fortgesetzt werden.
  • Exitcode: 28 – Das Basisprodukt ist nicht installiert.

Lösung: Deinstallieren Sie das ursprüngliche Produkt und installieren Sie es erneut

Deinstallieren Sie Ihr Produkt, installieren Sie das Produkt mit dem ursprünglichen Installationsmedium erneut und wenden Sie anschließend erneut Updates an.

Hinweis:

Sie müssen Ihre ursprünglichen Installationsmedien (z. B. DVD) verwenden, um die nachfolgenden Schritte durchführen zu können.

  1. Deinstallieren Sie das Produkt, das Sie aktualisieren möchten.

    Wichtig: Wenn Sie Mac OS X ausführen, ziehen Sie die Anwendung nicht in den Papierkorb. Weitere Anweisungen zum sicheren Deinstallieren von Creative Suite-Produkten unter Windows und Mac OS finden Sie unter Deinstallieren von Software

  2. Installieren Sie das ursprüngliche Produkt vom Installationsmedium erneut.

  3. Starten Sie das Produkt und wählen Sie Hilfe > Updates.

  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Warum treten diese Fehler auf?

Diese Update-Fehler treten auf, wenn das Update die Versionsnummer der Originalanwendung auf Ihrem Computer nicht finden kann. Das Originalprodukt kann installiert werden, aber das Update kann nicht installiert werden, da die Versionsnummer nicht übereinstimmt.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie