Camera Raw kann einen kompatiblen Grafikprozessor verwenden (auch Grafikkarte, Videokarte oder GPU genannt), um einige Vorgänge zu beschleunigen.

Hinweis:

Dieses Dokument behandelt insbesondere Camera Raw. Weitere Informationen zur Verwendung des Grafikprozessors in Photoshop finden Sie unter:

Systemanforderungen

Stellen Sie fest, ob Camera Raw auf den Grafikprozessor zugreift

Wenn Camera Raw den Grafikprozessor verwenden kann, ist die Option „Grafikprozessor verwenden“ in den Voreinstellungen in Camera Raw ausgewählt. Um auf die Camera Raw-Voreinstellungen zuzugreifen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Mac OS: Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ > „Camera Raw“.
  • Windows:  Wählen Sie „Photoshop“ > „Voreinstellungen“ > „Camera Raw“.

Stellen Sie Ihre Grafikkarte und das Modell fest

Um die Modellbezeichnung und den Hersteller Ihrer Grafikkarte zu bestimmen, starten Sie Photoshop und wählen Sie „Hilfe“ > „Systeminformationen“ aus. Informationen zum Grafikprozessor finden Sie unter:

Adobe Camera Raw-Systeminformationenfenster zeigt GPU-Informationen an

Fehlerbehebung

Potenzielle Probleme, die auftreten könnten

  • Der Bildbereich im Modul „Camera Raw“ ist vollständig blau oder weiß
  • Verschieben von einfachen Entwicklungsreglern führt dazu, dass die Bildhelligkeit flackert oder sich Farben unerwartet verschieben
  • Absturz beim Aufruf von Camera Raw, Absturz und Einfrieren im Allgemeinen oder unerklärliche Leistungsprobleme
  • In den Leistungsvoreinstellungen von Camera Raw wird unter dem Kontrollkästchen „Grafikprozessor verwenden“ die Meldung „Grafikprozessorbeschleunigung wurde aufgrund von Fehlern deaktiviert“ angezeigt
  • Bildübersichten und Miniaturen werden unter Windows unterteilt oder fehlerhaft angezeigt
Adobe Camera Raw-Fehlermeldung unterhalb der Option „Grafikprozessor verwenden“

Lösungen

  1. Photoshop und Camera Raw aktualisieren.
  2. Aktualisieren Sie Ihren Grafikkartentreiber.
  3. Deaktivieren Sie Grafikbeschleuniger von Drittanbietern
  4. Übertaktete GPU-Dienstprogramme von Drittanbietern und Haxies werden nicht unterstützt (Beispiele sind Riva-Tuner und MSI Afterburner).

  5. (Mac OS) Deaktivieren Sie Automatischer Wechsel der Grafikmodi auf der Registerkarte „Energie sparen“ in den Systemeinstellungen.
  6. Ersetzen Sie die Grafikkarte durch eine neuere, kompatible Grafikkarte.
  7. Deaktivieren Sie die Option „Grafikprozessor verwenden“ in den Camera Raw-Voreinstellungen:
    • Mac OS: wählen Sie Photoshop > Voreinstellungen > Camera Raw.
    • Windows: Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ > „Camera Raw“

Aktualisieren Sie Ihren Grafikkartentreiber

Falls Camera Raw nicht auf Ihre GPU zugreift, obwohl Ihre Grafikkarte die Systemanforderungen erfüllt, dann aktualisieren Sie bitte den Grafiktreiber.

Mac OS

Grafiktreiber werden im Rahmen von Updates für das Betriebssystem aktualisiert. Stellen Sie sicher, dass Sie alle aktuellen Betriebssystem-Updates herunterladen, indem Sie „Software-Aktualisierung“ im Apple-Menü oder in der App Store-Anwendung auswählen.

Windows

Laden Sie die aktuellsten Treiber direkt von der Website Ihres Grafikkartenherstellers herunter:

Hinweis:

Wichtig: Das Aktualisieren des Windows-Update aktualisiert nicht den Grafiktreiber. Sie müssen direkt auf die Website des Herstellers gehen, um nach Treiber-Updates zu suchen.

Unterstützt Camera Raw mehr als einen Grafikprozessor oder eine Videokarte?

  • Photoshop verwendet derzeit nicht mehr als einen Grafikprozessor. Der Einsatz von zwei Grafikkarten verbessert nicht die Leistung von Camera Raw.
  • Mehrere Grafikkarten mit in Konflikt stehenden Treibern können Probleme mit den grafikprozessorbeschleunigten oder -aktivierten Funktionen in Camera Raw verursachen.
  • Verbinden Sie zwei (oder mehr) Bildschirme mit einer Grafikkarte, um optimale Ergebnisse zu erzielen.
  • Wenn Sie mehr als eine Grafikkarte verwenden müssen, stellen Sie sicher, dass Marke und Modell identisch sind. Andernfalls kann es zu Systemabstürzen und anderen Problemen kommen.
  • Um eine Grafikkarte zu deaktivieren, verwenden Sie den Geräte-Manager in Windows. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen der Karte im Geräte-Manager und wählen Sie“ Deaktivieren“.
Adobe Camera Raw-Kontextmenü, um die Grafikkarte zu deaktivieren

Für Anweisungen, wie Sie eine bestimmte Karte unter Windows als primäre Grafikkarte festlegen, konsultieren Sie bitte die Treiberdokumentation des Kartenherstellers.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie