Wenn Sie bei der Projektvorschau feststellen, dass die Dauer einer als Objekt hinzugefügten Animationsdatei nicht stimmt (d. h. entweder zu lang oder zu kurz ist), können Sie die Animation mit der Adobe Captivate-Zeitleiste synchronisieren und erhalten damit mehr Kontrolle über das Timing.

  1. Wählen Sie die Animation.

  2. Wählen Sie im Eigenschafteninspektor („Fenster“ > „Eigenschaften“) im Bereich „Timing“ die Option „Mit Projekt synchronisieren“.

Hinweis:

Wenn die Animationsdatei ursprünglich mit einer Audiospur aufgezeichnet wurde, stellen Sie eventuell fest, dass der Sound nach Auswahl der Option „Mit Projekt synchronisieren“ ungleichmäßig ist. In diesem Fall sollten Sie die Animations- und die Audiodatei trennen, sodass sie im Projekt als zwei separate Objekte verwendet werden können.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie