Überblick

Schließen Sie mit Adobe eSign-Diensten Geschäfte schneller ab und verringern Sie das Risiko. Als Bestandteil des Portfolios der sicheren Lösungen für digitale Dokumente bringen diese vertrauenswürdige elektronische Signaturen in alle Abteilungen und ermöglichen zu 100 % digitale Arbeitsabläufe in Ihrem gesamten Unternehmen. 

Einen Überblick der Adobe eSign-Dienste finden Sie unter https://acrobat.adobe.com/de/de/documents/esignatures.html.

Das Wartungsupdate der Adobe eSign-Dienste im Februar 2016 umfasst Fehlerbehebungen, Sicherheitsupdates sowie Funktionsverbesserungen und Stilllegungen. 

Die Unterstützung für IE7 und IE8 wurde beendet

Wie bereits in unseren monatlichen technischen Updates seit September 2015 angekündigt, übernehmen die eSign-Dienste die Microsoft-Richtlinie für das Ende des Produktlebenszyklus älterer Versionen von Internet Explorer.

Entsprechend wurde am 12. Januar 2016 die Unterstützung für IE7 und IE8 beendet. Ab dieser Version werden Benutzer gesperrt, die versuchen, mit IE7 oder IE8 auf eSign-Dienste zuzugreifen, und werden mit der folgenden Fehlermeldung darüber informiert, dass ihr Browser nicht mehr unterstützt wird:

„Sie versuchen, mit einem nicht unterstützten Browser auf Adobe Document Cloud zuzugreifen. Laden Sie die aktuelle Version eines der unten genannten Browser herunter, damit Sie neue Technologien verwenden und von besseren Funktionen wie einer höheren Geschwindigkeit, besserer Performance, verbessertem Datenschutz und Sicherheit profitieren können.“

Weitere Informationen finden Sie in der Liste der von Adobe unterstützten Browser.

WICHTIG: Aktualisieren Sie auf die neueste Version von Internet Explorer oder verwenden Sie einen anderen von Adobe unterstützten Browser. 

Zusätzlicher Support für globale Rechenzentren

Während die Verwendung von eSign global wächst, skalieren wir unsere Infrastruktur und fügen internationale Datenzentren hinzu. Der erweiterte Dienst arbeitet mit einem Satz neuer IP-Adressen, die sich von denen unterscheiden, die aktuell durch den Dienst verwendet werden.

WICHTIG: Wenn Ihre vorhandene Netzwerk- oder Firewallkonfiguration die IP-Adressen für eSign-Dienste explizit in der Positivliste führt, aktualisieren Sie bitte Ihre Netzwerkkonfiguration und fügen Sie die folgenden neuen IP-Adressen hinzu:

  • Vorhandene IP-Adressen:
Nordamerika

166.78.79.112/28 

207.97.227.112/28

  • Zusätzliche IP-Adressen:
Nordamerika

52.71.63.224/27 

52.35.253.64/27

Europa

52.48.127.160/27

52.58.63.192/27

Die vorhandenen IP-Adressen werden weiterhin verwendet und müssen nicht aus der Netzwerkkonfiguration gelöscht oder entfernt werden.

Behobene Probleme

Fehler-ID Beschreibung
4099362 Korrektur eines Fehlers, der dazu führte, dass beim Protokollieren von API-Anforderungen nicht alle Aufrufe erfasst wurden, wenn der Benutzer kein Inhaber der Anwendung war.
4098680 Korrektur eines Fehlers, der dazu führte, dass beim Aktualisieren der Seite mit den Berichteinstellungen für Gruppen alle im Abschnitt Berichtdatenexport vorgenommenen Optionen zurückgesetzt wurden.
4091157 Korrektur eines Fehlers, der dazu führte, dass der Benutzer nicht bereitgestellt werden konnte, wenn SAML im Konto als obligatorisch festgelegt war.
4087287 Korrektur eines Fehlers, der dazu führte, dass bei der Verwendung der Salesforce v12-Integration fälschlicherweise eine Fehlermeldung ausgegeben wurde, die besagte, es seien ein oder mehrere Fehler aufgetreten, weil das Kennwort und die Kennwortbestätigung nicht übereinstimmten – unabhängig davon, ob ein Kennwort festgelegt war oder nicht.
4090083 Korrektur eines Fehlers, der zu einem Problem mit der OAuth-URL-Umleitung in der Netsuite-Integration führte.
4085659 Korrektur eines Fehlers, der dazu führte, dass bei der wissensbasierten Authentifizierung die Nutzungsverfolgung in den Sendeeinstellungen nicht richtig angezeigt wurde.

Bekannte Probleme

Fehler-ID Beschreibung
4111900 SugarCRM kann die vom EU-Rechenzentrum generierten längeren IDs nicht unterstützen und ist somit auf Nordamerika beschränkt.
4109710 Acrobat Reader 11 kann Dokumente nur in das Rechenzentrum in Nordamerika hochladen.
4110553 Rechenzentrumsübergreifende Verträge, die Fax-Arbeitsabläufe verwenden, werden auf der Seite „Verwalten“ nicht ordnungsgemäß geladen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie