Sie können das Erscheinungsbild von Clips durch Zuschneiden, Drehen und Größenänderung anpassen.

Wählen Sie für diese Arten von Anpassungen den Clip in der Zeitleiste aus und öffnen Sie das Bedienfeld „Zuschneiden und Drehen“. Die Anpassungseinstellungen sind in die Kategorien „Einfach“ und „Erweitert“ unterteilt.

 

Frame automatisch füllen

Premiere Rush füllt Frames automatisch aus, wenn das Seitenverhältnis importierter Medien nicht mit dem Seitenverhältnis der Sequenz übereinstimmt. Dies wird standardmäßig auf alle importierten Medien angewendet und verhindert schwarze Balken an den Seiten der Videos.

Sie können Frames auch manuell füllen, indem Sie die Optionen Füllen oder Einpassen im Bedienfeld „Transformieren“ verwenden.

Doppelklicken Sie im Schnittfenster auf den Clip, um das Bedienfeld Transformieren zu öffnen. Wählen Sie entweder Füllen oder Eipassen aus, um den Frame automatisch zu füllen.

Füllen - Bei dieser Option wird der Frame angepasst, indem die Höhe skaliert wird.

In Frame einpassen
In Frame einpassen

Einpassen - Bei dieser Option wird der Frame angepasst, indem die Breite skaliert wird.

An Frame eipassen
An Frame eipassen

Einfache Steuerelemente im Bedienfeld „Transformieren“

Positionieren Sie den Abspielkopf der Zeitleiste über einem Clip, um ihn auszuwählen, und klicken Sie dann auf „Zuschneiden und Drehen“.Verwenden Sie die einfachen Steuerelemente im Bedienfeld „Transformieren“, um Position, Drehung, Deckkraft und Skalierung anzupassen.

RUSHPosition

Neupositionieren eines Clips

  • Ziehen Sie in den einfachen Steuerelementen den Schieberegler Vertikale Position, um die vertikale Position eines Clips anzupassen. Ziehen Sie den Schieberegler Horizontale Position, um die horizontale Position des Clips anzupassen.
  • Geben Sie alternativ bestimmte Werte für Horizontale Position and Vertikale Position ein, und drücken Sie auf die Eingabetaste.
Rushrotate

Drehen eines Clips

  • Verwenden Sie den Schieberegler Drehung, um Ihr Video um bis zu 180° in beide Richtungen zu drehen.
  • Geben Sie alternativ eine positive oder negative Zahl für den Drehungswert ein und drücken Sie auf die Eingabetaste.
rushscale

Ändern der Skalierung eines Clips

  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Proportionen beibehalten und ziehen Sie die Schieberegler „Breite“ oder „Höhe“, um die Videobreite und -höhe einheitlich anzupassen.
  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Proportionen beibehalten, um die Breite oder die Höhe unabhängig voneinander anzupassen und das Bild zu dehnen oder zu stauchen.
rushhorizontal

Foto/Video reflektieren

  • Horizontal spiegeln spiegelt den Inhalt um die Y-Achse (links/rechts).
  • Vertikal spiegeln spiegelt den Inhalt um die X-Achse (nach oben/unten).
rushopacity

Anpassen der Deckkraft des Clips

  • Ziehen Sie den Schieberegler Deckkraft oder geben Sie einen Deckkraftwert zwischen 0 bis 100 % ein.

Erweiterte Steuerelemente im Bedienfeld „Transformieren“

Mit den erweiterten Steuerelementen im Bedienfeld „Transformieren“ können Sie die Einstellungen „Zuschneiden und Aussehen“ für Ihre Video-Clips anpassen. Wenn Sie den oberen oder unteren Rand eines Bildes oder beides zuschneiden, können Sie ein Standard-Video in einen Breitbild-Look umwandeln. Mit den Steuerelementen „Aussehen“ können Sie die Kantenweichzeichnung anpassen.

crop

Führen einen der folgenden Schritte aus, um einen Video-Clip zuzuschneiden:

  • Verschieben Sie die Steuerelemente für den Schieberegler „Zuschneiden“, um Pixel vom oberen, unteren, linken und rechten Rand des Videos zuzuschneiden.
  • Geben Sie den Prozentsatz an, der weggeschnitten werden soll.
feather

So passen Sie die Kantenweichzeichnung an:

  • Ziehen Sie den Schieberegler „Weiche Kanten“ oder geben Sie einen Wert von 0 bis 100 % ein.

Hinweis:

Tipp: Die Steuerung „Weiche Kanten“ wirkt sich auf die Ränder des Original-Videobilds aus. Wenn Sie das Video anschließend zuschneiden, könnte es sein, dass die weichen Kanten nicht mehr zu sehen.

Zurücksetzen auf Standardwert

Die einfachen und die erweiterten Steuerelemente im Bedienfeld „Transformieren“ verfügen über separate Schaltflächen zum Zurücksetzen auf die Standardwerte.