Grundlegende Schritte zur Fehlerbehebung bei Problemen in Lightroom Classic

Dieses Dokument umfasst die grundlegenden Schritte zur Fehlerbehebung, die die meisten Probleme mit Lightroom Classic beheben sollten. Führe bitte alle unten aufgeführten Schritte aus, bevor du ein Problem zu Lightroom Classic im Forum veröffentlichst.

Hinweis:

Wenn das Programm abstürzt, musst du alle Absturzberichte an uns senden. Wenn du einen Absturzbericht für ein bekanntes Problem per E-Mail sendest, können wir dir eine Lösung per E-Mail zurückschicken.

Bekannte Probleme in Lightroom Classic

Überprüfe, ob das aufgetretene Problem in der neuesten Version von Lightroom Classic bereits bekannt ist.

Siehe Bekannte Probleme in Lightroom Classic.

Aktuellen Camera Raw-Support abrufen

Die am häufigsten gestellte Support-Fragen lautet „Wie erhalte ich Unterstützung von Raw-Dateien für die neuesten Kameras?“

Siehe Photoshop oder Lightroom unterstützt meine Kamera nicht.

Installiere die aktuellen Updates für Lightroom Classic

Du kannst viele Probleme beheben, indem du sicherstellst, dass du die aktuelle Adobe-Software verwendest.

Siehe Lightroom Classic auf dem neuesten Stand halten.

Hinweis:

Adobe bietet technischen Support und Sicherheitskorrekturen für die aktuelle Version und die frühere Version. Fehlerkorrekturen werden nur für die aktuelle Version bereitgestellt. Ausführliche Informationen findest du unter Lightroom Classic – Unterstützte Versionen.

Updates für Betriebssystem installieren

Du kannst viele Probleme beheben, indem du sicherstellst, dass das verwendete Betriebssystem aktuell ist.

Adobe empfiehlt, eigene Tests auf einer Nichtproduktionspartition auszuführen, um sicherzustellen, dass ganz neue Betriebssysteme gut mit deiner aktuellen Hardware und deinen aktuellen Treibern funktionieren.

Creative Cloud zeigt die verfügbare Updates oder Anwendungen nicht im Testmodus

Du kannst die verfügbaren Updates nicht sehen? Werden deine Anwendungen als Testversionen angezeigt?

Siehe Verfügbare Updates werden nicht aufgeführt.

Ich kann Lightroom Classic nicht aktivieren oder die Anwendungen laufen im Testmodus

Lightroom Classic kann nicht aktiviert werden, das Entwicklungsmodul ist deaktiviert oder Anwendungen werden als Testversionen angezeigt? Weitere Informationen findest du hier:

Grafikkartentreiber(GPU)-Updates installieren

Informationen zur Fehlerbehebung bei Problemen mit der Grafikkarten-GPU (Graphics Processing Unit) und dem Treiber deines Computers findest du unter Fehlerbehebung bei Problemen mit dem Grafikprozessor (GPU) und dem Grafiktreiber | Lightroom Classic.

Weitere Informationen zur Verwendung der Grafikkarten-GPU (Graphics Processing Unit) deines Computers durch Lightroom Classic findest du unter Häufig gestellte Fragen zu Grafikprozessoren (GPU) | Lightroom Classic.

Windows:

Du kannst Abstürze für GPU-Treiber, Bildschirm-/Dokument-Probleme, blaue oder durchgestrichene Bilder oder Fehler bei der Farbanzeige vermeiden, indem du die neuesten Grafikkartentreiber verwendest. Aktualisierte Treiber sind auf der Website des Herstellers verfügbar (NVIDIA, AMD oder Intel).

Hinweis:

Wenn du einfach nur das Windows Update ausführst, ist das keine Garantie dafür, dass du die neuesten Grafikkartentreiber verwendest. Du musst direkt auf die Website des Herstellers gehen, um nach Treiber-Updates zu suchen.

macOS:

Die Grafiktreiber werden mit deinem Betriebssystem geliefert. Stelle sicher, dass du alle aktuellen Betriebssystem-Updates installiert hast, indem du im Apple-Menü > „Über diesen Mac“ > „Software-Aktualisierung“ auswählst.

Optimieren der Leistung von Lightroom Classic

Um Lightroom auf deinem Computer zu optimieren, siehe Optimierung der Leistung.

Kalibrieren deines Monitors

Beschädigte Monitorprofile wirken sich auf die Leistung und die Farbwiedergabe von Lightroom Classic aus.

Kalibriere den Monitor entweder mithilfe der Kalibrierungsfunktion deines Betriebssystems oder mit einem Hardware-Kolorimeter, um ein gutes Farbprofil für deinen Bildschirm zu erstellen.

Weitere Informationen dazu, wie du deinen Monitor kalibrierst, findest du unter Wie (und warum) muss der Bildschirm kalibriert werden.

Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Farben in Lightroom findest du unter Häufig gestellte Fragen | Farbe in Lightroom.

Voreinstellungen zurücksetzen

Du kannst viele atypische und wiederholt auftretende Verhaltensfehler beheben, indem du die Lightroom Classic-Einstellungen auf die Standard-Voreinstellungen zurücksetzt. 

Lightroom Classic-Voreinstellungen zurücksetzen

  1. Lightroom Classic beenden.
  2. Starte Lightroom Classic und halte dabei die Umschalt+Wahltaste (Mac OS) oder Umschalttaste+Alt (Windows) gedrückt. 

In einem Dialogfeld wird die Frage angezeigt, ob du die Voreinstellungen zurücksetzen oder normal beginnen möchtest. 

  1. Klicke auf Ja.
Lightroom Classic-Voreinstellungen zurücksetzen

Fehlerbehebung bei fehlenden Fotos

Im Entwicklungsmodul zeigt Lightroom Classic an, dass das Foto nicht gefunden wurde oder offline ist oder fehlt bzw. dass deine Bilder das Symbol „Fehlend“ () in den Bildzellen in der Rasteransicht und im Filmstreifen anzeigen.

Siehe Fehlende Fotos suchen.

Fehlerbehebung bei Katalogen

Siehe Häufig gestellte Fragen zum Lightroom Classic-Katalog.

Wenn du Lightroom Classic öffnest und dein Katalog leer ist oder nicht alle erwarteten Bilder enthält, hast du wahrscheinlich versehentlich einen neuen Katalog erstellt oder den falschen bzw. einen alten Katalog geöffnet. Siehe 

Wenn beim Starten von Lightroom Classic der Fehler „Der Lightroom-Katalog kann nicht geöffnet werden, weil er bereits in einer anderen Anwendung geöffnet ist“ auftritt.

Siehe Fehler: Der Lightroom-Katalog kann nicht geöffnet werden.

 

Zusätzliche Katalogressourcen:

Vorsicht:

Verwalten von Online-Speicher- und Synchronisierungs-Services von Drittanbietern mit Lightroom Classic 

Achte in Lightroom Classic beim Synchronisieren mit Services wie Microsoft OneDrive oder Apple iCloud Drive darauf, nicht unbeabsichtigt Online-Speicherplatz zu belegen. Schließe den Speicherort für Lightroom Ecosystem-Bilder in den Einstellungen deines Synchronisierungs-Clients aus oder gib in den Synchronisierungsvoreinstellungen von Lightroom Classic einen anderen Ordnerpfad an, um ein Hochladen in den Onlinespeicher deines Synchronisierungsdiensts zu vermeiden.

Fehlerbehebung der Synchronisation

Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Synchronisierung in Lightroom Classic findest du unter Häufig gestellte Fragen zur Synchronisierung von Lightroom Classic.

Fehlerbehebung bei Plug-Ins

Wenn du viele Plug-Ins von Drittanbietern installiert hast und ungewöhnliches Verhalten in Lightroom Classic feststellen, führe eine Fehlerbehebung in folgenden Plug-Ins durch.

  1. Wende dich an den Hersteller des Plug-Ins, um zu überprüfen, ob ein Update für das Plug-In verfügbar ist.
  2. Deaktiviere problematische Plug-Ins mit dem Plug-In Manager von Lightroom Classic:
    1. Wähle in Lightroom Datei > Plug-in Manager.
    2. Klicke auf Deaktivieren für jedes der aufgelisteten Zusatzmodule.
    3. Überprüfe, ob das Problem weiterhin auftritt.
    4. Wenn das Problem gelöst wurde, aktiviere die Zusatzmodule nacheinander wieder.
    5. Aktiviere diese Option, um festzustellen, ob das Problem erneut auftritt, nachdem alle Zusatzmodule erneut aktiviert wurden.
Deaktiviere die Zusatzmodule in Lightroom

Lightroom Classic wird in der Windows N Edition nicht gestartet

Zum Starten von Lightroom Classic ist das Windows Media Feature Pack erforderlich.

So installierst du das Media Feature Pack auf Windows 10 N und Windows 11 N:

  • Windows 10 N:  Wähle die Schaltfläche Start und dann Einstellungen > Apps > Apps und Features > Optionale Features > Feature hinzufügen.  Suche dann das Media Feature Pack in der Liste der verfügbaren optionalen Features heraus.
  • Windows 11 N:  Wähle die Schaltfläche Start und dann Einstellungen > Apps > Optionale Features.  Wähle Features anzeigen neben Optionales Feature hinzufügen und wähle dann das Media Feature Pack in der Liste der verfügbaren optionalen Features.
Hinweis:

Du wirst nicht aufgefordert, deinen Computer neuzustarten. Um die Installation des Media Feature Pack abzuschließen, ist allerdings ein Computerneustart erforderlich.

Weitere Informationen zum Windows Media Feature Pack erhältst du hier.

Fehlerbehebung bei Benutzerkontoberechtigungen

Wenn keine der oben genannten Schritte dein Problem behebt, kann es sein, dass dein Problem mit den Benutzerberechtigungen zu tun hat.

Auf „Reparieren“ klicken, um fortzufahren

Wenn du beim Start das Dialogfeld Benutzerberechtigungsprobleme in Lightroom siehst, klicke auf Reparieren, um fortzufahren.

Ordnerberechtigungen manuell ändern

Ändere die Berechtigungen für die folgenden Ordner und für alle Elemente in diesen Ordnern auf Lesen & Schreiben, sodass Adobe-Applikationen in diese Ordner schreiben können, wenn sie geöffnet sind oder verwendet werden:

  • /Users/[Benutzername]/Library/Preferences/
  • /Benutzer/[Benutzername]/Library/Application Support/Adobe/
  • /Benutzer/[Benutzername]/Library/Caches/Adobe/
  • /Benutzer/[Benutzername]/Documents/Adobe/

Führe die folgenden Schritte durch:

1.   Öffne den Ordner „Bibliothek“. Wähle dazu im Finder die „Option“ und dann Gehe zu > Bibliothek aus.

Hinweis:

Bei Mac OS X ist der Ordner ab Version 10.7 standardmäßig ausgeblendet. Um auf den Ordner „Bibliothek“ zuzugreifen, siehe Benutzerbibliotheksdateien unter Mac OS X 10.7 und höher können nicht gefunden werden.

2.   Ändere die Berechtigung für diesen Ordnern und alle Elemente darin, um Lese- und Schreibberechtigungen zu erteilen. Informationen zum Ändern der Berechtigungen findest du in den Themen Benutzern und Gruppen Berechtigungen zuweisen und Berechtigungen für alle Elemente in einem Ordner oder auf der Festplatte anwenden im Apple-Artikel Ändern der Zugriffsrechte auf deinem Mac.

Hinweis:

Achte darauf, dass du Lese- und Schreibberechtigungen auf alle ausgewählten Elemente innerhalb dieser Ordner anwendest. Du musst deinen Administratornamen und dein Passwort angeben.

3.    Starte Lightroom.        

Verwenden eines Skripts, um die Berechtigungen wiederherzustellen

Wenn die vorherige Lösung das Problem der Ordnerberechtigung nicht behebt, versuche diese einfache Shellskript-basierte Lösung, die nachstehend erläutert wird. Dieses Shellskript stellt automatisch die Eigentümerschaft, Lese-/Schreibberechtigungen wieder her und entfernt die Access Control List (ACL) aus dem Satz der Adobe-Benutzerordner und Unterordner.

Führe zum Installieren des Skripts folgende Schritte durch:

  1. Lade die Datei LightroomCorrectPermission.zip über den oben stehenden Link herunter. Standardmäßig wird die Datei in /Benutzer/[Benutzername]/Downloads/LightroomCorrectPermission.zip heruntergeladen.
  2. Entpacke die heruntergeladene ZIP-Datei, um die Shellskriptdatei LightroomCorrectPermission.sh zu extrahieren.
  3. Gib auf dem Mac-Desktop Terminal in das Suchfeld „Spotlight“ ein und starte die Terminal-App.
  4. Ziehe die nicht extrahierte Shellskript-Datei LightroomCorrectPermission.sh (aus Schritt 2) vom Finder in das Terminalfenster. Du findest den folgenden Text im Terminalfenster:
    /Benutzer/[Benutzername]/Downloads/LightroomCorrectPermission.sh
  5. Drücke auf „Enter“, um das Shellskript auszuführen.
  6. Wenn du dazu aufgefordert wirst, gib deine Mac-Anmeldedaten ein.
    Hinweis: Achte darauf, dass du für das Konto Administratorberechtigungen hast, um dich anmelden zu können.
  7. Starte Lightroom.

Richte ein neues Admin-Benutzerkonto ein

Erstelle ein Admin-Benutzerkonto, um Probleme mit den Berechtigungen zu identifizieren. Anweisungen zum Erstellen neuen eines Admin-Benutzerkontos findest du in folgenden Quellen: 

macOS:

Hinweis:

Stelle sicher, dass du das Popupmenü „Neues Konto“ von [Standard] auf [Administrator] änderst, wenn du den Benutzer erstellst.

Wenn weiterhin Probleme unter Mac OS auftreten, versuche, die Berechtigungen auf der Festplatte zu beheben. Weitere Informationen findest du unter Die Berechtigungen mithilfe des Festplatten-Dienstprogramms reparieren.

Hinweis:

Wenn du einen Benutzerberechtigungsfehler beim Start von Lightroom Classic siehst, suche unter In Lightroom sind Benutzerberechtigungsprobleme beim Start aufgetreten nach Lösungen.

Windows:

Nachdem du das Admin-Benutzerkonto erstellt hast, melde dich beim neuen Benutzerkonto an und führe Lightroom Classic aus, um zu sehen, ob das Problem weiterhin besteht.

Hinweis:

Mit dem Befehl „Berechtigungen reparieren“ kannst du die Berechtigungen für das Betriebssystem beheben, nicht aber für Anwendungen wie Lightroom Classic.

Starte das Programm im abgesicherten Modus und führe eine Fehlerbehebung für System-Add-Ons und Dienstprogramme durch

Es kann vorkommen, dass Erweiterungen von Drittanbietern und andere Dienstprogramme Lightroom Classic beeinflussen.

Wenn du deinen Computer im abgesicherten Modus startest, werden Erweiterungen und Dienstprogramme deaktiviert, was das Problem beheben kann.

macOS:

  • Starten im abgesicherten Modus: Unter macOS deaktiviert der gesicherte Modus alle Erweiterungen und Startelemente von Drittanbietern. Es führt nur erforderliche Kernelerweiterungen und von Apple installierte Systemstartelemente aus.

Windows:

Zusätzliche Schritte zur Fehlerbehebung

Führe die oben genannten Schritte aus, bevor du in den Foren für Lightroom Classic-spezifische Probleme postest.

Wenn du eine Frage zum Verhalten der unterschiedlichen Lightroom Classic-Versionen hast, lies bitte Folgendes:

Wenn du zusätzliche Hilfe zur allgemeinen Fehlerbehebung benötigst, liest bitte folgende Dokumente:

Wenn du Hilfe bei der App-Installation/bei Downloads oder mit deinem Creative Cloud-Abonnement benötigst, ziehe folgende Dokumente zu Rate:

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?