Mit den Zeichen- und Malwerkzeugen von Adobe Photoshop Sketch können Sie dieselben künstlerischen Techniken anwenden wie auf Papier. Teilen Sie Ihre Skizzen bei Behance, oder senden Sie sie zur weiteren Bearbeitung an Photoshop CC.
Unterwegs malen und zeichnen

Um Photoshop Sketch verwenden zu können, müssen Sie sich mit Ihrer Adobe ID anmelden oder eine neue Adobe ID kostenlos erstellen. In diesem Beispiel wird Photoshop Sketch auf einem iPad Pro verwendet. Funktionsauswahl und Benutzeroberfläche können je nach Gerät variieren.

Neues Projekt erstellen

Die Ansicht „Arbeiten“ bietet eine Übersicht über alle Ihre Projekte. Tippen Sie auf das Pluszeichen (+), um ein neues Projekt zu erstellen. Tippen Sie anschließend auf eine Dokumentvorgabe, um das Format festzulegen. Tippen Sie auf das Pluszeichen (+), und wählen Sie „Bildebene“, um ein Foto von Ihrem iPad zu platzieren. Sie können auch ein Referenzbild aus einer anderen Quelle verwenden, z. B. Adobe Stock. Unter Adobe Stock-Assets schnell suchen und lizenzieren finden Sie nähere Informationen hierzu.

Vergrößern Sie das Bild per Fingergeste. Tippen Sie auf die Bildebene, und reduzieren Sie die Deckkraft. Tipp: Wenn Sie eine komplexere Zeichnung erstellen möchten, fügen Sie weitere Bilder hinzu.

Mit eigenem Pinsel-Set zeichnen

Tippen Sie in der Werkzeugleiste auf den Graphitstift. Tippen Sie auf die Symbole für Größe und Fluss, und bewegen Sie den Finger oder Stylus nach oben oder unten, um die Minengröße und den Farbauftrag festzulegen. Wählen Sie eine Farbe aus den integrierten Farbpaletten, oder mischen Sie eine neue Farbe mit dem Farbwähler. Nehmen Sie bei Bedarf weitere Einstellungen vor, und beginnen Sie mit Ihrer Skizze.

Wenn Sie den Finger länger auf einen Pinsel gedrückt halten, wird Ihnen die vollständige Auswahl von 14 vordefinierten Pinseln angezeigt. Sie können neue Pinsel hinzufügen oder die Eigenschaften einiger Pinsel ändern, um Ihr persönliches Toolset zu erstellen. Oder Sie importieren Pinsel aus Photoshop – wie das geht, erfahren Sie unter Photoshop-Pinsel in Adobe Photoshop Sketch verwenden.

Farben aus dem Bild übernehmen und mit Effekten experimentieren

Wenn das Bild fertig nachgezeichnet ist, tippen Sie zweimal auf die Bildebene, um das Referenzbild auszublenden.

Wählen Sie den Aquarellpinsel aus. Halten Sie den Finger länger auf das Farbsymbol gedrückt, und nehmen Sie mithilfe der Pipette eine Farbe aus Ihrer Grafik auf. Passen Sie Pinselgröße und Fluss an, und malen Sie los. Mit diesem Pinsel sind Nass-auf-Nass-Effekte wie bei der klassischen Aquarellmalerei möglich. Tippen Sie auf das Ventilatorsymbol, um Pinselstriche schnell zu „trocknen“.  In den häufig gestellten Fragen zu Adobe Photoshop Sketch erfahren Sie, auf welchen Geräten der Aquarellpinsel unterstützt wird.

Elemente auf separaten Ebenen platzieren

Tippen Sie oben auf das Symbol für Formen, um gerade Linien, Kurven und Formen einzufügen. Sie können entlang der Kanten einer Form zeichnen, wenn Sie nur einen Teil davon übernehmen möchten, oder die Form „stempeln“, indem Sie zweimal in die Mitte der Form tippen. Auf einer zuvor erstellten Ebene haben wir mit dem Radiergummi Pinselstriche maskiert, sodass ein Kreis entstand.

Sie behalten eine bessere Übersicht über Ihr Werk, wenn Sie neue Elemente und Pinseleffekte auf separaten Ebenen organisieren. Tippen Sie auf eine Ebene, um die zugehörigen Optionen anzuzeigen. Ändern Sie z. B. Deckkraft und Überblendmodus (steuert das Zusammenspiel der Farben mit den Ebenen darunter). Geben Sie der Ebene einen eindeutigen Namen, damit Sie den Inhalt auf Anhieb erkennen.

Zeichnung speichern und weitergeben

Änderungen an Ihren Projekten in Photoshop Sketch werden automatisch gespeichert, während Sie daran arbeiten. Tippen Sie auf „Schließen“, um zur Ansicht „Arbeiten“ zurückzukehren. Tippen Sie auf das Pluszeichen (+), um ein weiteres Dokument zu Ihrem Projekt hinzufügen. Sie können Dokumente projektübergreifend duplizieren, löschen oder verschieben, indem Sie auf „…“ tippen und das gewünschte Dokument auswählen. Das Gleiche funktioniert für ganze Projekte in der Ansicht „Arbeiten“.

Wenn Sie in der Dokumentansicht auf das Symbol zum Teilen tippen, sehen Sie verschiedene Möglichkeiten zum Exportieren und Weitergeben Ihrer Arbeit. Sie können Ihre Grafik auf dem Desktop weiterbearbeiten („Adobe Desktop-Applikationen > Photoshop CC“), bei Behance veröffentlichen oder zu Ihrer Fotosammlung auf dem iPad hinzufügen („Bild > Bild sichern“). Alternativ können Sie Ihr Projekt als PSD- oder PDF-Datei speichern („Creative Cloud-Dateien als PSD/PDF“) oder einen Link zum Projekt generieren („Mit Projekt verknüpfen“).

Falls Sie kein kostenpflichtiges Adobe Creative Cloud-Abo abgeschlossen haben oder Ihr Abo Photoshop nicht umfasst, können Sie eine kostenlose Testversion herunterladen.

Photoshop Sketch-Projekte anderer Designer entdecken

Lassen Sie sich von der Adobe Photoshop Sketch Gallery inspirieren.

08/09/2017
War diese Seite hilfreich?