Lösungen zu allgemeinen Problemen zur Creative Cloud-Aktivierung und -Deaktivierung (Anmeldeprobleme).

Probleme mit der Aktivierung (Anmeldung)

Wie aktiviere ich Creative Cloud-Applikationen?

Die Aktivierung – Verbindung einer App mit einer gültigen Benutzerlizenz – erfolgt bei den meisten Apps automatisch. In einigen Fällen erfordern Aktivierungsfehler eine manuelle Aktivierung Ihrer Apps.

Um Ihr Creative Cloud-App zu aktivieren, starten Sie die App, wählen Sie Hilfe > Anmelden, und melden Sie sich mit Ihrem Adobe ID und Kennwort oder mit Ihrem Konto für soziale Medien (Facebook oder Google) an. Detaillierte Anweisungen finden Sie unter An- und Abmelden, um Creative Cloud-Applikationen zu aktivieren.

Beim Anmelden wird Ihre Creative Cloud-Lizenz und alle installierten Apps und Dienste, die mit Ihrer Adobe ID auf diesem Computer verknüpft sind, aktiviert. Dies ist ein einfacher Vorgang, aber Fehler können auftreten, z. B. wenn keine Verbindung zu den Adobe-Aktivierungsservern hergestellt werden kann.

Hinweis:

Unsere veralteten Aktivierungsserver von Adobe für Acrobat 8- und Creative Suite 3(CS3)-Anwendungen werden nicht mehr unterstützt. Ohne die Aktivierungsserver zeigen Acrobat 8- oder CS3-Anwendungen einen Verbindungsfehler beim Versuch, eine Lizenz zu überprüfen, an. Weitere Informationen zum Aktivieren oder Abrufen eines Ersatzes für die Seriennummer und das Installationsprogramm finden Sie unter Aktivierungs- oder Verbindungsfehler | Acrobat 8, CS3.

Hinweis:

Falls bei der Aktivierung von Creative Suite-Produkten, Photoshop Elements oder Premiere Elements Probleme auftreten, finden Sie weitere Informationen unter Fehlerbehebung bei Aktivierung und Deaktivierung.

Im Folgenden finden Sie Lösungen zu einigen häufigen Creative Cloud-Aktivierungsproblemen.

Sind Datum und Uhrzeit auf Ihrem Computer korrekt?

Eine ungenaue Systemzeit kann Aktivierungsprobleme verursachen. Haben Sie in letzter Zeit Datum und Uhrzeit Ihres Computers zurückgesetzt? Überprüfen Sie, ob die Betriebssystemuhr auf das richtige Datum und die richtige Zeit eingestellt ist.

Sind Sie mit dem Internet verbunden?

Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Internet verbunden sind, bevor Sie sich bei Creative Cloud anmelden. Wenn Sie mit dem Internet verbunden sind und noch immer Internetverbindungsfehler auftreten, wird Ihr Computer möglicherweise nicht vom Adobe-Aktivierungsserver erkannt.

Versuchen Sie die Lösungen in Fehlerbehebung von erweiterter Konnektivität. Halten Sie Ihre Adobe ID bereit und kontaktieren Sie uns dann.

Ist die App auf zu vielen Computern installiert?

Wenn Sie eine Einzel-Mitgliedschaft für Creative Cloud erworben haben, können Sie die Software auf zwei Computern installieren. Jedoch können Sie diese nur auf jeweils einem Computer verwenden. Wenn Sie die Anwendung für Creative Cloud auf einem dritten Computer installieren möchten, müssen Sie die Anwendungen auf einem der beiden ersten Computer deaktivieren.

Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Internet verbunden sind, starten Sie eine beliebige Creative Cloud-Applikation und
wählen Sie Hilfe > Abmelden (mit Ihrer Adobe ID).

Ausführliche Anweisungen und Schritte, wie Sie die Deaktivierung auf der Adobe-Konten-Seite durchführen, finden Sie unter Produkte aktivieren und deaktivieren.

Wenn Sie eine App auf mehreren Computern gleichzeitig ausführen möchten, müssen Sie im Adobe Store eine weitere Lizenz erwerben.

Haben Sie keinen Zugriff auf den Computer mehr?

Wenn Sie keinen Zugriff mehr auf den vorherigen Computer, auf dem Sie Creative Cloud installiert haben, haben, ob er gestohlen wurde, abgestürzt ist oder gesperrt wurde, können Sie die Apps auf der Seite zur Kontenübersicht auf adobe.com deaktivieren.

Melden Sie sich bei den Adobe-Konten mit Ihrer Adobe ID an. Klicken Sie unter „Pläne und Produkte“ auf Plan verwalten. Klicken Sie unter „Aktivierte Geräte“ auf das X-Symbol neben dem vorherigen Gerät.

Detailliertere Anweisungen finden Sie unter Deaktivieren eines Geräts.

Wenn Sie Hilfe benötigen, halten Sie Ihre Adobe ID bereit und kontaktieren Sie uns dann.

Aktivierungs- oder Verbindungsfehler

Im Folgenden finden Sie einige gängige Fehlercodes für Aktivierungsprobleme sowie die dazugehörigen Lösungen.

Fehlercode Problem oder Fehlermeldung Lösung
  Aktivierungslimit erreicht Informationen hierzu finden Sie unter Fehler „Aktivierungslimit erreicht“ oder „Anmeldung fehlgeschlagen“.
  Die Anmeldung in Creative Cloud oder der Start einer Creative Cloud-Applikation ist nicht möglich

Stellen Sie sicher, dass eine Verbindung zum Internet besteht, und versuchen Sie es erneut.

Falls Sie eine Fehlermeldung erhalten, suchen Sie den Fehler und die empfohlene Lösung in dieser Tabelle.

Falls der aufgetretene Fehler nicht hier aufgeführt wird, wenden Sie sich an uns.

  Ich versuche, eine Creative Cloud-Applikation zu starten, werde aber immer wieder aufgefordert, eine Seriennummer einzugeben.Ich dachte, ich benötige für Creative Cloud keine Seriennummer.
Sie benötigen keine. Siehe Die Creative Cloud-Applikation fordert die Seriennummer an.
  „[App-Name] kann nicht aktiviert werden. Produkt muss zur Verwendung aktiviert werden...“ Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass Sie mit dem Internet verbunden sind, und dass das Datum und die Uhrzeit des Computers korrekt sind. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, finden Sie weitere Anweisungen zum Zurücksetzen Ihrer Hostdatei unter Erweiterte Fehlerbehebung bei Verbindungsproblemen oder unter Fehler bei der Aktivierung oder Verbindung | CS3, Acrobat 8
  „Stellen Sie eine Verbindung mit dem Internet her und versuchen Sie es erneut.“
  „Der Computer ist offline oder die
Uhr auf Ihrem Computer ist falsch eingestellt, wodurch ein Verbindungsfehler verursacht wird. Eine Internetverbindung ist erforderlich. Stellen Sie eine Verbindung mit dem Internet her oder stellen Sie Ihre Uhr auf die korrekte Zeit ein und versuchen Sie es erneut.“
12001
12002
12004
12004
12005
ERROR_INTERNET_<...> Eine Internetverbindung wird nicht erkannt. Mögliche Ursachen sind durch Firewalls bedingte Zeitüberschreitungen und Host-Namen, die wegen einer Proxy-Einstellung nicht aufgelöst werden können. Überprüfen Sie Ihre Firewall- oder Proxy-Einstellungen und versuchen Sie es erneut. Weitere Informationen finden Sie unter Fehlerbehebung für erweiterte Konnektivität.
194:110 Aktivierung fehlgeschlagen Sie haben bereits den Vorgang „Alle deaktivieren“ innerhalb der letzten 72 Stunden initialisiert. Sie können den Vorgang nach 72 Stunden erneut durchführen. Alternativ dazu können Sie sich an uns wenden. Halten Sie Ihre Adobe ID bereit.
194:112 Client-Uhr läuft nicht mehr synchron
Die Systemzeit ist falsch. Setzen Sie die Systemzeit auf das richtige Datum und die richtige Uhrzeit zurück.
208:1
208:2
208:3
Error_NetworkFailure Eine Internetverbindung wird nicht erkannt. Mögliche Ursachen sind durch Firewalls bedingte Zeitüberschreitungen und Host-Namen, die wegen einer Proxy-Einstellung nicht aufgelöst werden können. Überprüfen Sie Ihre Firewall- oder Proxy-Einstellungen und versuchen Sie es erneut. Weitere Informationen finden Sie unter Fehlerbehebung für erweiterte Konnektivität.

213:5

213:10

  Diese Fehler treten wegen eines schreibgeschützten
SLStore-Ordners auf. Informationen hierzu finden Sie unter Konfigurationsfehler | CC, CS.

Möchten Sie offline arbeiten?

Die Creative Cloud-Software ruft die Adobe-Server einmal täglich auf, um den Kontostatus zu überprüfen.
Wenn beim letzten Aufruf mit dem Konto alles in Ordnung ist (das heißt, Zahlungen sind auf dem neuesten Stand), wird der Software-Status aktualisiert, um für mindestens 99 Tage offline ausgeführt zu werden.

Hinweis:

Wenn Sie für eine längere Zeit offline arbeiten möchten, melden Sie sich ab und dann wieder an (online). Dadurch wird sichergestellt, dass die Software mindestens 99 Tage ohne Verbindung zum Internet funktioniert.

Die Software erinnert Sie trotzdem daran, dass Sie während dieser Zeit eine Verbindung zum Internet herstellen sollen. Diese Erinnerung kann deaktiviert werden, allerdings wird in den letzten 30 Tagen eine Nachricht angezeigt, dass Sie online arbeiten und den Softwarestatus aktualisieren sollen.

Weitere Informationen finden Sie unter Internetkonnektivität, Offline-Schonfrist und Erinnerungen.

Probleme bei der Deaktivierung (Abmelden)

Die Deaktivierung trennt eine App von einer gültigen Benutzerlizenz. Klicken Sie auf die Option zum Abmelden von Creative Cloud, um Creative Cloud-Applikationen zu deaktivieren.Sie können von der Creative Cloud Desktop-Applikation oder von den einzelnen Creative Cloud-Applikationen abmelden. Sie können sich auch von der Kontoseite abmelden. Weitere Informationen finden Sie unterAbmelden von Creative Cloud und Abmelden von der Seite „Mein Konto“.

Beim Abmelden werden alle installierten Creative Cloud-Applikationen und Dienste, die mit Ihrer Adobe ID auf diesem Computer verknüpft sind, deaktiviert. Die Apps sind weiterhin installiert, jedoch nicht mehr mit einer gültigen Lizenz verknüpft. Es folgen Lösungen für zwei häufige Deaktivierungsprobleme:

Problem Lösung
Ich habe meine Apps deinstalliert, ohne sie zuvor zu deaktivieren.

Die Deinstallation einer App deaktiviert sie nicht. Im Folgenden wird beschrieben, wie eine deinstallierte App deaktiviert werden kann:

Melden Sie sich bei den Adobe-Konten mit Ihrer Adobe ID an. Klicken Sie unter „Pläne und Produkte“ auf Plan verwalten. Klicken Sie unter „Aktivierte Geräte“ auf das X-Symbol neben dem Gerät, auf dem Sie die Apps deaktivieren möchten.

Detailliertere Anweisungen finden Sie unter Abmelden von der Seite „Mein Konto“.

Wenn Sie Hilfe benötigen, halten Sie Ihre Adobe ID bereit und kontaktieren Sie uns dann.

Ich versuche, Creative Cloud-Applikationen auf einem dritten Computer zu installieren, aber es funktioniert nicht.

Mit einer Einzellizenz für die Creative Cloud können Sie die Anwendungen auf zwei Computern installieren, z. B. zu Hause und im Büro.Wenn Sie Apps auf einem dritten Computer installieren möchten, melden Sie sich von Creative Cloud auf einem Ihrer anderen Geräte ab. Danach melden Sie sich auf dem neuen Computer bei der Creative Cloud an.

Sie können einen der Computer über Ihre Kontoübersicht auf adobe.com deaktivieren, damit Sie sich auf einem anderen Computer anmelden können.

Ich habe keinen Zugriff auf meinen vorherigen Computer

Wenn Sie keinen Zugriff auf den vorherigen Computer haben, auf dem Sie die
App installiert haben (z. B. weil dieser gestohlen wurde, verloren gegangen ist, abgestürzt ist oder gesperrt wurde), müssen Sie die App auf der Seite Kontoübersicht auf adobe.com deaktivieren.

Wenn Sie Hilfe benötigen, halten Sie Ihre Adobe ID bereit und kontaktieren Sie uns dann.

Ich habe mein Hardware/mein Betriebssystem geändert, ohne zuvor eine Deaktivierung durchzuführen

Haben Sie vor der Deaktivierung die Hardware aktualisiert, eine Festplatte oder das Betriebssystem aktualisiert oder den Computer neu formatiert?

Sie müssen den Computer auf der Adobe-Konto-Seite deaktivieren und sich dann bei Creative Cloud erneut anmelden.

Häufig gestellte Fragen zur Aktivierung

Was ist Aktivierung?

Durch die Aktivierung überprüft Adobe die Software, um Betrug und Missbrauch von Adobe-Produkten und -diensten zu erkennen und zu verhindern. Bei der Aktivierung werden zu unterschiedlichen Zeitpunkten Informationen an Adobe gesendet, beispielsweise beim Download, bei der Installation, Deinstallation, Serialisierung, beim Starten und bei Update-Überprüfungen für die Adobe-Software. Adobe verwendet diese Informationen, allein oder in Verbindung mit anderen Informationen von Adobe, möglicherweise auch, um (i) entsprechende Lizenzverlängerungsoptionen bereitzustellen und (ii) für das bessere Verständnis der Verwendung von Adobe-Software, sodass wir unsere Kunden begeistern und binden können.

Welche Informationen werden während der Aktivierung erfasst?

Die folgenden Informationen werden möglicherweise während der Aktivierung an Adobe gesendet:

Bezeichner (IDs)

  • Eindeutige IDs (erstellt von Adobe) für Ihren Computer und die Lizenz, die Sie für die Software erworben haben. Diese IDs können nicht verwendet werden, um Ihren Computer oder Sie zu identifizieren.
  • Ihre Adobe ID, wenn Sie sich bei Adobe bei der Installation, der Aktualisierung oder Verwendung der Adobe-Software angemeldet haben. Mit der Adobe ID können Sie identifiziert werden und alle Informationen, die Sie Adobe bei der Erstellung oder Verwendung Ihres Adobe-Kontos zur Verfügung gestellt haben, werden verknüpft. Wenn Sie oder Ihr Unternehmen einen Administrator oder eine andere autorisierte Person dafür verwenden, erhalten wir möglicherweise auch die Adobe ID dieser Person.
Informationen zu installierten Adobe-Produkten
  • Seriennummern, die mit den installierten Produktlizenzen verknüpft sind
  • Produktname und Versionsnummer; erworbener Lizenztyp
  • Die mit der Software verknüpfte Endbenutzerlizenzvereinbarung
  • Wie oft Sie eine Adobe-Anwendung seit der letzten Aktivierung gestartet haben, für jede Anwendung, die mit der Produktlizenz verknüpft ist
Informationen zum Betriebssystem
  • Typ und Version des Betriebssystems
  • Gebietsschema (Sprache und Schrift)
  • Systemzeit des lokalen Computers (einschließlich Zeitzone)
  • Computername
  • Mac-Adresse
IP-Adresse
Ihr Internetdienstanbieter (ISP) weist Ihnen eine IP-Adresse zu. Adobe ruft diese IP-Adresse als Teil des Aktivierungsvorgangs ab.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie