Übersicht über die Funktionen | Adobe Premiere Rush (Versionen Mai 2020)

Erfahren Sie mehr über die neuen Funktionen und Verbesserungen in Adobe Premiere Rush (Version 1.5.12)

Unterstützung für Apple-Dateien

Verfügbar für Premiere Rush unter iOS

Wenn Sie Premiere Rush auf iOS-Geräten verwenden, können Sie jetzt Medien direkt aus dem Medien-Browser in der Dateien-App in Premiere Rush importieren. Diese Integration vereinfacht das Durchsuchen von und Suchen nach Mediendateien, die auf Ihrem Gerät, in der Cloud oder auf einem externen Laufwerk gespeichert sind.

Unterstützung der Rückkamera

Verfügbar für Premiere Rush unter iOS

Unterstützung der Rückkamera in Premiere Rush unter iOS verfügbar
Unterstützung der Rückkamera in Premiere Rush unter iOS verfügbar

Sie können jetzt mit jeder beliebigen Rückkamera eines Geräts (Ultra-Weitwinkel, Weitwinkel und Tele) direkt in Premiere Rush aufnehmen. Wählen Sie Video oder Foto aufnehmen und tippen Sie auf das Objektivsymbol, um zu wechseln. 

Hinweis:

Für diese Funktion ist iOS 13 oder höher erforderlich.

Seitenverhältnis 4:5

Verfügbar für Premiere Rush auf Mobilgeräten und Desktops

Premiere Rush unterstützt jetzt das Seitenverhältnis 4:5 für die Größenanpassung von Projekten. Wenn Sie das Größenverhältnis 4:5 auswählen, wird die Größe des Mediums in einer Sequenz automatisch auf die Größe des Frames angepasst. Diese Funktion ist besonders beim Teilen auf Instagram oder Facebook nützlich.

Seitenverhältnis
Seitenverhältnis

Weitere Informationen finden Sie unter Ändern des Seitenverhältnisses.

Projekte duplizieren

Verfügbar für Premiere Rush auf dem Desktop

Sie können nun jedes Projekt mit einem einzigen Klick im Projekt-Browser duplizieren. Diese Aktion dupliziert das Projekt sowie die damit verbundenen Medien.

Duplizieren von Projekten
Projekte duplizieren

Weitere Informationen finden Sie unter Duplizieren von Projekten.

Automatisches Aktualisieren von Audiogeräten

Verfügbar für Premiere Rush unter macOS

Legen Sie die Einstellungen für die Audiohardware unter macOS auf „Systemstandard“ fest, um Änderungen in den Einstellungen des Betriebssystemaudiogeräts zu ändern, z. B. wenn Kopfhörer, AirPods oder ein USB-Mikrofon angeschlossen werden. Sie können dies separat für Ein- und Ausgabegeräte konfigurieren, um verschiedene Bearbeitungsumgebungen flexibel zu steuern.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden

[Feedback V2 Badge]