Stock-Anbieter – Training und Support

Leitfaden für Einsteiger

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Fotos, Videos und Vektordesigns online verkaufen.

Erste Schritte

Benutzerhandbuch

Schnelle Antworten und Anleitungen für Adobe Stock-Anbieter.

Benutzerhandbuch

Tutorials

Tutorials für Einsteiger zur Einarbeitung und für Profis zum Vertiefen.

Tutorials


Fehlerbehebung und Hilfe

Lies das Adobe Stock Contributor-Handbuch  :

  • Was Käufer suchen
  • Erstellen von Inhalten, die sich verkaufen
  • Tipps für den Erfolg, um Ihre Inhalte zu finden

Unsere Kunden suchen nach Inhalten, die sie ansprechen und die einen großen Bereich an Themen abdecken. Sie wollen Inhalte, mit denen sich ihr Publikum identifizieren kann. Konzentrieren Sie sich auf authentische Bilder von Menschen aus allen Kulturen. 

Hier sind einige Links(Inhalt auf Englisch), um sie zu inspirieren: 

Klicke HIER, um zu erfahren, wie du den Creative Cloud-Bonuscode für qualifizierte Adobe Stock-Mitarbeiter einlösen kannst.

Nimm an lustigen Adobe Creative-Herausforderungen teil und interagiere mit anderen Mitwirkenden und den Mitarbeitern von Adobe Stock – HIER

Wenn Sie 18 oder älter sind und im Besitz der Rechte für die von Ihnen erstellten Fotos, Videos, Illustrationen und/oder Vektorgrafiken sind, können Sie Anbieter bei Adobe Stock werden. Sie müssen kein Profi oder Künstler sein oder die perfekte Ausrüstung haben, um ein Adobe Stock-Anbieter zu sein. Sie müssen auchkein Creative Cloud-Abo haben. Registriere dich für eine Adobe ID, damit du teilnehmen kannst. Weitere Informationen.

Unsere Standardsammlung enthält Fotos, Videos, Illustrationen und Vektoren. Jeder Inhaltstyp hat seine eigenen Anforderungen, die du hier findest.

Laden Sie Ihre Inhalte direkt aus Adobe Lightroom, Lightroom Classic und Adobe Bridge hoch. Weitere Informationen

Der Lizenzgebührensatz wird auf den Nettopreis pro lizenziertem Vermögenswert angewandt, basierend auf dem US-Kaufpreis und einschließlich etwaiger Rabatte. Wenn der Plan beispielsweise 29,99 US-Dollar pro Monat für 10 monatliche Fotolizenzen kostet, dann würde die Lizenzgebühr (aufgerundet auf den nächsten Cent) 0,99 US-Dollar pro lizenziertem Foto betragen (29,99 US-Dollar / 10 Fotos x 33 %). Hinweis: Die tatsächlichen Lizenzgebühren werden nicht auf den nächsten Cent gerundet. 

Adobe Stock lizenziert Assets auch über individuelle Vereinbarungen und nicht standardisierte Pläne, wie z. B. Adobe Express-Pläne und Pro Edition-Pläne für Creative Cloud für Teams und Unternehmen. Die Lizenzgebühren für Inhalte, die im Rahmen dieser Vereinbarungen und Pläne lizenziert werden, betragen entweder: (A) für Nicht-Videoinhalte 33 % des zurechenbaren Betrags und für Videoinhalte 35 % des zurechenbaren Betrags oder (B) einen Pauschalsatz Weitere Informationen findest du HIER.

Um mehr über unsere Zahlungsbedingungen zu erfahren und darüber, wie du eine Zahlung anforderst, lies die Informationen zur Bezahlung.

Der Verkauf von Lizenzen für kreative Inhalte ist eine wirtschaftliche Aktivität. Als Adobe Stock-Anbieter unterliegen Einkünfte aus Verkäufen in die USA der US IRS-Quellensteuer (Internal Revenue Service, US-Bundessteuerbehörde IRS). Abhängig vom Wohnsitz können abweichende Regelungen gelten (z.B. Doppelbesteuerungsabkommen). Lies die Steuergrundlagen für US-Bürger, registrierte Ausländer oder Steuergrundlagen für Nichtamerikaner. Wenn du kein Steuerformular einreichst, werden automatisch 30 % aller Einnahmen von Adobe einbehalten.

Informationen dazu, warum Dateien abgelehnt wurden, und zu unseren Überprüfungskriterien findest du unter Überprüfungsvorgang. Was du bei den einzelnen Inhaltstypen beachten solltest, erfährst du im Abschnitt Vorbereiten und Hochladen Ihrer Inhalte.

Adobe behält sich das Recht vor, ein Konto zu sperren, wenn der Inhalt oder das Verhalten für das Hochladen nicht unserer Vereinbarung für Adobe Stock-Anbieter entspricht.

Während die Stichwörter in Lightroom Classic in alphabetischer Reihenfolge angezeigt werden, kehren sie beim Hochladen der Bilder in Adobe Stock in die Reihenfolge zurück, in der Sie sie hinzugefügt haben Vergessen Sie nicht, dass Sie Ihre Schlüsselwörter in der Reihenfolge ihrer Relevanz auflisten müssen, um die Suchoptimierung zu maximieren. 

Einige Mitwirkende haben Schwierigkeiten, EPS-Dateien über Internet Explorer hochzuladen. Wenn Sie Internet Explorer verwenden, probieren Sie einen anderen Browser oder laden Sie AI-Dateien hoch.

Wenn Sie eine AI- oder EPS-Datei hochladen, können Sie eine Farbverschiebung feststellen, wenn Sie Ihr Bild im Contributor-Portal oder auf der Adobe Stock-Website anzeigen. Die Farbverschiebung wirkt sich nur auf die Bildvorschau aus. Um diese Farbverschiebung zu vermeiden, erstellen Sie ein JPEG Ihrer Vektordatei, platzieren Sie dann JPEG und AI oder EPS in einen Ordner und erstellen Sie eine ZIP-Datei. Laden Sie die ZIP-Datei per FTP hoch. Informationen zu FTP finden Sie hier.

Stellen Sie beim Speichern einer AI-Datei sicher, dass „PDF-kompatible Datei erstellen“ aktiviert ist.