Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen von Anbietern zum Thema Steuern.

Häufige allgemeine Steuerfragen

Mitglieder des Adobe Stock-Teams können Sie nicht bei individuellen Steuerfragen oder dem Ausfüllen von Formularen beraten. Wir können Ihnen bei technischen Fragen helfen. Bitte senden Sie eine E-Mail an adobetax@adobe.com.

Nein, Sie können kein vorausgefülltes Steuerformular hochladen, sondern müssen das Steuerformular online im Steuerzentrum ausfüllen.

Fügen Sie keine Dezimalstellen in den WHT-Satz ein (z. B. 10 % statt 10,00 %).

Wir bieten derzeit keine 1099er-Formulare zum Download an. Ende Januar schicken wir Ihnen ein Exemplar Ihres 1099er-Formulars. Überprüfen Sie, ob die Adresse in Ihrem Anbieter-Kontoprofil aktuell ist, um sicherzustellen, dass Sie das Formular erhalten.

Ja, bitte senden Sie eine E-Mail an adobetax@adobe.com, um eine unterschriebene Erklärung mit den verdienten Lizenzgebühren und der Quellensteuer (WHT) für ein beliebiges Jahr anzufordern.

Wenn Tantiemen verdient werden, werden die Steuern (falls zutreffend) automatisch einbehalten und direkt vom Steuerteam an den IRS abgeführt.

Nein, das validierte Formular und der entsprechende Quellensteuersatz gelten nur für zukünftige Transaktionen.

Häufige Fragen für US-Bürger und registrierte Ausländer

US-Einzelpersonen und ‑Unternehmen müssen das Formular W-9 ausfüllen.

US-Anbieter (US-Staatsbürger oder registrierte Ausländer der USA) müssen über ein validiertes Steuerformular verfügen, um eine Auszahlung zu beantragen.

Füllen Sie ein Formular W-9 offline aus (nicht im Steuerzentrum) und senden Sie es per E-Mail an adobetax@adobe.com. Wir senden Ihr Formular per E-Mail an unsere IT-Abteilung, um das System manuell zu konfigurieren, sodass Sie vom Steuersatz von 0 % profitieren.

Ja, senden Sie Ihre Anfrage per E-Mail an adobetax@adobe.com. Aktualisieren Sie außerdem Ihre Adresse in Ihrem Anbieter-Kontoprofil, um sicherzustellen, dass Sie im nächsten Jahr automatisch eine gedruckte Version erhalten.

Das System von Adobe Stock ist so eingerichtet, dass Sie ein 1099er-Formular auf der Grundlage der jährlich verdienten Lizenzgebühren erhalten.

Dies geschieht aus mehreren Gründen:

  • Dadurch wird verhindert, dass Anbieter Tantiemen „horten“ und nur dann auszahlen lassen, wenn sie bereit sind, die anfallenden Steuern zu zahlen.
  • Das Verdienen von Tantiemen stellt eine „konstruktive Quittung“ auf der Grundlage der IRS-Regeln dar.
  • Auch wenn die Anbieter keine Auszahlungen vornehmen können, bis sie mindestens 50 USD verdient haben, können sie ihr Konto technisch schließen und ihre Tantiemen erhalten.

Hinweis: Tantiemen werden in dem Jahr besteuert, in dem Sie sie verdienen, sie werden nicht erneut besteuert, wenn Sie die Gelder entfernen.

Häufige Fragen für Nicht-US-Bürger

Ausländische Privatpersonen: Formular W-8BEN

Ausländische Unternehmen: Formular W-8BEN-E

Ja! Für alle Auszahlungsanforderungen muss ein gültiges Steuerformular über das Anbieterportal hochgeladen werden.

Nein, eine US- oder ausländische TIN ist nicht erforderlich, um ein gültiges Formular W-8 einzureichen und vom Steuerabkommen zwischen Ihrem Land und den USA zu profitieren. Hinweis: Normalerweise benötigen Sie eine TIN, aber wir haben eine spezielle Vereinbarung mit dem IRS, die es Ihnen ermöglicht, ein Formular W-8 ohne TIN einzureichen.

Ja, Sie müssen das Steuerformular ausfüllen, um eine Auszahlung anzufordern.

Ja, bitte senden Sie eine E-Mail an adobetax@adobe.com und wir werden Ihnen eine aktuelle Kopie per E-Mail zusenden.

Aufgrund einer speziellen Vereinbarung mit dem IRS stellen wir die Formulare 1042-S nicht separat für jeden Anbieter aus. Auf Wunsch können wir Ihnen jedoch per E-Mail ein unterschriebenes Dokument zur Verfügung stellen, das die Einnahmen und die Höhe der Quellensteuern enthält. Bitte senden Sie eine E-Mail an adobetax@adobe.com.

 

Bitte senden Sie eine E-Mail an adobetax@adobe.com, um Informationen über Ihren Quellensteuersatz und alle weiteren Details zu Ihren Quellensteuern anzufordern.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie