Kreativität überall

Die Adobe Creative Cloud-Mobil-Apps bieten bedeutende Vorteile für kreative Leute im Alltag.

Viele Unternehmen nutzen einen MDM-Anbieter, um Anwendungen für Ihre Endbenutzer zur Verfügung zu stellen.

Die Creative Cloud-Mobil-Apps werden kostenlos im Android und Apple App Store angeboten. Das bedeutet, dass sie wie andere kostenlose Mobil-Apps über ein gewünschtes MDM-System bereitgestellt werden können.

Wenn die App auf dem Mobilgerät installiert wurde, muss sich der Endbenutzer mit seinen Creative Cloud-Kontodaten anmelden. Dadurch wird die Anwendung lizenziert und die Freigabe zwischen den Mobil- und Desktop-Apps wird aktiviert.

Normalerweise sollte jedes MDM-System die Bereitstellung von Creative Cloud-Mobil-Apps unterstützen. Wir haben hier allerdings nur die Schritte für die meist verwendeten MDM-Anbieter aufgeführt.

 

AirWatch

Sie finden Anweisungen für das Hochladen einer kostenlosen öffentlichen App an verschiedenen Stellen in AirWatch.

Option 1: Öffnen Sie die Hilfe-Seite in der Admin-Konsole

Option 2: Greifen Sie auf das Handbuch zur Verwaltung der Mobil-App über folgende URL zu: https://resources.air-watch.com/view/26dzcblph3lcp6vwcfww/en (Anmeldung erforderlich)

  1. Wählen Sie im Bildschirm „Anwendung hinzufügen“ die Plattform und den Namen der App, die nach Adobe Photoshop Mix (für iOS) sucht.

     

  2. Suchergebnisse für PS Mix-App. Klicken Sie auf „Auswählen“, um fortzufahren.

  3. Im Dialogfeld „Anwendung hinzufügen“ kann ein Administrator die Einstellungen (z. B. Bereitstellen der App für eine bestimmte Gruppe von Mitarbeitern) festlegen.

Microsoft Intune

  1. Melden Sie sich auf dem Admin-Portal an: http://Admin.manage.microsoft.com.

  2. Klicken Sie auf „App hinzufügen“.

  3. Installieren Sie das Plug-In bei Aufforderung.

  4. Fügen Sie nach Abschluss der Installation Software hinzu.

  5. Geben Sie den Deep-Link auf Adobe Photoshop Mix im iTunes App Store an.

     

  6. Vervollständigen Sie die beschreibenden Informationen.

  7. Wählen Sie die Plattform aus, auf der die Software installiert werden kann.

  8. Überprüfen Sie, ob die Informationen vollständig sind und klicken Sie dann auf „Hochladen“.

  9. Wenn das Hochladen der Daten abgeschlossen ist, klicken Sie auf „Schließen“.

  10. Sie können überprüfen, ob die App installiert wurde, indem Sie im Microsoft Intune-Dialogfeld auf der Registerkarte „Apps“ danach suchen.

    Befolgen Sie die Anweisungen im Abschnitt „Bereitstellen von Apps für mobile Geräte” unter https://technet.microsoft.com/de-DE/library/dn646972.aspx, um die Anwendung an Ihre Benutzer bereitzustellen.

     

Filewave

  1. Öffnen Sie die Filewave Admin-Konsole und wählen Sie die Option zum Auswählen der neuen Dateigruppe für Mobilgeräte.

  2. Suchen Sie nach der App (z. B. Adobe Premiere Clip), wählen Sie den App-Namen in der Liste und klicken Sie dann auf „Dateigruppe erstellen“. 

    Nachdem eine Dateigruppe erstellt wurde, können Sie die Details der Dateigruppen im Dialogfeld „Dateigruppenname erstellen“ anzeigen.

  3. Konfigurieren Sie gegebenenfalls alle zusätzlichen Optionen für die Anwendung und klicken Sie auf „OK“.

Casper Suite

  1. Melden Sie sich bei JSS mit einem Webbrowser an.

  2. Klicken Sie oben auf der Seite auf „Mobilgeräte“.

  3. Klicken Sie auf „Apps“. Auf einem Smartphone oder iPod touch finden Sie diese Option im Popupmenü.

  4. Klicken Sie auf „Neu“.

  5. Wählen Sie die App Store App und klicken Sie auf „Weiter“.

  6. Geben Sie im Suchfeld „Adobe Photoshop Mix“ ein.

  7. Wählen Sie das App Store-Land und klicken Sie auf „Weiter“.

  8. Klicken Sie neben Adobe Photoshop Mix auf „Hinzufügen“.

  9. Wählen Sie eine Verteilungsmethode.

  10. Klicken Sie auf die Registerkarte „Bereich“ und geben Sie ein Mobilgerät ein, auf dem die App bereitgestellt werden soll.

  11. Klicken Sie auf „Speichern“

    Die App wird bereitgestellt, wenn das Mobilgerät beim nächsten Mal JSS kontaktiert.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie