Warum funktioniert die Dateisynchronisierung nicht oder scheint bei Creative Cloud auf macOS blockiert zu sein?

Hinweis:

Ab dem 11. Dezember 2023 haben neue Benutzerinnen und Benutzer sowie Organisationen keine Berechtigung mehr für die Creative Cloud-Dateisynchronisation. Ab dem 1. Februar 2024 wird die Creative Cloud-Dateisynchronisation für persönliche Konten eingestellt, die vor dem 11. Dezember 2023 bestanden haben. (Weitere Informationen findest du hier.) Ab dem 1. Oktober 2024 wird die Creative Cloud-Dateisynchronisation für Unternehmenskonten eingestellt, die vor dem 11. Dezember 2023 bestanden haben und Organisationen zugeordnet sind. (Weitere Informationen findest du hier.)

Läuft die Synchronisierung Ihrer Creative Cloud-Dateien unter macOS (insbesondere bei Big Sur) zu lange? Oder sehen Sie nicht die Änderungen, die Sie an Ihren Creative Cloud-Dateien und Cloud-Dokumenten vorgenommen haben? Erfahren Sie, wie Sie solche Probleme beheben können.

Warum steckt die Dateisynchronisierung auf macOS zu Creative Cloud fest?

Beim Synchronisieren von Creative Cloud-Dateien oder Cloud-Dokumenten bleiben eine oder mehrere Dateien zu lange im Synchronisierungsstatus. Im Folgenden finden Sie einige weitere Probleme, die möglicherweise auftreten:

  • Alle Änderungen (wie das Hinzufügen, Löschen oder Bearbeiten von Dateien/Ordnern), die Sie an Ihren Dateien/Ordnern im Ordner „Creative Cloud Files“ vorgenommen haben, werden nicht mit der Cloud synchronisiert.
  • Aktualisierungen, die Sie an Ihren Cloud-Dokumenten vorgenommen haben, fehlen.
  • Das Online-Symbol neben Ihren Dateien fehlt im Ordner „Creative Cloud Files“.
  • Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei im Ordner „Creative Cloud Files“ klicken, fehlen die Optionen Auf Website anzeigen und Link freigeben....

Es handelt sich um ein bekanntes Problem, das normalerweise bei Big Sur und höher auftritt.

Hinweis:

Möglicherweise treten Probleme bei der Synchronisierung Ihrer Dateien unter macOS 13 Ventura auf, wenn Sie das Adobe Creative Cloud-Anmeldeobjekt in den Systemeinstellungen Ihres Macs deaktiviert haben. Wenn Sie diese Option deaktivieren, werden auch die Adobe-Prozesse geschlossen, die zum Synchronisieren Ihrer Dateien erforderlich sind. Hier erfährst du, wie du das Adobe Creative Cloud-Anmeldeobjekt aktivierst. Sobald Sie es wieder aktiviert haben, werden Ihre Dateien wieder synchronisiert.

Beheben von Problemen bei der Dateisynchronisierung unter macOS

Erster Lösungsversuch

  1. Wählen Sie das Apple-Menü, und wählen Sie dann System-Voreinstellungen.

  2. Wählen Sie Erweiterungen.

    Wählen Sie „Erweiterungen“.

  3. Deaktivieren Sie unter Core Sync die Option Finder.

    Finder unter Core Sync deaktivieren

  4. Schließen Sie das Fenster, sobald Sie fertig sind. Versuchen Sie dann erneut, Ihre Dateien zu synchronisieren.

Haben Sie immer noch Probleme?

  1. Öffnen Sie die Aktivitätsanzeige.

  2. Suchen Sie nach „Core Sync“.

  3. Wenn Sie es gefunden haben, wählen Sie es aus und wählen Sie dann Stopp.

  4. Warten Sie etwa 5 Sekunden. Versuchen Sie dann erneut, Ihre Dateien zu synchronisieren.

  5. Wenn das Problem weiterhin besteht, starten Sie Ihr Gerät neu. Versuchen Sie dann erneut, Ihre Dateien zu synchronisieren.

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online