Adobe Hue CC ist jetzt Teil von Adobe Capture CC als Looks.

Mit Adobe Hue CC für Mobil-App können Sie Farbe und Licht um Sie herum erfassen und als Looks speichern, die Sie dann wiederum wie Filter verwenden können, um das Erscheinungsbild von Videos in Adobe Premiere Pro, After Effects und Premiere Clip zu verbessern. Mit Hue können Sie mit Farben in 3D spielen, sodass Sie jeden Look optimieren können, bevor Sie ihn in Ihrer Creative Cloud-Bibliothek speichern.


Allgemeine Informationen

Wie kann ich Adobe Hue erhalten?

Adobe Hue CC für iOS und Android ist ein Bestandteil, der Looks in Adobe Capture CC heißt, und als kostenloser Download im iTunes App Store und auf Google Play erhältlich ist.

Adobe Capture CC ist momentan in englischer, Bokmål, in chinesischer (traditionell), dänischer, deutscher, finnischer, französischer, italienischer, japanischer, koreanischer, niederländischer, norwegischer, polnischer, portugiesischer, russischer, schwedischer, spanischer, tschechischer, englischer und türkischer Sprache verfügbar.

Besuchen Sie den iTunes App Store oder Google Play, um die aktuellen Systemanforderungen abzurufen.

Benötige ich ein Creative Cloud-Konto, um mit Adobe Hue arbeiten zu können?

Sie benötigen entweder ein kostenloses oder ein kostenpflichtiges Creative Cloud-Abonnement. Wenn Sie noch kein Abonnent sind, können Sie ein kostenloses Creative Cloud-Abo buchen.

Wo kann ich in Adobe Hue erstellte Looks verwenden?

Sie können Ihre Adobe Hue Looks in Premiere Pro CC und After Effects CC auf dem Desktop und in Premiere Clip auf Ihrem Mobilgerät verwenden.

 

Wo finde ich weitere Informationen über Adobe Hue?

Erfahren Sie mehr über Adobe Hue:

Wo bekomme ich Hilfe und Unterstützung für Adobe Hue?

Schauen Sie sich zuerst eine Schulung an, lesen Sie die häufig gestellten Fragen in diesem Artikel, lesen Sie die Artikel Erste Schritte und Arbeitsabläufe für Desktop und Mobilgeräte und besuchen Sie die Seite Adobe Hue-Community.

Verwendung von Adobe Hue CC

Was ist ein Look?

Ein Look ist eine kleine Datei, die das Erscheinungsbild von Videobildern verbessert oder verändert, indem sofort eine Reihe von Sättigungskorrekturen angewendet werden. Adobe Hue CC ist eine Mobil-App, mit der Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Looks erstellen können, indem Sie Farbe und Licht aus der wirklichen Umgebung oder aus einem Bild von Ihrer Filmrolle erfassen. Hue zeigt den Look als Gruppe von Farbblasen, wobei die Sättigung, die Stärke und das Luma (Licht) jeder erfassten Farbe angezeigt werden. 

Was kann ich mit Looks machen?

Looks können auf Videos in Premiere Pro CC und After Effects CC auf dem Desktop und in Premiere Clip auf Ihrem Mobilgerät angewendet werden.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie durch Looks Ihre Videos verbessern können, lesen Sie diesenArtikel in dem steht, wie Sie Adobe Capture CC zum Erstellen von Looks verwenden können.

Wie kann ich einen benutzerdefinierten Look auf ein Videoprojekt anwenden?

Einen Look auf Ihr Premiere Pro-Projekt anwenden

erstellte Looks sind automatisch in Ihren Bibliotheken in Adobe Premiere Pro CC verfügbar.

Anwendung eines benutzerdefinierten Looks in Premiere Pro:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Look in der Bibliothek und wählen Sie „Look anwenden“.
  • Ziehen Sie den Look aus der Bibliothek in einen Clip oder in eine Anpassungsebene in Ihrer Zeitleiste.

Zum Öffnen einer anderen Bibliothek wählen Sie diese aus dem Dropdown-Menü „Bibliothek“.

Einen Look auf Ihr Premiere After Effects-Projekt anwenden

In Adobe Hue erstellte Looks sind automatisch in Ihren Bibliotheken in Adobe After Effects CC verfügbar.

Um einen benutzerdefinierten Look in After Effects anzuwenden, können Sie folgende Schritte durchführen:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Look in der Bibliothek und wählen Sie „Look anwenden“.
  • Ziehen Sie den Look aus der Bibliothek in eine Ebene in der Komposition, der Ebene oder in das Fenster „Effekteinstellungen“.

Zum Laden einer anderen Bibliothek wählen Sie diese aus dem Dropdown-Menü „Bibliothek“.

Einen Look auf Ihr Premiere Clip-Projekt anwenden

Um mehr über die Verwendung von Looks in der Adobe Video-Bearbeitungssoftware zu erfahren, lesen Sie diesenArtikel in dem steht, wie Sie Adobe Capture CC zum Erstellen von Looks verwenden können.

  1. Öffnen oder erstellen Sie ein neues Projekt in Adobe Premiere Clip und tippen Sie dann auf den Zauberstab. 
  2. Wählen Sie oben im Menü einen Look und tippen Sie auf „Meine Bibliotheken“, um Ihre Adobe Hue CC-Looks zu laden. 
  3. Tippen Sie auf einen Look, um ihn auf Ihre Videosequenz anzuwenden.
  4. Um eine andere Bibliothek zu laden, tippen Sie am unteren Bildschirmrand auf „Bibliothek ändern“.

Wie erstelle ich einen Look?

Adobe Hue CC erfasst die Farbe und das Licht in einer Szene oder einem Bild und verwendet die Informationen zum Erstellen eines Looks. Sie können inspirierende Looks live aus der Kamera oder aus einem vorhandenen Bild in Ihrer Filmrolle oder aus dem Creative Cloud-Konto erstellen.

  1. Tippen Sie am unteren Bildschirm auf das Symbol +. Wählen Sie entweder „Kamera“, „Filmrolle“ oder „Creative Cloud“. Adobe Hue zeigt Informationen aus dem Quellbild zur Farbe und zum Licht an.
  2. Tippen Sie auf das Symbol für die Kamerablende, um einen Look zu erstellen.
  3. Tippen Sie im nächsten Bildschirm auf eine Farbblase, um den Mittelton zu verschieben oder verwenden Sie die Farbblase, die Adobe Hue für Sie ausgewählt hat.
  4. Passen Sie die Intensität des Looks mit dem Schieberegler an.
  5. Schauen Sie Ihren Look auf einem Bild oder einem Video im oberen Teil des Bildschirms in der Vorschau an. Sie können auf dem Bildschirm tippen und halten, um das Bild mit dem deaktivierten Look zu vergleichen.
  6. Wenn Sie mit dem Ergebnis Ihres Looks zufrieden sind, tippen Sie auf das grüne Häkchen und speichern Sie es in Ihrer Bibliothek.

Wie passe ich einen Look an?

Adobe Hue wähle automatisch eine Farbblase, um den Mittelton Ihres Looks festzulegen. Sie können eine andere Farbblase auswählen, um einen anderen Mittelton für das Bild auszuwählen. Passen Sie die Intensität des Looks mithilfe des Schiebereglers im unteren Bildschirmbereich an.

Wie kann ich den erstellten Look in der Vorschau anzeigen?

Wenn Sie eine Vorschau der Änderungen erstellen wollen, während Sie den Look erstellen oder modifizieren, tippen Sie einfach auf das Referenzbild und halten Sie es gedrückt. Dadurch wird das Bild (oder Video) angezeigt, ohne dass der Look übernommen wird. Dadurch können Sie einen Vorher-/Nachher-Vergleich vornehmen. So können Sie einfacher entscheiden, wo Ihr Mittelton platziert werden soll oder Sie können den Intensitätsschieberegler besser anpassen.

Wie ändere ich das Bild oder Video, in dem mein Look in der Vorschau angezeigt wird?

Streichen Sie auf dem Bildschirm, auf dem der Look bearbeitet wird, auf dem Bild nach links oder rechts, um anzuzeigen, wie Ihr Look aussehen wird, wenn er auf ein Beispielbild oder -Video angewendet wird.

Um einen Look auf einem Bild oder Video von der Filmrolle aus in der Vorschau anzuzeigen, tippen Sie im Vorschaubildschirm auf „Weitere Optionen“ („ ... “). Tippen Sie auf „+“, um ein neues Vorschaubild oder -video aus Ihrer Filmrolle hinzuzufügen.

Zum Entfernen eines Bilds oder Videos, das Sie für die Ansicht von Looks in der Vorschau hinzugefügt haben, tippen Sie auf „Weitere Optionen“ und wählen Sie dann den Mülleimer. Sie können nur das hinzugefügte Bild für die Vorschau löschen.

Wie kann ich Looks organisieren und verwalten?

Looks werden automatisch in den Creative Cloud Libraries gespeichert. Sie können zur Auswahl eines Looks eine vorhandene Bibliothek wählen oder eine neue Bibliothek im Menü „Meine Bibliotheken“ erstellen. 

Weitere Informationen dazu finden Sie unter Erste Schritte mit Adobe Hue CC.

Kann ich meine Looks mit anderen Personen teilen?

Ja, Sie können Ihre erstellten Looks mit anderen Personen teilen, indem Sie eine gemeinsam verwendete Look-Bibliothek erstellen. Sie können dies entweder in Adobe Hue CC oder online unter adobe.com machen.

Teilen von Looks von Hue:

Teilen von Looks mithilfe eines Browsers:

  1. Navigieren Sie zu der Bibliothek, die Sie teilen möchten, indem Sie oben am Bildschirm auf den Bibliotheksnamen tippen.
  2. Nachdem Sie die gewünschte Bibliothek ausgewählt haben, tippen Sie oben rechts auf „Weitere Optionen“ („ ... “) und wählen Sie „Zusammenarbeiten“. 
  3. Geben Sie die E-Mail-Adresse des Teilnehmers ein, um diesen in die Bibliothek einzuladen.
  1. Melden Sie sich bei adobe.com mit Ihrem Creative Cloud-Konto an und wählen Sie Meine Assets >
    Bibliotheken
    .  
  2. Wählen Sie eine vorhandene Bibliothek oder erstellen Sie eine neue. 
  3. Wählen Sie im Dropdown-Menü Zusammenarbeiten und geben Sie die E-Mail-Adresse des Teilnehmers ein, um diesen in die Bibliothek einzuladen. 

Ich mag es, wie der Look meine Vorschaubilder beeinflusst. Kann ich Vorschaubilder oder -videos mit dem angewendeten Look speichern?

Ja. Sie können ein Bild aus Ihrer Filmrolle mit dem angewendeten Look speichern. Tippen Sie auf „Weitere Optionen“ („ ... “), um ein Bild von Ihrer Filmrolle hinzuzufügen, dann tippen Sie auf „Speichern“, um das Bild wieder in Ihrer Filmrolle, aber mit dem angewendeten Look, zu speichern.

Um Ihren Look auf ein Video auf Ihrem Mobilgerät anzuwenden, öffnen Sie Adobe Premiere Clip (kostenlos verfügbar im App Store) und importieren Sie Ihre Video-Clips in ein neues Projekt.

  1. Nachdem die Clips (oder bearbeiteten Videos) fertig sind, tippen Sie auf den Zauberstab.
  2. Wählen Sie oben im Menü „Looks“.
  3. Tippen Sie auf „Meine Bibliotheken“, um auf die in Adobe Hue CC erstellten Looks zuzugreifen oder um die Bibliotheken zu ändern.
  4. Tippen Sie auf einen Look, um ihn auf Ihre Videosequenz anzuwenden.
  5. Wenn Sie Ihre Videos speichern oder teilen möchten, tippen Sie auf „Senden“, um Ihr Video in der Filmrolle zu speichern, auf „Veröffentlichen und Teilen” für soziale Netzwerke oder auf „Bearbeiten” zur Übergabe an Premiere Pro.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie