Neue Benutzerfreundlichkeit

Erleben Sie die neue Symbolleiste und den neuen Begrüßungsbildschirm mit einer Option zum Anzeigen von zuletzt verwenden Projekten. Verwenden Sie die Umschaltfläche, um die standardmäßig ausgeblendete Zeitleiste ein-/auszublenden. Passen Sie mithilfe verschiedener Optionen wie Farbfeldern und Schattierungen Designfarben für Ihre Projekte an.

  • Unterstützung für High DPI (Retina Display)

  • Die Standardschaltflächen für Bilder wurden aktualisiert

  • Effekte werden zeitlich genau mit Objekten abgestimmt

  • Eine Allgemeine JavaScript-Benutzeroberfläche für SWF-Format und HTML5 für den Zugriff auf Variablen, Funktionen und Ereignis-Listener für Adobe Captivate-Demo (oder Film). 

Begrüßungsbildschirm

Nachdem Sie Adobe Captivate 8, auf der Registerkarte NEU gestartet haben, können Sie sechs Miniaturansichten zum Erstellen von neuen Projekten sehen (siehe folgende Abbildung):

 

 

Klicken Sie auf das Miniaturbild und dann auf „Erstellen“, um ein neues Projekt zu öffnen.

Auf der Registerkarte „Zuletzt verwendet“ können Sie zuletzt verwendete Projekte durchsuchen und öffnen. Zuletzt verwendete Projekte werden als Miniaturbilder angezeigt.

 

Fenster „Neue Symbolleiste“

In Adobe Captivate 8 wurde eine attraktive Symbolleiste eingeführt (wie im nachfolgenden Bild gezeigt). Ein Symbol mit einem Pfeil nach unten neben dem Symbol für die Symbolleiste zeigt die optionale Liste von Elementen.

Eigenschaften/Fenster/Menüs Erscheinungsbild

Wenn Sie auf ein Objekt in der Folie klicken, wird der neue Eigenschafteninspektor angezeigt. Hier können Sie das verbesserte Erscheinungsbild der Registerkarten und Vorschau-Schaltflächen sehen. Sie können Stile anwenden und diese unter „Eigenschaften“ mit der Option Stilvorschau in der Vorschau anzeigen. In der „Stilvorschau“ wird eine Dropdown-Liste mit drei unterschiedlichen Stilen angezeigt.

Alle Popup-Optionen und Menüelemente werden jetzt mit farbigen Symbolen angezeigt (siehe Abbildung unten):

 

Zeitleiste

Zum Ein- oder Ausblenden der Zeitleiste von Objekten können Sie auf „Zeitleiste ein- oder ausblenden“ klicken. Doppelklicken Sie auf die Schaltfläche„Zeitleiste“, um sie auszublenden. Die Schaltfläche „Zeitleiste“ befindet sich am unteren Rand des Projektfensters. Die Zeitleiste ist standardmäßig ausgeblendet.

Anpassen von Designfarben

Sie können die Vorgabedesignfarben verwenden oder Sie können die Designfarben nach Ihrem Geschmack anpassen.

  1. Klicken Sie auf der Symbolleiste auf Designs > Designfarben

  2. Wählen Sie eine der Vorgabedesignfarben aus der Dropdownliste Designfarbe auswählen und klicken Sie auf Anpassen. Das Fenster „Anpassen von Designfarben“ wird, wie unten gezeigt, angezeigt:

  3. Wählen Sie die Komponente, deren Farbe Sie ändern möchten.
    Sie können die Farben aller Folienkomponenten, z. B. Titel, Skin, Untertitel, Folienhintergrund ändern.

  4. Sie können die Farbe mithilfe der Tools Schattierungen, Farbfelder, Farbauswahl oder Pipette ändern.

  5. Klicken Sie auf den Titel des Vorgabedesigns und verwenden Sie Ihren eigenen Titel.

  6. Klicken Sie auf Speichern.
    Jetzt werden die geänderten Designfarben in der Dropdown-Liste angezeigt.

    Sie können unter dem Symbol Einstellungen die Designfarben verwalten, löschen und umbenennen.

Web-Objekte

Sie können Webobjekte auf den Folien mithilfe von Objekte > Web einfügen. Geben Sie die URL in die Adressleiste des Eigenschafteninspektors ein (siehe Abbildung unten). Die Webseite wird im Webobjekt angezeigt. Sie können auch auf das Symbol „Ordner“ neben der Adressleiste klicken und den lokalen Inhalt in den Webobjekt-Container kopieren.

Webobjekt ist jetzt das native Objekt. Sie können OAM-Dateien (Adobe Edge Animate), PDF- und GIF-Dateien durchsuchen. Mithilfe der Option „Automatisch laden“ können Sie das automatische Laden der Datei in die Ausgabe aktivieren. Wenn diese Option nicht aktiviert ist, muss der Benutzer auf die Schaltfläche Abspielen klicken, um das Objekt anzeigen zu können.

Video Popup-Dialogfeld „Entfernen“

 

Jetzt können Sie die unerwünschten Popups in den Videos mithilfe der Optionen Entfernen oder Ersetzen in den Videos-Eigenschaften entfernen. Anzeigen von Videoeffekt-Eigenschaften:

  1. Wählen Sie Fenster > Videoeffekte.

  2. Wählen Sie den Popupfensterbereich

  3. Klicken Sie unter Eigenschaften auf Bereinigen, um das Popup zu entfernen oder

  4. Klicken Sie auf Ersetzen. Folgen Sie den Online-Tipps zum Ersetzen der Popups durch einen leeren Bereich. 

Hinweis:

„Bereinigen“ legt die Start- und End-Frames des Videos fest und entfernt den Bereich.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie