Schriftenlizenzierung

Adobe Fonts bietet Ihnen im Rahmen Ihres Creative Cloud-Abonnements Tausende Schriften von mehr als 150 Herstellern.

Alle Schriften sind für die persönliche und kommerzielle Verwendung lizensiert. Sie finden die komplette Schriftlizensierung in den Nutzungsbedingungen.

Die Lizenzierungsinformationen in diesen häufig gestellten Fragen gelten für sämtliche Schriften, die über Ihr Adobe-Konto aktiviert oder mit dem von uns bereitgestellten Einbettungscode einer Website hinzugefügt wurden.

Hinweis:

Im Schriftenordner auf Ihrem Computer installierte Schriften werden gemäß Ihren eigenen, individuellen Lizenzvereinbarungen lizenziert. Diese häufig gestellten Fragen gelten nicht für diese Schriften. Wenden Sie sich direkt an den Schriftenhersteller, wenn Sie Fragen zur Schriftenlizenz haben.

Über Adobe Fonts aktivierte Schriften

Kann ich die Schriften verwenden, um ein Logo oder andere Bilder zu erstellen?

Ja. Sie können die Schriften in jeder Desktop-Anwendung (z. B. Adobe Photoshop) verwenden, um beliebige Bilder oder Vektorgrafiken zu erstellen. Dazu gehört das Erzeugen von PDF-, EPS- oder Bitmap-Dateien wie JPEG oder PNG.

Ja. Das Logo kann gemäß den Nutzungsbedingungen mit einem Copyright versehen oder als Marke registriert werden.

Kann ich die Schriften für kommerzielle Projekte oder Kundenaufträge verwenden?

Ja. Sie können digitale Designs und Printmaterialien für die eigene Verwendung oder für Kundenprojekte erstellen. Dazu gehört das Erzeugen von PDF-, EPS- oder Bitmap-Dateien wie JPEG oder PNG.

Kann ich das Aussehen einer Schrift anpassen und sie zu kommerziellen Zwecken verwenden?

Ja, Sie können eine Schrift anpassen oder dekorieren, die Sie in Konturen umgewandelt haben. Das entstehende Bild können Sie mit einem Copyright versehen oder als Marke registrieren und auch zu kommerziellen Zwecken verwenden.

Die Datei der Schriften-Software selbst dürfen Sie nicht ändern.

Benötigt mein Kunde eine eigene Schriftenlizenz, um die Designs zu verwenden?

Nein, nicht wenn Sie Grafiken oder Dokumente erstellen, die über gerasterte oder ordnungsgemäß eingebettete Schriftendaten verfügen, also z. B. PDF, JPEG oder PNG.

Wenn Ihr Kunde jedoch die Schrift installieren muss, damit er Ihr Design bearbeiten kann, benötigt er eine eigene Lizenz, entweder über Typekit oder als unbefristete Desktop-Lizenz.

Kann ich die Schriften zum Erstellen von Produkten verwenden, die ich kommerziell verkaufen möchte, beispielsweise T-Shirts, Poster, Bücher, Zeitschriften oder andere Print-Materialien?

Ja. Sie können die Schriften für alle Arten von Produkten verwenden, unabhängig davon, ob Sie ein T-Shirt für einen Freund oder eine Produktverpackung für einen Kunden gestalten. Andere Print-Materialien wie Bücher oder Zeitschriften sind ebenfalls zulässig. Die Anzahl der Drucke oder Artikel, die Sie erstellen, ist nicht begrenzt.

Kann ich die Schriften verwenden, um Schablonen, Sticker, Schmuck oder andere Dinge herzustellen, die einen einzelnen Buchstaben bzw. eine einzelne Glyphe verwenden?

Nein. Sie dürfen keine Produkte herstellen, die einzelne Glyphen aus den Schriftdateien enthalten, wie z. B. einen alphabetischen Satz sämtlicher Buchstaben zum Formulieren einer eigenen Phrase. Die Erstellung von Produkten aus einzelnen Glyphen ist in keinem Format zulässig.

Können meine Kunden die Schriften verwenden, um die von mir verkauften Produkte anzupassen?

Nein. Die Schriftenlizenz bietet Ihnen nicht die Möglichkeit, Schriften so zu verwenden, dass Kunden im Rahmen des Designs selbst Schriften auswählen und auf ihre eigenen Texte anwenden können. Dies gilt sowohl für digitale als auch für physische Produkte wie Grußkarten, T-Shirts und Kaffeetassen.

Sie können individuelle Designs für Kunden erstellen, allerdings können Sie keine Anpassung der Produkte mit Schriften aus Ihrem Creative Cloud-Abonnement über eine Website oder einen anderen Service anbieten. Damit Ihre Kunden eigene Inhalte erstellen können, ist eine individuelle Lizenz nötig, die direkt beim Hersteller oder einem autorisierten Händler erworben werden muss.

Können die Schriften in PDF-Dateien und eBooks eingebettet werden? Können sie in gedruckten Büchern verwendet werden?

Ja. Die Schriften sind für das Einbetten in jedes beliebige eBook-Format lizenziert, das die Schriftdaten schützt, beispielsweise EPUB, iBooks, Kindle (mobi), Adobe Digital Publishing Suite (DPS) und PDF.

Jeder eBook-Authoring-Workflow, der den Benutzer auffordert, die Schriftdateien selbst zu verschieben, ist jedoch gemäß den Nutzungsbedingungen nicht gestattet.

Wie bei jedem elektronischen Dokument können die Schriften nur zum Anzeigen oder Drucken bestehender Inhalte verwendet werden, nicht zum Erstellen neuer Dokumentenvarianten, Vorlagen oder dynamischer Inhalte.

Sie können die Schriften auch für Print-Artikel wie Bücher oder Zeitschriften verwenden. Sie sind jedoch nicht berechtigt, Schriften-Pakete zu erstellen oder die Schriften für Designer und Druckereien freizugeben.

Die Anzahl der Drucke, die Sie erstellen, ist nicht begrenzt.

Muss ich bei den Schriften, die ich in meinen Projekten verwende, auf Adobe verweisen?

Nein. Sie müssen keinen Lizenzverweis für die Schriften in die erstellten Dokumente oder Produkte einfügen.

Kann ich die Schriften in eine von mir erstellte mobile App oder Desktop-Anwendung einbinden?

Nein. Die Schriftenlizenz gestattet Ihnen kein Einbetten der Schriften in mobile Apps oder Desktop-Anwendungen. Hierfür ist eine entsprechende Lizenz erforderlich, die Sie entweder direkt vom Schriftenhersteller oder von einem autorisierten Händler erwerben können.

Kann ich die Schriften in Flash-Dateien einbetten?

Ja. Die Schriften können in SWF-Dateien und AIR-Anwendungen eingebettet werden, wenn zuvor Untergruppen mit Authoring-Anwendungen wie Adobe Animate oder Flash Professional gebildet wurden. Wie bei jedem elektronischen Dokument können die Schriften nur zum Anzeigen oder Drucken bestehender Inhalte verwendet werden, nicht zum Erstellen neuer oder dynamischer Inhalte.

Kann ich die Schriften bei der Herstellung von Film- oder Videoinhalten verwenden?

Ja. Sie können die Schriften verwenden, um mit Tools wie Adobe Premiere Pro oder Adobe After Effects Film- oder Videoinhalte für den Inhouse-Einsatz, für Werbung oder für Film und Fernsehen zu produzieren. Die Schriften können auch in Videoinhalten verwendet werden, die online über Dienste wie YouTube oder Vimeo bereitgestellt werden.

Ist die Anzahl der Schriften begrenzt, die ich gleichzeitig aktivieren kann?

Nein, die Anzahl der Schriften, die Sie zur Aktivierung auswählen könne, ist nicht begrenzt. Es wird jedoch empfohlen, nicht mehr verwendete Schriften zu entfernen, um das Schriftmenü kurz zu halten und die Leistung zu optimieren. Die Schriften können jederzeit wieder aktiviert werden, wenn Sie sie wieder benötigen.

Sind die Schriften mit dem InDesign- oder Illustrator-Packaging-Workflow kompatibel, den ich zum Drucken von Dokumenten verwende?

Nein. Laut Nutzungsbedingungen ist es nicht zulässig, von Typekit synchronisierte Schriften auf einen anderen Benutzer oder Computer zu übertragen, weshalb die Schriften nicht in diese Datei verpackt werden können. Die Druckerei benötigt eine eigene Lizenz für die Schriften, entweder über ein Creative Cloud-Abonnement oder als unbefristete Desktop-Lizenz.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Hilfeseite Verpacken von Schriftendateien.

Kann ich die Schriften auf meinem Server installieren?

Nein. Die Schriftenlizenzierung ist nicht mit einer Server-Installation kompatibel. Sie müssen für sämtliche Schriften, die Sie auf Ihrem Server installieren möchten, eine entsprechende Schriftenlizenz direkt vom Schriftenhersteller oder einem lizenzierten Händler erwerben.

Kann ich die Schriften mit InDesign Server verwenden?

Nein. Die Schriftenlizenzierung ist nicht mit InDesign Server kompatibel. Sie müssen für sämtliche Schriften, die Sie in InDesign Server nutzen möchten, eine entsprechende Schriftenlizenz direkt vom Schriftenhersteller oder einem lizenzierten Händler erwerben.

Kann ich mit diesen Schriften erstellte Dateien weiterhin verwenden, wenn ich mein Creative Cloud-Abonnement kündige?

Ja und nein. Jede Datei, in der die Schriftdaten eingebettet sind, also z. B. PDF oder Bildformate, und sämtlicher gerasterter oder umrandeter Text werden weiterhin korrekt angezeigt. Diese Dateitypen können unabhängig von Ihrem Abonnement-Status reproduziert und verteilt werden.

In Dokumenten, die Schriften auf Ihrem Computer nutzen, wie InDesign- oder Word-Dokumenten, wird eine Warnung bezüglich fehlender Schriften angezeigt. Anstelle der Schrift von Adobe Fonts wird eine Standardschrift des Programms verwendet. Sie müssen eine neue Schriftenlizenz erwerben und die Schriften auf Ihrem Computer installieren, damit Sie diese Dateien weiterhin anzeigen und bearbeiten können.

Sind diese Schriften mit einer unbefristeten Desktop-Lizenz erhältlich? Was muss ich tun, wenn ich eine individuelle Lizenz benötige?

Unbefristete Desktop-Lizenzen sowie erweiterte Lizenzen für Adobe-eigene Schriften sind bei den folgenden Fachhändlern erhältlich:

Fontspring
MyFonts oder Fonts.com
Type Network

Sie können sich an einen unserer Fachhändler wenden, wenn Sie Anpassungen oder Mehrbenutzerlizenzen für Adobe Originals benötigen.

Unbefristete Lizenzen für Desktop-Schriften und individuelle Schriftenlizenzen für Schriften von Drittanbietern können auf der Website des Schriftenherstellers oder eines autorisierten Fachhändlers erworben werden.

Webschriften von Adobe Fonts

Kann ich Webschriften auf meiner persönlichen oder Unternehmens-Website verwenden?

Ja. Wenn Ihre Website in einem Browser (entweder auf einem Desktop-Computer oder auf einem Mobilgerät) angezeigt wird, wird sie von der Lizenz für Webschriften abgedeckt.

Die Lizenz für Webschriften erfordert, dass die Schriften mit dem von uns bereitgestellten Einbettungscode zu Ihrer Website hinzugefügt werden. Im Tutorial zum Hinzufügen von Schriften zu Ihrer Website erfahren Sie, wie dies funktioniert.

Kann ich die Webschriften für die Websites meiner Kunden verwenden?

Die Nutzungsbedingungen verbieten den Weiterverkauf nach 31. Dezember 2019. Nach diesem Zeitpunkt muss die Website des Kunden Adobe Fonts über sein eigenes Creative Cloud-Abonnement laden, um sicherzustellen, dass die Schriftenlizenz oder das Webschriften-Hosting nicht unterbrochen wird.  

In den vollständigen Nutzungsbedingungen erfahren Sie, was ein Weiterverkauf des Service bedeutet und wie verwandte Begriffe definiert sind.

Wie verschiebe ich ein Web-Projekt aus meinem Konto zu einem Kunden?

Sie haben dazu folgende Möglichkeiten:

Der Kunde muss ein Creative Cloud-Abonnement abschließen, bevor das Webschriftprojekt transferiert werden kann. Die vollständige Schriftenbibliothek ist in den meisten zahlungspflichtigen Creative Cloud-Abonnements enthalten (mit wenigen Ausnahmen).

Kann ich Webschriften in einer HTML-E-Mail oder einem HTML-Newsletter verwenden?

Ja. Der @import-CSS-Einbettungscode kann zur Verwendung von benutzerdefinierten Schriften in HTML-E-Mails oder -Newslettern verwendet werden. Nähere Informationen finden Sie auf der Hilfeseite HTML-E-Mails oder -Newsletter.

Kann ich Webschriften in einer Bannerwerbung verwenden?

Ja. Der CSS-Einbettungscode kann verwendet werden, um benutzerdefinierte Schriften für Bannerwerbung zu verwenden.

Können meine Kunden Webschriften verwenden, um die von mir verkauften Produkte anzupassen?

Nein. Die Schriftenlizenz bietet Ihnen nicht die Möglichkeit, Schriften so zu verwenden, dass Kunden im Rahmen des Designs selbst Schriften auswählen und auf ihre eigenen Texte anwenden können. Dies gilt sowohl für digitale als auch für physische Produkte wie Grußkarten, T-Shirts und Kaffeetassen.

Sie können individuelle Designs für Kunden erstellen, allerdings können Sie keine Anpassung der Produkte mit Schriften über eine Website oder einen anderen Service anbieten. Damit Ihre Kunden eigene Inhalte erstellen können, ist eine individuelle Lizenz nötig, die direkt beim Hersteller oder einem autorisierten Händler erworben werden muss.

Kann ich die Webschriften in eine von mir erstellte mobile App oder in eine Desktop-Anwendung einbinden?

Nein. Die Schriftenlizenz gestattet Ihnen kein Einbetten der Schriften in mobile Apps oder Desktop-Anwendungen. Hierfür ist eine entsprechende Lizenz erforderlich, die Sie entweder direkt vom Schriftenhersteller oder von einem autorisierten Händler erwerben können.

Die Webschriften funktionieren jedoch über eine Webansicht innerhalb einer mobilen App oder einer Desktop-Anwendung.

Kann ich die Webschriftdateien auf meinem eigenen Server hosten?

Nein. Adobe bietet keine Möglichkeit, Schriften lokal zu hosten. Beim unserem Webschriften-Hosting erhalten Sie Schriften von einem weltweiten Content-Delivery-Netzwerk (CDN), das über bessere Performance-Werte und höhere Skalierbarkeit als lokale Hosting-Anbieter statischer Assets verfügt.

Kann ich die Schriften weiterhin auf meinen Websites verwenden, wenn ich mein Creative Cloud-Abonnement beende?

Nein. Wenn Sie Ihr Creative Cloud-Abonnement beenden, sind die Schriften nicht mehr für Ihre Websites verfügbar. Auf allen Websites, auf denen die Webschriften verwendet werden, werden die in Ihrem Schriftenstapel angegebenen Ausweichschriften oder die Standardeinstellungen Ihres Webbrowsers angezeigt.

Gibt es eine Begrenzung der Seitenabrufe für die Webschriften, die ich auf meinen Websites verwende?

Nein. Es gibt keine Begrenzung der monatlichen Seitenabrufe für die Webschriften, die Sie über Ihr Creative Cloud-Abonnement nutzen. 

Desktop-Schriften in Adobe Font Folio

Was ist der Unterschied zwischen Font Folio und Adobe Fonts?

Die Adobe Fonts-Bibliothek ist in allen kostenpflichtigen Creative Cloud-Abonnements enthalten und Sie können Schriften über die Creative Cloud-Desktop-Anwendung auf Ihrem Computer aktivieren. Adobe Font Folio ist eine Sammlung von Schriftdateien mit unbefristeter Lizenz, die Sie herunterladen und lokal auf Ihrem Computer installieren können.  

Beide enthalten Adobe Originals sind ansonsten jedoch einzigartige Schriftensammlungen. 

Font Folio nutzt die herkömmliche unbefristete Endbenutzer-Lizenzvereinbarung von Adobe für Desktop-Publishing. Die Schriften in Font Folio sind nicht für die Verwendung im Web lizenziert. Die Schriftenlizenzierung für Adobe Fonts umfasst die Web- und Desktop-Nutzung für alle in der Schriftenbibliothek enthaltenen Schriften, sofern Sie über ein aktives Creative Cloud-Abo verfügen. Font Folio unterstützt die Servernutzung, Adobe Fonts dagegen nicht.

Wo kann ich mehr über Adobe Font Folio erfahren?

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden