Hinweis:

Adobe Muse wird nicht mehr um neue Funktionen ergänzt und der Support wird am 26. März 2020 eingestellt. Detaillierte Informationen und Unterstützung erhalten Sie auf der Seite zum Ende der Produktlebensdauer von Adobe Muse.

Wenn Websites für Site-Eigentümer entworfen werden, besteht eine der Hauptanforderungen darin, ein System einzurichten, mit dem die Site-Eigentümer ihre eigenen Site-Inhalte aktualisieren können. Außerdem ist es nützlich, wenn Sie Änderungen auch spontan und abseits Ihrer Workstation vornehmen und eine Site überarbeiten können.

Muse beinhaltet jetzt eine Funktion namens In-Browser Editing, mit der Sie, Site-Eigentümer und die Mitglieder Ihres Teams Text- und Bildinhalte mit der Business Catalyst-Benutzeroberfläche ändern können. Für Editoren, die In-Browser Editing verwenden, muss Adobe Muse nicht installiert werden.

In-Browser Editing ist zudem benutzerfreundlich. Da die Bearbeitung in einem Webbrowser erfolgt, können auch Personen ohne Vorerfahrung im Webdesign Änderungen vornehmen – sobald ihnen eine Zugriffsberechtigung für die Bearbeitung eingeräumt wurde.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie In-Browser Editing für eine Adobe Muse-Site aktivieren, sodass entsprechend eingeladene Site-User eine Adobe Muse-Site aktualisieren können. Sie erhalten einen Überblick darüber, wie die Benutzeroberfläche für In-Browser Editing verwendet wird, sodass Sie auch anderen beibringen können, wie sie damit Änderungen vornehmen. Abschließend erfahren Sie, wie Sie Ihre .muse-Datei mit der aktuellen Version synchronisieren, nachdem die Änderungen mit der Benutzeroberfläche für In-Browser Editing auf die Live-Site angewendet wurden.

Welcher Inhalt kann mit In-Browser Editing bearbeitet werden?

Inhalt Editierbar? Hyperlinks aufrufen
Horizontaler Text Ja Nein
Bildrahmen Ja Ja
Vertikaler Text Nein Nein
Bild – Hintergrundfüllung (Rechtecke, Bildrahmen und Widgets) Nein Nein
Diashowzähler Nein Nein
Schaltflächen zum Senden von Formularen Nein Nein
Dynamische Menübeschriftungen (nicht auf „Manuell“ eingestellte Menü-Widgets) Nein Nein
Gerasterte Seitenelemente (die Effekte „abgerundete Ecken“, „abgeflachte Kanten“, „Schein nach innen“ oder „Drehung“, Textrahmen mit Systemschriftarten und gedrehte Textrahmen mit angewendeten Effekten) Nein Nein
Mit Hyperlinks versehener Text Ja Ja
Textbeschriftungen –·Akkordeon-Widgets  Ja Ja
Textbeschriftungen –·Bedienfelder-Widgets mit Registerkarten Ja Ja
Textbeschriftungen –·manuelle Menü-Widgets Ja Ja

Schaltflächen – Diashow-Widgets

 

Ja Ja
Schaltflächen – Kompositions-Widgets Ja Ja

Diashowminiaturbilder

Ja Ja
Text- und Bildrahmen in „Auslöser“-Bereichen von Kompositions-Widgets Ja Ja

Einrichten von In-Browser Editing

Der Prozess zur Einrichtung von In-Browser Editing besteht aus zwei Teilen. Zuerst aktivieren Sie die Einstellung in den Site-Eigenschaften und veröffentlichen die Site auf den Adobe-Hosting-Servern. Anschließend können Sie neue Benutzer auf die Website einladen, damit sie sich anmelden und mit jedem beliebigen Browser Änderungen vornehmen können.

Wie bereits erwähnt, können Hintergrundbilder nicht mit In-Browser Editing bearbeitet werden. Wenn die Site Bilder enthält, die für das Design entscheidend sind und von denen Sie nicht möchten, dass der Site-Eigentümer Änderungen daran vornehmen kann, stellen Sie sicher, dass Sie die Bilder als Hintergrundbilder hinzufügen, bevor Sie In-Browser Editing aktivieren und eine Zugriffsberechtigung zum Bearbeiten gewähren.

Hinweis:

Damit In-Browser Editing verwendet werden kann, muss die Test- oder Live-Website auf den Adobe Business Catalyst-Hosting-Servern gehostet werden.

  1. Starten Sie Adobe Muse und öffnen Sie die Site, die Sie konfigurieren möchten.

    inbrowserediting
    Aktivieren Sie im Dialogfeld „Site-Eigenschaften“ das Kontrollkästchen „In-Browser Editing ermöglichen“.

  2. Klicken Sie auf „Datei“ > „Site-Eigenschaften“. Klicken Sie auf die Registerkarte „Erweitert“ und vergewissern Sie sich, dass die Option „In-Browser Editing ermöglichen“ aktiviert ist.

    Wenn nicht, aktivieren Sie das Kontrollkästchen „In-Browser Editing ermöglichen“.

  3. Klicken Sie auf „OK“, um das Dialogfeld „Site-Eigenschaften“ zu schließen.

  4. Klicken Sie in der oberen Navigationsleiste von Adobe Muse auf „Veröffentlichen“ > „Business Catalyst“.

    Veröffentlichen einer Site mit Business Catalyst
    Veröffentlichen einer Site mit Business Catalyst

    Wählen Sie die gewünschten Optionen im Dialogfeld „Veröffentlichen“ aus und klicken Sie anschließend auf „Veröffentlichen“, um alle Site-Dateien auf den Adobe Business Catalyst-Hosting-Server hochzuladen.

    Hinweis:

    Sie können eine neue Test-Site erstellen oder eine Live-Site hochladen, für die ein benutzerdefinierter Domänenname verwendet wird. In-Browser Editing funktioniert sowohl für Test- als auch für Live-Sites, solange sie auf den Adobe-Webservern gehostet werden.

  5. Nachdem der Veröffentlichungsvorgang abgeschlossen ist, wird das Dialogfeld „Veröffentlichen“ aktualisiert und Sie werden zur Eingabe aufgefordert, ob Sie einen Benutzer für In-Browser Editing für die Site hinzufügen möchten.

    Sie müssen In-Browser Editing-User zu Ihrer Site hinzufügen, damit sie Ihre Live-Site bearbeiten können. Sie verwenden die Oberfläche für Admin-User, um ein Konto für die User zu erstellen. Danach können diese sich anmelden und mit dem Bearbeiten Ihrer Site beginnen.

    fig02_ibe
    Im Dialogfeld können Sie auswählen, ob Sie auf einen Link oder auf „OK“ klicken.

  6. Sie können auf den Link „User für In-Browser Editing hinzufügen“ oder einfach auf „OK“ klicken, um das Dialogfeld zu schließen.

    In diesem Beispiel klicken Sie auf „OK“.

    Wenn Sie auf den Link „User für In-Browser Editing hinzufügen“ klicken, wird die in Schritt 9 beschriebene Benutzeroberfläche angezeigt.

  7. Klicken Sie in Adobe Muse entweder auf den Link „User für In-Browser Editing hinzufügen“, wie in Schritt 5 beschrieben, oder wählen Sie „Date“ > „Business Catalyst-Site verwalten“ aus.

    Die Business Catalyst-Oberfläche der Site wird in einem neuen Browserfenster geöffnet.

    Business Catalyst-Site verwalten
    Wählen Sie die Option zum Hinzufügen neuer User für In-Browser Editing für die Site aus.

    Hinweis:

    Sie können auch auf den Button „Verwalten“ klicken, nachdem Sie eine Site veröffentlicht haben, und dann einen Admin-User einladen, während Sie andere Aktualisierungen zur Verwaltung der Site vornehmen.

  8. Klicken Sie im linken Navigationsbereich der Business Catalyst-Benutzeroberfläche auf „Site-Einstellungen“ > „Admin-User“.

  9. Klicken Sie auf „Admin-User einladen“.

    fig04_ibe
    Laden Sie in der Oberfläche für Admin-Benutzer für die Site einen neuen Admin-Benutzer ein.

    Der Abschnitt für Admin-Benutzer wird mit einer neuen Oberfläche aktualisiert.

  10. Geben Sie in den angezeigten Feldern die E-Mail-Adresse, den Vor- und den Nachnamen des neuen Benutzers ein. Bei Bedarf können Sie auch die Handynummer des Benutzers eingeben. Legen Sie im Benutzerrollen-Menü die Einstellung „Users“ fest.

    fig05_ibe
    Geben Sie Namen und E-Mail-Adresse der Person in die vorgegebenen Felder ein.

  11. Klicken Sie auf die Schaltfläche zum Einladen, um den neuen User zur Adobe Muse-Site hinzuzufügen.

    Hinweis:

    Nach dem Senden der Informationen werden die Anmeldeinformationen automatisch vom System in einer E-Mail-Nachricht an die von Ihnen eingeladene Person gesendet. Die Person erhält die E-Mail und klickt dann auf den Link, um ein eindeutiges Kennwort ihrer Wahl festzulegen. Wenn sie das Kennwort für ihr Konto erstellt hat, kann sie sich mit einem beliebigen Webbrowser für die Funktion zur Site-Bearbeitung anmelden.

Aktualisieren einer Site mithilfe von In-Browser Editing

In diesem Abschnitt werden die Schritte aufgeführt, mit denen jeder eine Adobe Muse-Site aktualisieren kann, sobald er eine Zugriffsberechtigung erhalten hat. Wenn Sie eine Kopie dieser Schritte an den Betreffenden senden möchten, können Sie diese Anweisungen herunterladen.

  1. Öffnen Sie einen Browser und geben Sie eine der folgenden Optionen ein:

    • my-site.businesscatalyst.com/admin (Test-Site)
    • my-site.com/admin (Live-Site)
  2. Geben Sie die E-Mail-Adresse und das Kennwort ein, um sich bei Business Catalyst anzumelden.

    Sie haben die Anmeldeinformationen in einer E-Mail erhalten.

    fig06_ibe
    Verwenden Sie einen beliebigen Browser, um sich bei Ihrem Konto für die Site anzumelden.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche zum Bearbeiten, um Ihre Site in der Bearbeitungsoberfläche anzuzeigen.

    fig07_ibe
    Starten Sie mit dem Bearbeiten der Site, indem Sie auf die Schaltfläche zum Bearbeiten klicken.

    Die Homepage der Site wird in der Oberfläche für In-Browser Editing geladen.

Bearbeiten von Text mit In-Browser Editing

Wenn Sie Änderungen an einer Site vornehmen, denken Sie daran, dass Sie in einem Browserfenster arbeiten. Es ist wichtig, die vorgenommenen Änderungen zu veröffentlichen, bevor Sie die aktuelle Seite verlassen oder das Browserfenster schließen, es sei denn, Sie überlegen es sich anders und beschließen, die Änderungen zu verwerfen.

Führen Sie folgende Schritte aus, um Textinhalt auf Ihrer Site zu bearbeiten:

  1. Beim Anmelden bei Ihrer Site mit Business Catalyst sehen Sie eine blaue Überlagerung rund um Ihren Text. Wählen oder löschen Sie den Text und beginnen Sie mit der Eingabe des Inhalts.

    Bearbeiten von Text mit In-Browser Editing
    Wählen Sie den Text aus, den Sie bearbeiten möchten, und beginnen Sie mit der Eingabe Ihrer Aktualisierung.

    Wenn Sie mit dem Mauszeiger auf den Text in einem Textfeld zeigen, zeigt In-Browser Editing die Formatierung an, die auf den Text angewendet wird. Standardmäßig wird die gleiche Formatierung auf sämtlichen Text angewendet, den Sie in das Textfeld eingeben.

    Formatierung von Text in In-Browser Editing
    Sehen Sie sich die angewendete Formatierung an, indem Sie mit dem Mauszeiger auf den Text zeigen.

  2. Wenn Sie mit Ihren Änderungen nicht zufrieden sind und wieder den ursprünglichen Text verwenden möchten, klicken Sie auf das Symbol für „Rückgängig“ oben auf der Seite.

     

    Klicken Sie auf „Rückgängig“, um wieder den Originaltext zu verwenden.
    Klicken Sie auf das Symbol für „Rückgängig“, um wieder den ursprünglichen Text zu verwenden.

  3. Wenn Sie die Bearbeitung des Texts abgeschlossen haben, klicken Sie auf „Veröffentlichen“.

    fig11_ibe
    Klicken Sie auf die Schaltfläche „Veröffentlichen“, um die Änderungen auf der Live-Site anzuzeigen.

    Die in der Bearbeitungsoberfläche vorgenommenen Änderungen werden erst auf der Live-Website angezeigt, wenn Sie oben auf der Seite auf den Button „Veröffentlichen“ geklickt haben. Wenn Sie beschließen, keine Änderungen vorzunehmen, schließen Sie das Browserfenster.

Bearbeiten von auf einer Seite platzierten oder eingefügten Bildern

Mit In-Browser Editing können Sie einige der Bilder auf der Site bearbeiten, sofern diese als Bilder im Vordergrund eingefügt wurden. Wenn Bilder auf der Site als Hintergrundbild festgelegt wurden, können sie nicht bearbeitet werden. Wenn Sie Bilder, die Sie ändern möchten, nicht bearbeiten können, wenden Sie sich an die Person, die Ihre Site entwickelt hat.

  1. Wählen Sie das Bild aus, das Sie bearbeiten möchten.

    Sie werden bemerken, dass neben dem Bild der Button „Bild bearbeiten“ angezeigt wird.

    Bilder mit In-Browser Editing bearbeiten
    Wenn Sie über ein bearbeitbares Bild fahren, wird der Button „Bild bearbeiten“ angezeigt.

  2. Klicken Sie auf „Bild bearbeiten“.

    Ein Popup-Fenster mit allen in Ihrem Projekt verwendeten Elementen wird angezeigt. Wählen Sie entweder ein Bild aus den vorhandenen Elementen oder laden Sie über den Button „Foto hochladen“ ein neues Bild von Ihrem Computer hoch.

    Bearbeiten von Bildern mit In-Browser Editing
    Verwenden Sie die Oberfläche zum Bearbeiten von Bildern, um das vorhandene Bild durch ein neues zu ersetzen.

    Mit der Option „Foto hochladen“ wird das Bild, das Sie auf Ihrem Computer auswählen, automatisch auf die Site hochgeladen.

    Die ausgewählte Datei wird auf dieselben Webserver hochgeladen, auf denen die Website gehostet wird.

  3. Falls gewünscht, können Sie eine QuickInfo in das Feld für die QuickInfo für das Bild eingeben. Dieses Vorgehen wird empfohlen, weil damit die Suchmaschinenoptimierung verbessert und gleichzeitig sichergestellt wird, dass Besucher besser auf die Site zugreifen können.

  4. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Klicken Sie auf das Häkchen, um die Änderungen zu speichern.
    • Klicken Sie auf das Kreuzsymbol, um die Aktualisierung abzubrechen.

    Wenn Sie ein Bild ersetzen, wird das neue Bild, das Sie auswählen, auf die passende Größe zugeschnitten, wenn es ein anderes Seitenverhältnis hat als das Originalbild. Aus diesem Grund wird empfohlen, dass Sie nur ein vorhandenes Bild durch ein anderes Bild mit denselben Abmessungen oder ein größeres Bild mit demselben Verhältnis von Breite und Höhe ersetzen.

    Wenn Sie vorhaben, ein bestimmtes Bild regelmäßig zu ändern, können Sie die Person bitten, die die Site ursprünglich erstellt hat, verschiedene Bilder mit derselben Größe hochzuladen, sodass Sie ein Bild auswählen können, das bereits auf der Site vorhanden ist. Beispielsweise könnte der Webdesigner vier Bilder mit denselben Abmessungen für Frühling, Sommer, Herbst und Winter hochladen. Im Lauf der Zeit könnten Sie die Option „Von Site“ auswählen und dann das Bild austauschen, um die aktuelle Jahreszeit wiederzugeben.

  5. Nachdem Sie alle Änderungen vorgenommen haben, klicken Sie auf „Veröffentlichen“, um die Änderungen auf der Live-Site anzuzeigen.

Bearbeiten von Bildern in Textrahmen

Wenn ein Bild auf der Seite in einen Textrahmen eingefügt ist, können Sie dieses trotzdem bearbeiten.

  1. Wählen Sie den Textrahmen aus. Wählen Sie dann das Bild im Textrahmen. 

Neben dem ausgewählten Bild wir der Button „Bild bearbeiten“ angezeigt.

Bearbeiten von Bildern in Textfeldern
Wählen Sie den Textrahmen und dann das Bild im Textfeld aus, um auf „Bild bearbeiten“ klicken zu können.

  1. Klicken Sie auf „Bild bearbeiten“. Wählen Sie eines der vorhandenen Elemente oder klicken Sie auf „Foto hochladen“, um ein neues Bild von Ihrem Computer hochzuladen.
  2. Nachdem Sie alle Änderungen vorgenommen haben, klicken Sie auf „Veröffentlichen“, um die Änderungen auf der Live-Site anzuzeigen.

Bearbeiten von gemeinsamen Inhalten

Einige Inhalte auf der Site wurden möglicherweise auf einer Musterseite hinzugefügt, als die Site entworfen wurde. Wenn Elemente zur Musterseite hinzugefügt werden, werden sie auch auf allen anderen Seiten der Site angezeigt, die mit der Musterseite verknüpft sind. Das heißt, wenn Sie ein Element auf einer Seite ändern, aktualisieren Sie auch alle anderen Instanzen dieses Inhalts.

Wenn Sie ein gemeinsames Element zur Bearbeitung auswählen, wird das Element im Fenster zum Bearbeiten gemeinsamer Bilder angezeigt.

fig16_ibe
Bearbeiten Sie Inhalte, die auf mehreren Seiten gemeinsam vorkommen, im Fenster für gemeinsame Bilder.

Seien Sie vorsichtig, wenn dieses Fenster angezeigt wird, da in diesem Fall möglicherweise auch andere Seiten der Website automatisch aktualisiert werden, wenn Sie Änderungen vornehmen. Gehen Sie am besten vorsichtig vor und klicken Sie auf „Abbrechen“. Öffnen Sie die Live-Site in einem neuen Browserfenster und überprüfen Sie die Seiten, um sich einen Überblick zu verschaffen, wo das betreffende Element angezeigt wird. Vergewissern Sie sich, ob Sie alle Vorkommen des Elements ändern möchten, bevor Sie wieder zur Oberfläche für In-Browser Editing wechseln, um das Element zu aktualisieren.

Weitere Informationen zum Bearbeiten von Hyperlinks finden Sie unter Bearbeiten von Hyperlinks.

Verfolgen von Links auf der Homepage zum Bearbeiten anderer Seiten der Site

Wenn Sie sich zum ersten Mal bei Ihrem Konto anmelden, wird eine bearbeitbare Version der Homepage der Site angezeigt. Wenn Sie die Änderungen an der Homepage abgeschlossen haben, können Sie andere verknüpfte Seiten der Site besuchen, um auch diese zu bearbeiten.

  • Wenn Links außerhalb eines Textrahmens angezeigt werden, klicken Sie einfach auf den Link, um auf die verknüpfte Seite der Site zu springen. Externe Links (Verknüpfungen mit Webseiten, die nicht zur aktuellen Site gehören) werden nicht in der Bearbeitungsoberfläche geladen, da Sie In-Browser Editing nicht verwenden können, um die Seiten anderer Websites zu bearbeiten.
  • Wenn Links innerhalb von Textrahmen angezeigt werden, bewegen Sie den Mauszeiger darüber, sodass ein Button angezeigt wird. Klicken Sie auf den Button, um zur verknüpften Web-Seite zu springen. Klicken Sie beispielsweise auf den Button „Home“, um zur Homepage Ihrer Site zu gelangen.
  • Wenn ein Link auf einen ganzen Textrahmen angewendet wird, klicken Sie auf den ganzen Rahmen, sodass der Button mit dem Link oder das Anker-Tag angezeigt wird.
fig17_ibe
Klicken Sie auf den Button, um auf die verknüpfte Seite bzw. auf die Anker-Tag-Position zuzugreifen.

Wenn Sie die Bearbeitung der einzelnen Seiten der Site abgeschlossen haben, klicken Sie unbedingt auf „Veröffentlichen“, wenn Sie die Änderungen speichern möchten. Wenn Sie die Bearbeitung der gesamten Site abgeschlossen haben, schließen Sie das Browserfenster.

Vorschau der Änderungen in In-Browser Editing

In-Browser Editing bietet Unterstützung für responsives Layout. Das bedeutet, dass Sie an jedem Haltepunkt direkt eine Vorschau der Änderungen und ihres Looks anzeigen können. Wenn Sie alternative Layouts für Ihre Seite verwendet haben, können Sie das Drop-down-Menü verwenden und eine Vorschau der Änderungen für jedes Gerät anzeigen.

So können Sie sich eine Vorschau der Änderungen ansehen:

  1. Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen an den Inhalten Ihrer Site vor.

    Beachten Sie den Haltepunkt bei 1200px, wo Sie den Inhalt aktualisiert haben. Sehen Sie sich eine Vorschau der Änderung an diesem Haltepunkt an.

  2. Wählen Sie in der Drop-down-List die anderen Haltepunkte aus und sehen Sie sich eine Vorschau der Änderung an jedem Haltepunkt an.

  3. Wenn Sie bei der Erstellung Ihrer Site alternative Layouts verwendet haben, wählen Sie in der Drop-down-Liste das Gerät und sehen Sie sich eine Vorschau der Änderungen an.

Synchronisieren von Bearbeitungen an der MUSE-Datei

Nach der Bearbeitung mit In-Browser Editing enthält die lokale .muse-Datei nicht mehr dieselben Inhalte wie die Live-Site. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie die vorgenommenen Änderungen genehmigen oder ablehnen können, um die .Muse-Datei zu aktualisieren, sodass sie mit dem aktuellen Site-Design übereinstimmt.

  1. Starten Sie Muse und öffnen Sie die .muse-Datei der Site.

    Es wird eine Warnmeldung angezeigt, die darauf hinweist, dass die veröffentlichte Site geändert wurde.

    Nicht nur beim erstmaligen Öffnen einer .muse-Datei wird eine Meldung angezeigt, sondern auch, wenn Sie die Veröffentlichung einer .muse-Datei starten, die nicht mehr mit der Live-Website synchron ist, sodass Sie daran erinnert werden, die Änderungen vor der Veröffentlichung der Site zu überprüfen.

    Hinweis:

    Sie können jederzeit auch die Optionen „Datei“ > „Synchronisierung mit Adobe Business Catalyst-Site“ auswählen, um eine Oberfläche anzuzeigen, in der Sie die Unterschiede zwischen der .muse-Datei und der Live-Site überprüfen können.

  2. Klicken Sie auf „Überprüfung“, um die Änderungen zu überprüfen.

    Das Fenster „Änderungen überprüfen und zusammenführen“ wird angezeigt.

  3. Verwenden Sie die Oberfläche, um die einzelnen Änderungen zu überprüfen. Die Änderungen der einzelnen Bearbeitungen sind hervorgehoben dargestellt. Neue Inhalte sind grün markiert und gelöschte Elemente sind rot markiert, sodass Sie auf einen Blick sehen können, was hinzugefügt oder gelöscht wurde.

  4. Verwenden Sie die Optionen aus dem Dropdown-Menü („Nicht zusammenführen“ bzw. „In Muse zusammenführen“), um bestimmte Änderungen oder alle Änderungen abzulehnen oder zu übernehmen.

    fig20_ibe
    Verwenden Sie die Menüoptionen, um die Änderungen zusammenzuführen oder zu verwerfen.

    Hinweis: Wenn Sie die Änderungen nicht zusammenführen, werden die auf die Live-Site angewendeten Änderungen bei der nächsten Veröffentlichung der .muse-Datei überschrieben. Dadurch können Sie Schreibfehler und andere Site-Probleme korrigieren, die gegebenenfalls auftreten, wenn Personen die Site mit In-Browser Editing bearbeiten.

  5. Aktivieren bzw. deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Vorschau auf Seite“, um die Version des Texts und der Bilder der Live-Website mit der lokalen .muse-Datei zu vergleichen.

    fig21_ibe
    Die zuletzt vorgenommenen Änderungen können Sie in der Entwurfsansicht ausblenden und anzeigen, indem Sie das Kontrollkästchen „Vorschau auf Seite“ aktivieren bzw. deaktivieren.

    Nachdem Sie die Synchronisierung und Bearbeitung der .muse-Datei abgeschlossen haben, veröffentlichen Sie diese, um die Änderungen auf der Live-Site wiederzugeben. Alle geänderten Elemente mit der Markierung „Nicht zusammenführen“ werden durch das aktuelle Design der .muse-Datei überschrieben, wenn Sie die Site erneut veröffentlichen.

Speichern von veröffentlichten Versionen der Website

Da andere Personen Änderungen an der Live-Site vornehmen können, genau wie auch Sie Änderungen an der .muse-Datei vornehmen können, empfiehlt es sich, dass Sie Kopien der Site nach der Synchronisierung von Änderungen und nach der Veröffentlichung der neuesten Version speichern.

Wählen Sie unmittelbar nach der Veröffentlichung der Site die Optionen „Datei“ > „Site speichern unter“ aus und speichern Sie eine Kopie der .muse-Datei Falls gewünscht, können Sie das aktuelle Datum im Dateinamen einbeziehen, wenn Sie neue Versionen erstellen. Dadurch können Sie die .muse-Datei, die Sie an einem bestimmten Datum veröffentlicht haben, leicht auffinden.

So können Sie einen Ordner erstellen, der die neueste Arbeitsversion der .muse-Datei sowie mehrere andere archivierte Versionen mit zuvor veröffentlichten Versionen des Site-Designs enthält. Die Liste der Dateien im Ordner könnte folgendermaßen aussehen:

my-site.muse

my-site_2013-1-4.muse

my-site_2013-2-23.muse

my-site_2013-4-7.muse

Auf diese Weise ist es nicht nur leichter, zu früheren Site-Designs zurückzukehren, sondern es kann in Muse auch exakt festgestellt werden, welche Änderungen mit In-Browser Editing (ggf.) an der Website vorgenommen wurden. Durch das Speichern von Backupversionen einer Site kann auch leichter überprüft werden, ob die aktuelle .muse-Datei und die Live-Website noch synchron sind.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie